preamp mit gutem clean channel?

von fuckthes, 05.09.06.

  1. fuckthes

    fuckthes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.06
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.06   #1
    hallo!

    habe eine mesa 50/50 und ein boss gx 700 und möchte gerne nur die zerre aus dem boss nehmen und dann in den clean channel von einem guten preamp, weil der preamp im boss mir nicht zusagt. irgendwelche gute ratschläge?
    er sollte halt viele bassreserven haben für droptunings und viiiiel druck machen!(wie der deepth punch regler am powerball=)

    danke im vorraus
     
  2. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 05.09.06   #2
    Der Clean vom 530 ist der typische Engl-CLean-Sound. Das kann ich bestätigen.
     
  3. Kyla-MAster

    Kyla-MAster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    288
    Erstellt: 05.09.06   #3
    Ich find den E530 Clean Sound auch seeeehr schön. Bei mir drückt der auch ziemlich, aber so die Bass-Reserven hat imho der E530 nicht.

    Aber antesten kann nicht schaden:great:

    PS:Mit Bassreserven meine ich, dass man das Bass-Poti auf Rechtsanschlag hat und einfach zuviel Bass im Sound ist.
     
  4. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 05.09.06   #4
    Wenn Du einen richtig guten Clean-Sound haben willst, nehme einen Soldano SP-77. Findest Du hin und wieder bei E-Bucht für nicht zu teuer. Für mich beste Clean-Sound von Welt:D :D
     
  5. Diddy

    Diddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.03
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 05.09.06   #5
    Falls du einen warmen eher 'Fender-typischen' Clean-Sound magst könnte der Mesa/Boogie Studio Preamp was für dich sein - jedenfalls hat der massig Bassreserven und Druck ohne Ende (getestet ebenfalls mit einem Mesa/Boogie 50/50 Poweramp).

    Ansonsten schließe ich mich mal den vorhergehenden Meinungen an: Der Engl E530 hat einen wirklich guten Clean-Sound :great:
     
  6. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 05.09.06   #6
    ich würd dir
    den sansmap empfehlen (nu komms :D )
    hat nen verdammz geilen clean wie ich finde oder halt jmp-1
    weiss nicht vom engl clean halte ich nicht viel...
     
  7. JerryHorton

    JerryHorton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    2.289
    Erstellt: 06.09.06   #7
    Jmp1 .. definitv!

    Auch wenn die derzeit sau teuer weggehen, weil jeder mit seinem Arsch bei dem schlechten Wetter daheim sitzt :D
     
  8. RisingForce

    RisingForce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.04
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    403
    Erstellt: 07.09.06   #8
    JMP-1-Clean ist in der Tat nicht schlecht,
    das ADA MP-1-Clean gefällt mir aber noch ein Stück besser.
    (dafür zieh ich für Distortion den Marshall dem ADA vor)
     
  9. LastR@g3

    LastR@g3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.06
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.09.06   #9
    Jo, das stimmt allerdings... der Cleansound ist der HAMMER!!!
    und wenn du die Zerre gehört hast überlegst du dir das mit dem Boss auch noch mal ;)
     
  10. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 08.09.06   #10
    also der beste Cleansound den ich bisher hatte ist der vom Reussenzehn DoubleTwin.

    Der erste Kanal klingt sehr stramm, und der zweite geht klar in Richtung Fender...

    gefällt mir persönlich sehr gut
     
  11. Gp_Raven

    Gp_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    16.02.14
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    190
    Erstellt: 08.09.06   #11
    Jo engl hat echt einen sehr schönen cleansound, aber ich muss sagen ich bekomme mit meinem sansamp echt sehr schöne sachen hin
     
  12. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 08.09.06   #12
    Jeder empfiehlt seinen eigenen Scheiß und wenn wir weiter so machen stehen hier bald Alle Amps der welt drin..
     
  13. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 08.09.06   #13
    öhm, was hast du denn erwartet? Natürlich wäre es schön wenn alle einer Meinung wären und sagen könnten Produkt X ist ganz klar das richtige... hier wurde nach der Meinung anderer Leute gefragt, und die kommt dann auch. Und man kann nur empfehlen was man kennt... natürlich sollte man schon gewisse Vergleichsmmöglichkeiten haben, und nicht einfach nur seinen einen Amp empfehlen weil man den eben hat...
     
  14. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 08.09.06   #14
    Das ist aber hier auf diesem Board überall der Fall. Jeder hypt seinen eigenen Krempel
     
  15. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 08.09.06   #15
    also den Schuh ziehe ich mir nicht unbedingt an, und desweiteren ist das halt so eine Sache. Richtig empfehlen kann man halt nur was man kennt bzw. schon was länger spielt. I.d.R. besitzt man die Sachen eben auch, weil man sie für gut befunden hat, also wird man sie eben dann aucj empfehlen, wenn jemand ähnliche Ansprüche und Wünsche ans Equiqment stellt.

    Natürlich sollte das reflektiert geschehen, und man sollte eben nicht zu jeder Gelegenheit seinen Krempel als heiligen Gral hinstellen.

    Ich persönlich nutze derzeit z.B. den Reußenzehn eigentlich überhaupt nicht, da er gerade nicht in mein Gesamtkonzept passt. Dennoch kann ich ihn für gute Cleansounds definitiv empfehlen, wobei ich das bei meinem anderen Verstärkern nicht sooo direkt tun würde. Falls der Threadersteller also mal einen antesten kann, wird er sich vielleicht an meinen Tip erinnern und dem Gerät eine Chance geben....

    was ist daran verkehrt?
     
Die Seite wird geladen...

mapping