Preamp oder Multi-FX für ordentliche Zerre

  • Ersteller 4five8nine
  • Erstellt am
4five8nine
4five8nine
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
30.06.12
Beiträge
243
Kekse
0
Ort
Düsseldorf, Germany
Ich bin Basser und habe ein komplettes Pedalboard mit dem ich übers Interface in den PC spiele. Ich wollte jetzt mal wieder Gitarre spielen und dachte erst: Multi-fx muss her. Dann überlegte ich, wie viel vom Pedalboard eigentlich auch für die Gitarre geht: alles außer Preamp, Kompressor und Distortion. Ich habe neben Tuner ein Digitech Drop und ein Mooer Radar mit custom-IRs. Es fehlt eigentlich nur ein Preamp mit ordentlich Zerre. Frage an euch: Ich will maximal 250€ ausgeben, welche multi-fx bieten sich da an oder sollte ich zu nem preamp greifen, da ich eigentlich nur nen ordentlichen Zerr-Sound brauche? Wichtig: Wenn multi-fx, dann muss es Cab-Sim und Pitch-shifter haben zum runter stimmen (was jetzt mein Digitech Drop macht).
 
Eigenschaft
 
killnoizer
killnoizer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
06.08.09
Beiträge
715
Kekse
754
Für mich bietet das ,gebraucht zu kaufende , BOSS GT 10 alle Möglichkeiten, und es ist brutal stabil gebaut , so daß man auch was davon hat ...
Duch die Möglichkeit zwei Effektwege parallel zu nutzen kannst du auch einen DRYCHANNEL mit einem extremen WET mischen , was dem Bass ja zugute kommt. Tausend mögliche Kombinationen von Preamps und gemodelten Tretminen bieten auch ordentliche Distorsion , bzw. benutze ich fast nur noch die Ampsimulation und keine einzige Tretmine mehr .
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Korken
Korken
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
15.10.08
Beiträge
514
Kekse
2.637
Ort
Bayern
Ich bin immer mit Zoom sehr gut gefahren in der Preisklasse. Die Cab-Sims sind auch pro simuliertem Amp anpassbar:

https://www.thomann.de/de/zoom_g3n.htm

Einzelpedale mit guter Cab-Sim und Verzerr-Sound (das beinhaltet Verzerrer und Amp Simulation) sind nicht wirklich zu finden.
 
OliverT
OliverT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
02.08.19
Beiträge
5.250
Kekse
54.524
@4five8nine

Bei einem Budget um € 250 gibt es aktuell nicht was dem das Wasser reichen kann:

Tolle Amps und Third Party IR sind möglich.

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Thorti
Thorti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.23
Registriert
29.03.06
Beiträge
761
Kekse
1.582
Ort
Hessen
Wenn Du sowieso in den PC spielst: Revv G3 Pedal und Torpedo Wall of Sound Software, fertig :) Oder etwas über deinem Budget: Empress Heavy als Zerrer.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben