Preisleistungsverhältnis bei ltd schlecht?

von black drag0n, 03.11.07.

  1. black drag0n

    black drag0n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    25.04.14
    Beiträge:
    156
    Ort:
    bei mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 03.11.07   #1
    Hi
    da ich wie in einem anderen thread schon gesagt mit dem gedanken spiele mir eine
    ltd ax-400 zu kaufen habe ich einige diskussionen hier verfolgt und des öfteren über ussagen gestolpert, nach denen das preisleitungsverhältnis der ltds nich so toll sein soll verglichen mit schecter oder so...
    habt ihr erfahrungen damit gemacht und wenn ja, wo liegen die schwächen der ltds?

    Wäre zwar schade wenn sich rausstellen würde, dass die ltds nicht so toll wären, da die ax einfach perfekt meinen designgeschmack trifft, aber bevor ich dafür eine schlechtere qualität in kauf nehmen muss, frag ich lieber nochmal nach.
     
  2. nookie

    nookie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    368
    Erstellt: 03.11.07   #2
    Das hängt wirklich auch bischen von deinem Geschmack ab und ob dir das Gebotene für dein Geld reicht.
    Ich find die 400er Serien eigentlich echt gut und die sind ihr Geld wert. Bei den unteren Serien muss man eben ein bischen testen, aber auch da gibt es schöne Exemplare.
     
  3. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 03.11.07   #3
    Ich habe bis vor kurzem selbst einen LTD H-400 gespielt. Habe zwar jetzt eine Custom, aber das tut soweit nichts zur Sache.

    Ich finde, dass LTD eine ausgesprochen geringe Auswahl an Varianten ihrer Modelle hat. Das meiste beläuft sich häufig nur auf günstigere Kopien der teuren Signatures. Und im Bereich der "normalen" Instrumente ist einfach zu wenig los. Besonders auffällig ist das bei den erhältlichen Farben.
    Nicht falsch verstehen, ich fand meine H-400 eigentlich immer sehr gut und sie war auch ihr Geld wert. Aber im Nachhinein hätte ich mir wohl eher eine Schecter aus der C1 Serie gekauft. Die habe ich nämlich groß getestet, nachdem ich meine Custom damals bekommen habe und von dem Klangergebnis total überrascht war. Das Styling der Schecters gefällt mir zudem generell besser, genauso wie der Klang. Ich fand, dass die durchgehenden Ahornhälse bei LTD zusammen mit den angesetzten Mahagoniflügeln immer einen eher charakterlosen bzw. recht undefinierten Klang besaßen, zwar recht knurrig aber irgendwie nicht so frisch und erdig wie das bei den Schecters bzw. bei meinen neuen der Fall ist. Das ist zumindest bei den Horizon-Kopien der Fall. Bei den Eclipse-Modellen sieht es da schon wieder ganz anders aus.

    Die Schecters (passen bis auf die nicht vorhandene massive Ahorndecke am besten zu meiner Custom) klingen aufgrund der Stratmensur und dem Mahagonihals einfach klarer, offener und bassiger, die Nuancen treten bei vollen Akkorden einfach viel besser zum Vorschein und man kann wirklich jede Saite schwingen hören. Da die Ahorndecke fehlt, klingen sie nicht ganz so brilliant wie meine Custom, allerdings ist der Unterschied nicht so gewaltig. Was leider fehlt ist der geniale, fast piezomäßige Akustik-Klang, den ich bei meiner LTD auf dem gesplitteten Hals-PU hatte. Das war aber nicht weiter schlimm, da die Vorteile der Custom so ziemlich alles bei der LTD ausgestochen haben.
     
  4. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 03.11.07   #4
    ja teilweise schon !

    das meiste unter den 400er Serien ist im Preis/Leistungsverhältnis Instrumennten anderer Marken in der Klasse teilweise sogar deutlich unterlegen.
    Aber ab der 400er Serie sind die Klampfen wirklich zu gebrauchen, vorallem die EC und Viper Modelle, die stehen auch schectergitarren in nix nach, wobei ich mich ja auch ehr zu Schecter hingezogen fühle, vorallem weil viele ESP User nem ziemlich arrogannten und elitären Eindruck hinterlassen, kann zwar ESP nix für, aber aufm Sack gehts mir trozdem ;)

    wenn mal einer die richtige Schecter hat die mir gefällt und ins ESP/LTD Lager wechseln will würde ich sogar tauschen...


    Robi
     
  5. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 05.11.07   #5
    Man kann eines ohne schlechtes Gewissen sagen:

    Ab der 400er Serie stimmt bei LTD das Preis/Leistungsverhältnis.

    Von allen günstigeren LTD-Modellen würde ich die Finger lassen....
     
  6. max1

    max1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Koshigaya
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    7.087
    Erstellt: 05.11.07   #6
    Ich fand meine Ex-50 allerdings für den Preis auch nicht schlecht. Habe jetzt die Ex-400 und muss wirklich sagen vor allem die 400erserie ist durchaus mit Modellen andrer Marken zu vergleichen. Ich mag Ltd.
     
Die Seite wird geladen...

mapping