Preiswertes case für presonus 16.0.2

von randy666, 11.04.17.

Sponsored by
QSC
  1. randy666

    randy666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.09
    Zuletzt hier:
    12.05.18
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    135
    Erstellt: 11.04.17   #1
    Hi zusammen,

    Ich möchte nicht 200 eur für ein case eines 800 ein Pultes aufwänden...

    Gibt es einen geheimtipp?
    Es geht um autotransport vom Proberaum zum gig nicht um weltturneen...

    Lgr
     
  2. Schwanzaa

    Schwanzaa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.13
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    715
    Erstellt: 12.04.17   #2
    Um einen Preis ähnlich dieses Betrages wirst du nicht herumkommen, wenn du es ordentlich machen willst.
    Cases sind nunmal keine wirklich billige Angelegenheit. Dafür schützen sie deine Geräte und sind somit in gewissem Maße eine Wertanlage. Ebenso verringern sie nebenbei auch den Transportaufwand.

    Du kannst dein Pult natürlich auch in Molton einwickeln und in eine Sporttasche packen, wenn dir das Spaß macht...:rolleyes:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Klangwerk Schwelm

    Klangwerk Schwelm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.14
    Zuletzt hier:
    4.08.18
    Beiträge:
    1.291
    Ort:
    Schwelm, NRW
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    3.238
    Erstellt: 12.04.17   #3
    Man könnte vielleicht € 50 sparen, in dem man ein L-Rack mit Einbauschienen nimmt. Da aber die Rackschienen für Dein Pult € 49 kosten, ist die Ersparnis dahin. Ja, man könnte die Schienen mit Teilen aus dem Baumarkt basteln, aber unterm Strich macht dies alles keinen Sinn, da ein passende Case einfach nur ideal ist.

    Gruß Jürgen
     
  4. unifaun

    unifaun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Breuna
    Zustimmungen:
    284
    Kekse:
    4.042
    Erstellt: 12.04.17   #4
    Wie wär's denn damit?

    [​IMG]

    Einen ordentlichen Schutzfaktor für's Auto bietet das Teil jedenfalls auch, ist natürlich nix für die Ladefläche des Trucks.
     
  5. Klangwerk Schwelm

    Klangwerk Schwelm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.14
    Zuletzt hier:
    4.08.18
    Beiträge:
    1.291
    Ort:
    Schwelm, NRW
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    3.238
    Erstellt: 12.04.17   #5
    Günstig in der Anschaffung - eindeutig ja. Aber teuer, wenn´s dir die Potis krumm nehmen.
     
  6. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    4.511
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.920
    Kekse:
    29.520
    Erstellt: 13.04.17   #6
    Ca. anderthalb Jahre lang hatte ich ja auch ein 16.0.2 in genau dieser Tasche von Presonus, und ich war damals alle 2 oder 3 Wochen mit dem Pult unterwegs - wenn man sein Zeug selbst transportiert und dabei vorsichtig ist, sehe ich da keine Probleme. Bei mir jedenfalls lief das ohne jeden Schaden ab.

    Die professionelle Lösung ist und bleibt das Case, und das kostet nunmal um die 200 EUR, aber mit gewissen Einschränkungen ist diese Tasche auch ganz brauchbar.

    Gruß
    Jo
     
  7. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    7.479
    Zustimmungen:
    1.110
    Kekse:
    25.548
    Erstellt: 16.04.17   #7
    Wenn's nur um Schutz geht und nicht um Optik, dann halt ein gebrauchtes Case aus der Bucht fischen und das Innenleben entsprechend anpassen. Ob's allerdings den Aufwand wert ist für vielleicht 50-70.- Euro Ersparnis...???

    domg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping