Presonus StudioLive 24 - USB auf Firewire

  • Ersteller rednaxelaaa
  • Erstellt am
R
rednaxelaaa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.04.13
Registriert
29.03.09
Beiträge
56
Kekse
0
Hallo Liebe Community,


wir haben uns in der Band mittlereweile ein Studiolive 24 Kanal gekauft.
Ich selbst besitze ein Mac Book Air, welches ich jetzt gerne mal als Aufnahme Medium an dem Presonus verwenden will.

Leider hat das Air kein Firewire Port.
Es gibt aber soetwas wie USB auf Firewire Adapter,
dies funktioniert aber rein physisch doch garnicht oder täusche ich mich?
Habt Ihr Erfahrungen mit Adapter oder soetwas gemacht?

Ich weiß dass es eine Möglichkeit beim neuen Anschluss " Thunderbolt" gibt.
Der kann anscheinend auf Firewire 800 "adaptet" werden ;)

Mein Mac Book hat aber leider erst den "Mini Display Port" der im neuen Modell in einen Thunderbolt umgewechselt wurde.

Es muss doch irgendwie eine Möglichkeit geben da die (ver)Appler doch immer von Presonus mit Ihrem Mac Book Pro als vorzeige Gerät verwendet werden, und das neue
Pro aber garkein Firwire mehr hat. (nur noch eben auch diesen Thunderbolt....)


Ich hoffe Ihr versteht mein Problem!

Viele Grüße aus dem Süden
Alex
 
Harle
Harle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.21
Registriert
31.10.06
Beiträge
685
Kekse
6.701
Ort
München
USB auf Firewire wird nicht funktionieren. Mit diesen Adaptern kann man evtl. eine externe Platte anbinden, aber nicht das StudioLive, welches recht wählerisch ist bei den Firewire Chipsätzen.

Mit dem Thunderbolt auf Firewire Adapter könnte es eventuell klappen. Man munkelt in dem Adapter wäre ein TI Firewire-Chip, der wohl auch gut mit Audio-Hardware zusammenspielt. Da das Ding aber noch nirgendwo zu haben ist, muss man abwarten, ob das auch so stimmt.

Wenn dein Macbook Air aber kein Thunderbolt hat, dann wirst Du es auch in Zukunft nicht mit dem StudioLive koppeln können.
 
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.355
Kekse
56.093
Ort
NRW
Hallo, Alex,

bitte nicht mal daran denken, USB-auf-FW-Kabel in diesem Falle auszuprobieren! Die sind für Videokameras gedacht, wo es dann lediglich um eine Umsetzung des Steckerformates, nicht aber um ein anderes Datenformat, geht.
Ein derartiges Kabel schrottet Dir in Deinem Fall wenigstens eins, wenn nicht sogar beide Geräte.
Wie es im Bereich "Thunderbolt" aussieht, weiß ich nicht.

Viele Grüße
Klaus
 
sir stony
sir stony
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
28.01.21
Registriert
03.09.09
Beiträge
2.365
Kekse
11.578
Ort
München
Wenn dein Macbook weder FW noch Thunderbolt hat und auch keinen Express Card Slot für Erweiterungskarten, dann kannst du es nicht mit dem Pult verwenden. Traurig aber nicht zu ändern.
Allerdings kannst du zum Aufnehmen auch für ein paar Hunderter ein anderes Notebook dazukaufen, das einen Express Card Slot für eine funktionssichere Adapterkarte hat. Das ist im Zweifel sogar besser als ein On Board Firewire, denn auch der könnte u.U. Probleme mit dem Pult machen, und den könntest du dann nicht austauschen.
 
L
lusthansa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.14
Registriert
18.05.06
Beiträge
84
Kekse
0
Ort
Grödig, Austria
Hallo,

ein anderer User hat gemeint, Du könntest Dir doch ein anderes NOTEBOOK kaufen. Dem stimme ich prinzipiell zu. Ich selber bin Besitzer eine StudioLive 16.0.2 und hatte zunächst versucht, den Laptop (meinen alten) mit einem ZUGELASSENEN TI-Chip-FW-Controller mit meinem 16.0.2 zu verbinden - die Welt des 24Kanälers sollte ja net großartig anders sein ... - jedenfalls hat eine Fehlspannung meines Acer Aspire 6930 Z das brandneue Mischpult zerstört. Presonus (vertreten durch Hyperactive Deutschland) war aber servicefreundlich und hat das schnell repariert. Um das ganze beim Support bekannt zu geben haben wir dort vor dem Versand angerufen. Dort haben wir (mein Musikhändler und ich) fernmündlich unser Problem durchgegeben. Ohne, dass der Hyperactive-Support wissen konnte, was das Problem genau war, fiel das Wort "Ihr habt unseren Mixer wohl ge-ACER-t". Damit meint Presonus die Zerstörung ihrer Hardware durch das Anschließen eines Laptops der besagten Marke. Im Jahre 2012 kam es wohl schon zu zahlreichen "Abrauchern" bei den Presonus-Mixern in Verbindung mit ACER-Hardware ... Ich fahre jetzt mit einem MacBook Pro 2012 Mid mit MAC OS X Lion sehr gut. Ach ja: Es gibt beim Hyperactive-Support auch noch das Schlagwort "ge-sony-t" ... Du kannst Dir ja sicher denken, dass auch demnach SONY-Notebooks problematisch im Verbund mit dem StudioLive sind. LG lusthansa
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben