Pro Contra 7 Saiter

von Kibou, 16.03.05.

  1. Kibou

    Kibou Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    13.07.09
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.05   #1
    Nun ja. Ich weiß nicht wofür ich mich entscheiden soll, daher wollte ich von euch ein bisschen Pro Contra hören.
    Ich werde mir eine Ibanez holen für ca 800-900€, nur weiß ich nicht, ob 7 oder 6 Saiten.
     
  2. Anto

    Anto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Lüdenscheid Im Sauerland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    14
    Erstellt: 16.03.05   #2
    es kommt darauf an wie weit du dein horizont erweitern möchtest

    und was du dir vorstellst für musik zu machen

    pro und contra bringt dich hier glaube ich nicht weiter


    du solltest dich eher fragen wie oft werde ich die siebte saite verwenden
    wie sieht es in meiner band aus, wollen sie so ein tiefen sound
    bin ich auf 6 saiten schon ausgelastet oder auch gut genug
    hat der bassist in meiner band ein 5 saiter
    brauche ich sie wirklich oder ist es nur so eine phase
    wie sieht es in zukunft aus, habe ich eine vernünftige 6 saiter
    oder muss ich jetzt immer mit der 7string spielen
     
  3. TechN

    TechN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Essen Rock-City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 16.03.05   #3
    Brauchst Du das hohe E?

    Sonst kannst Du auch einfach nen dicken Saitensatz aufziehen und entsprechend runterstimmen. :eek:
     
  4. mellow

    mellow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    10.02.09
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 16.03.05   #4
    Ich denke auch, es kommt auf die Musik an die du machst.
    Eine 7 saitige Gitarre ist schon etwas anderes als ne 6 saitige.
    Ich hab auch lange mit dem Gedanken gespielt ne 7 saitige zu nehmen, aber da ich eigentlich lieber Rythmusgitarre spiele und keine sehr hohen Solos mag, habe ich mich für eine Baritonegitarre entschieden.
    An die dieser sStelle sei mal wieder erwähnt, das es meines Wissens nach 7 Saiter von Ibanez nur mit Floyed Rose( :mad: ) gibt. Es ist ein elendes Geschäft mit diesem System und ich kann jedem empfehlen der das Ding nicht unbedingt braucht eine andere Gitarre zu nehmen, aber das nur so am Rande.
    Gruß mellow
     
  5. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 16.03.05   #5
    Die RG7321 hat kein Floyd.

    Der Einzige Nachteil ist imho der meistens recht hohe Preis von 7Saitern
    Vorteil: Du kommst tiefer runter.

    cu Direwolf
     
  6. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 16.03.05   #6
    ^^Naja, was heißt meistens?
    Man hat nicht viel Auswahl, das ist erwähnenstwert, aber mit Ibanez schlägt man mit 7-Saitergeschichten einen guten-sehr guten Weg ein.

    ICh würde ehrlich gesagt nicht mein ganzes Musikequipment auf meine Band zuschneidern bzw. oder mich eingrenzen zu lassen, was für Mugge ihr spielt. Immerhin ist da ne 7-Saiter ein Inovationsmittel. Wenn es dich anmacht eine 7ibner zu kaufen, dann machs!

    ICh würde dir raten die Prestige zu holen und evtl. später die Tonabnehmer zu wechseln. Leider gibt es nur mehr sehr wenige Prestigegitarren mit orginal DiMarzios drinne.
     
  7. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 16.03.05   #7
    Oder höher rauf (im Vergleich zu einer tiefergestimmten 6String).

    Nachteil ist für mich: Man muss 1 Saite mehr abdämpfen, Preis (auch beim Saitenwechsel), Akkordspiel ist schwieriger (ist aber auch mehr möglich), man wird vielleicht auf das "hauptsache tief, dann drückts schon" komponieren verleitet, stimmen dauert länger (ja, eine ganze Saite... beim Neustimmen vom FR kann sich das vielleicht eher bemerkbar machen).

    Vorteil: größerer Tonumfang - man hat eine fast normale Gitarre, mit der man zusätzlich auch noch tief spielen kann, man kann per Kapodaster schnell auf C oder D stimmen.

    Tja, viel mehr fällt mir gar nicht ein.

    Ich rate von selbstgebastelten Billigmodellen ab: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=2384&item=7306083656&rd=1 :D
     
  8. Kibou

    Kibou Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    13.07.09
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.05   #8
    Naja, was für Musik...hmm. Ich dachte eigentlich banal mit 7Saiten hat man mehr "Druck", außerdem hat man bei Soloparts mehr Möglichkeiten.
    Musik würde ich am liebsten in Richtung X-Japan (2 6er) oder Stupify[Band unsere Schule] (2 7er). Daher bin ich total verunsichert. Ich weiß, die Bands kennt keiner, aber mit fallen z.Z. keine vergleichbaren Bands ein. Naja, In Flames, Killswitch engage oder Soad kommen nahe.

    FR wollte ich sowie so das würde mir eher entgegen kommen.
    Naja, stimmen dauert auch nicht so viel länger. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping