Proberaum versichern ? Hausrat !

von Nobsi666, 27.07.06.

  1. Nobsi666

    Nobsi666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    bei Speyer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 27.07.06   #1
    Heidi Ho !

    Ich will unsern Proberaum und alle darin befindlichen Instrumente, Verstärker usw. usf. Versichern. Achtung ! KEINE Einzelnen Musikinstrumente, sondern den RAUM mit den Instrumenten darin !!!! Für den Raum soll eine seperate Versicherung gemacht werden, läuft also nicht über die Hausrat meiner Wohnung !

    Hat da jemand schon Erfahrung mit einem Unternehmen ? Soweit ich weis kann man doch eine Hausrat Abschließen und diese um Musikinstrumente-Schutz Erweitern ?!!? Versichert sollen sie gegen das übliche sein: Diebstahl, Überspannung, Blitz !

    Jemand Ideen, Erfahrungen ??

    P.S. Habe über die Suchfunktion schon einige Info´s gefunden, aber da ging es meist darum die eigene Hausrat um den "Proberaum" zu erweitern oder so ähnlich. Ich will ja was seperates machen.

    Danke

    Gruß
    Sven

    edit: Der Raum ist ca. 60m2 in einem nach oben gebauten Bunker. Fenster hat er keine, 2 Normale Eingangs-Türen zum Raum. Der Bunker hat auch ne eigene EIngangstür (aber im Moment ohne Schloß!! Hilfe) Falls irgendjemand diese Info´s braucht

    edit2: Mein Versicherungsagent ist bereits an der Sache dran, ich möchte aber trotzdem mal ein paar "Erfahrungswerte" hören ! Merci
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    12.011
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.224
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 27.07.06   #2
    Also es gibt extra Musikinstrumentenversicherungen.

    Ich war mal bei der Allianz und war ganz zufrieden - es gibt aber noch weitere Anbieter und ich will hier auch keine Werbung für die machen.

    Du wirst ein grundsätzliches Problem mit Deinem Ansatz haben:

    a) man kann keinen Raum versichern. Man versichert immer die Gegenstände in einem Raum und mögliche Beschädigungen des Raumes bei Einbruch oder Feuer. Das heißt, Du wirst in jedem Fall eine Auflistung aller im Raum befindlichen Geräte mit jeweiligem Anschaffungsdatum und Preis machen müssen.

    b) Wenn Du den Raum versicherst, entgeht Dir der Versicherungschutz für viele mögliche Beschädigungen - etwa bei einem Gig und/oder dem Transport der Instrumente.

    Also mein Tipp: Instrumentenversicherung - mehrere Anbieter antesten (Vertrag/Konditionen/Preis-Leistung) - Liste aller Instrumente/Gesamtversicherungshöhe - dann abschließen.

    Eins ist noch wichtig: es gibt zwei mögliche Varianten im Entschädigungsfall:
    1. Zeitwert
    2. Wiederanschaffungswert

    Beim Zeitwert wird der Anschaffungswert genommen und dann die Jahre der Nutzung abgezogen (in etwa wie bei einem Auto). Du bekommst also im Laufe der Zeit immer weniger Geld im Versicherungsfall.

    Beim Wiederanschaffungswert ist die Basis der Preis, den ein vergleichbares Intrument jetzt kostet. Dies kann natürlich insbesondere bei Instrumenten, die im Preis steigen (und die gibt es ja) sinnvoll sein. Zudem bekommst Du immer so viel Geld, dass Du Dir direkt Ersatz anschaffen kannst. Die zweite Variante ist etwas teurer, aber durchaus erwägenswert - insbesondere, wenn Du an den Fall denkst, dass Euer Proberaum ausgeraubt wird und Ihr (fast) alles wieder anschaffen müßt.

    x-Riff
     
  3. Nobsi666

    Nobsi666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    bei Speyer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 27.07.06   #3
    Ok das ich meine Geräte Aufführen muß und alles Mögliche Nachweisen hab ich mir fast gedacht, damit kann ich leben.

    Damit kann ich im Moment noch leben :D

    Das mit den 2 Varianten wußte ich nicht, danke für den Tip. Werde explizit meinen Fuzi da drauf ansprechen. Soviel ich weis ist er ein unabhängiger Berater, kann mir also mehrere Versicherungsfirmen Anbieten. Hauptsächlich geht es wirklich darum, was ist wenn jemand uns den Raum ausräumt und wir alles wieder beschaffen müssen ! Vielen Dank für Deinen Tips !!!
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    12.011
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.224
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 27.07.06   #4
    Schau trotzdem in die Zukunft - Ihr werdet Auftritte und kleine Gigs haben. Ihr werdet in Eurem Raum mal ne Session abhalten, eventuell wirst Du mal ein Teil auseihen.

    In all diesen Fällen zahlt die Instrumentenversicherung - aber nicht die Hausratversicherung.

    Aber ist schon klar - lass Dich mal beraten.

    x-Riff
     
  5. Nobsi666

    Nobsi666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    bei Speyer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 27.07.06   #5
    Hmm ich muß mich mal schlau machen über diese Instrumentenversicherung. Darin müßte ich ja quasi alles was im Raum steht mit rein nehmen, am besten entspr. Rechnung usw. vorweisen, damit auch der Neuwert nachgewiesen werden kann. Aber wird das ganze nicht wahnsinnig teuer ? Gibts da ne "Hausnummer" was sowas im Jahr kosten könnte, wenn man z.B. eine Versicherungssummer von ca. 20.000€ Ansetzt ? Klar, man muß immer selbst wissen was einem das ganze Wert ist, aber übertreiben wollte ich es auch nicht :D

    @x-riff. Darf ich fragen ob/wie Du Dein oder Euer Equiptment/Raum abgesichert habt ? Evtl. auch gern PM !
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    12.011
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.224
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 27.07.06   #6
    Yo klar - aber momentan weiß ich´s nicht, ehrlich gesagt. Wir haben uns da mit mehreren zusammen getan, aber ich schätze mal für 200-350 € im Jahr haben wir einen Wert von etwa 20.000-30.000 versichert.

    Bei meiner Schlagzeugversicherung waren es für schätzungsweise 3.000 € etwa 60 € im Jahr. Das war dann mit Wiederbeschaffungswert und es war versichert: Transport, Diebstahl aus dem Auto, wenn ich das verleihe und das nicht zurückkommt oder Schaden nimmt - eigentlich alles bis auf Naturkatastrophen, Revolutionen, Verschleiß und grobes Eigenverschulden.

    So mal als Orientierung,

    x-Riff
     
  7. Nobsi666

    Nobsi666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    bei Speyer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 27.07.06   #7
    Also ihr habt praktisch mehrere Instrumente der einzelnen Leute in ein "Paket" reingemacht, so quasi, und teilt Euch die Versicherung ?!?!? Ich weis Du willst keine Werbung machen, aber wo habt ihr das Versichert ? Ich habe in der zwischenzeit auch mal meinen Fuzi angewiesen nach so ner Versicherung ausschau zu halten. Danke auf jeden Fall nochmal für Deine Tips !
     
  8. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    12.011
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.224
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 27.07.06   #8
    Richtig. Wir haben einen Proberaum, den wir mit mehreren Bands und Einzelmusikern teilen. Zum Teil gehören die Instrumente einem eigenen Verein, zum Teil den Bands oder Einzelmusikern.
    Die konnten sich entscheiden, ob sie die mitversichern lassen wollten (in der Regel sinken die Beiträge relativ zur Höhe der Versicherungssumme), dann haben wir das Paket geschnürt und die Sachen versichert. Wir hatten bisher einen Versicherungsfall, der reibungslos abgewickelt und erstattet wurde.

    Bin derzeit in Urlaub und kann Dir wahrscheinlich die nächsten 10 Tage den Versicherer nicht nennen.

    Grüße,

    x-Riff
     
  9. Nobsi666

    Nobsi666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.12.12
    Beiträge:
    70
    Ort:
    bei Speyer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 27.07.06   #9
    Ok, dann will ich Dich in Deinem Urlab mal nicht weiter mit solchen Sachen nerven :D Mir reichen die Informationen schon um zu wissen auf was ich mich auf die Suche mache ! Vielleicht können wir für unseren Raum auch so ein Paket schnüren, mal schauen was es kostet, denke aber das es sich auf jeden Fall Rentiert so etwas zu machen !

    Schönen Urlaub noch

    Greetz
    Sven
     
  10. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    12.011
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.224
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 27.07.06   #10
    Danke, danke.

    x-Riff
     
  11. Drummer1987

    Drummer1987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    14.07.14
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    156
    Erstellt: 30.07.08   #11
    Hallo,
    möchte gerne mein neues Schlagzeug versichern. Neuwert ca 800€ mit allem drum und dran.
    Die Transportklausel von 22-6.00h soll abgesichert sein, da wir oft irgendwo über Nacht bleiben werden bzw um 10 Uhr erst anfangen zu spielen.
    Habt ihr da Ideen wen man nehmen kann?
     
  12. Cuthbad

    Cuthbad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 31.07.08   #12
    Hallo,

    da gibt es einige Gesellschaften die das anbieten. Aber meines Wissens nach bekommst du die 22-6 Klausel im Auto nicht raus, außer halt das Auto steht in ner abgeschlossenen Garage.

    Gesellschaften z.B. (ohne Wertung):
    -Nürnberger
    -Allianz
    -Zürich
    -DBV Winterthur

    LG
     
  13. Beyme

    Beyme Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.01.08
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    5.491
    Erstellt: 01.08.08   #13
    Ich hab kürzlich was bei der Nürnberger abgeschlossen. Nachtzeitrisiko ist gegen Aufpreis mitversichert! Bin auch gerade im Urlaub, aber ganz grob liegt die Jahresprämie bei etwas unter 2 % der Versicherungssumme, mindestens aber etwa 50 Euro, wenn ich das nicht völlig falsch in Erinnerung habe.
     
  14. Cuthbad

    Cuthbad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 02.08.08   #14
    Hmm,
    das mit dem Aufschlag war mir jetzt unbekannt.
    Die Jahresprämie bei der Nürnberger liegt bei 15 Promill vom Versicherungswert, mind. aber 75 Euro Nettoprämie.

    LG
     
Die Seite wird geladen...