proberaumtaugliches mischpult bis 300 Euro

von San-Jo, 14.01.06.

  1. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 14.01.06   #1
  2. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 15.01.06   #2
    nimm das soundcraft E8! oder wenn die kanäle nicht reichen: Soundcraft E12 gebraucht.
    Begründung: Die klingen geil.
     
  3. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 16.01.06   #3
    Vielleicht solltest du ein paar Infos geben was du brauchst?
    Wieviel Kanäle, Effekte, Aux Wege, Anwendugnszweck etc.
    Und lass den ebay-Kruscht da wo er is..
    Für ca 400 gibt es durchaus brauchbare Pulte, die echt was taugen, zB das yamaha 16-6FX

    http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Yamaha-MG-16-6-FX-prx395679593de.aspx

    Das jetzt mal als allgemeine Empfehlung, zu Kanälen etc musst du dich noch äussern, um was konkretes empfehlen zu können:great:
     
  4. San-Jo

    San-Jo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 16.01.06   #4
    hey, wow, danke für die empfehlung.
    ich war heute im musikladen meines vertrauens und habe fast genau dieses mischpult gekauft. das yamaha mg16/4 bin total begeistert und hab nen guten preis bekommen.
     
  5. cOPycAT

    cOPycAT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    6.05.07
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.06   #5
    und was würdet ihr mir zu diesen boxen empfehlen ?
    https://www.thomann.de/the_box_paset_1512a_prodinfo.html
    bin nämlich auch ziemlich unerfahren auf dem gebiet, vielleicht kann mir einer sagen wodrauf ich achten müsste beim mischpultkauf.

    PS: ich würd das zeug für probe un evtl. n auftritt mit 200-300 leuten benutzen
    (falls das klappen würde:)
     
  6. Iglorion

    Iglorion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    22.10.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 23.01.06   #6
    Willste wissen, was wir von den Boxen halten??

    Oder was wir dir DAZU f+rn Mischpult empfehlen? ;)
     
  7. cOPycAT

    cOPycAT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    6.05.07
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.06   #7
    am besten beides
     
  8. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 23.01.06   #8
    nie im leben!
     
  9. cOPycAT

    cOPycAT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    6.05.07
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.06   #9
    und warum ?
    (ihr müsst am besten langsam und leicht verständlich sprechen ich hab bei dem thema hier wir 0 ahnung)
     
  10. cOPycAT

    cOPycAT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    6.05.07
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.06   #10
  11. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 23.01.06   #11
    Ein Behringer Mischpult der UB-Serie ist für diese Zwecke mehr als ausreichend.

    So - jetzt gerät der Thread aber gründlich durcheinander.
    Was nu: Mischpult, Boxen, Mikro, komplettes Set - oder was?

    ich bezieh mich jedenfalls auf den Threadtitel
     
  12. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 23.01.06   #12
    Also ihr werdet bestimmt nicht eine aktive Box + eine Endstufe benötigen. Aktive Boxen haben ihren Amp schon eingebaut.

    Ansosten würde ich von The Box Sachen die Finger lassen. Wir haben ein paar Monitore von denen und die klingen dermaßen furchtbar *brrrrrrrr*.

    Auch als Mikro würde ich was anderes nehmen.
     
  13. cOPycAT

    cOPycAT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    6.05.07
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.06   #13
    äh irgendwie hat sich der link geändert^^
    also, wir würden uns folgendes kaufen:

    PEAVEY
    PRO-12 MESSENGER-SERIE X2

    the t.amp
    TA1050 II

    BEHRINGER
    UB1222FX-PRO EURORACK

    unser sänger hat irgendein akg mikro, ich weiß aber grad nich welches
    naja würd die aufstellung denn jetz für nen proberaum schicken?
     
  14. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 24.01.06   #14
    ja, natürlich
     
  15. cOPycAT

    cOPycAT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    6.05.07
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #15
    dann is das ja ma ne antwort auf die "wir wolln ne anlage für unter 600 euro für unsern proberaum" frage :)
    dann ma danke an alle, bald sin wir endlich unabhängig von unsern versoffenen proberaum besitzern...
     
  16. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 25.01.06   #16
    vielleicht noch aufpassen wegen dem AKG-Mik von eurem Sänger.
    Falls es ein (unsägliches) D3700 sein sollte: das ist extrem feedback-anfällig und macht im Proberaum keine Freude
     
Die Seite wird geladen...

mapping