Problem: meine Gitarre klingt schief!!!

von JackDaniels, 12.11.05.

  1. JackDaniels

    JackDaniels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.05   #1
    Hi,
    ich hab ein großes Problem und mir konnte bis jetzt keiner sagen, wie ich es lösen kann und ob ich das überhaupt losen kann.
    Wenn ich bei meiner Gitarre fester auf die Saiten drücke, verändert sich der ton.
    Je fester ich drück, umso höher wird dieser.
    Das ist eigentlich ja auch logisch, da die Saite dadurch verkürzt wird und somit höher klingt, aber eigentlich sollte dies nicht passieren. Kann mir da jemand helfen???
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 12.11.05   #2
    is bei mir auch so ^^
    denk ma das is normal...
    is glaub ich abhängig von der Bundart wie weit sich jetz der Ton erhöht

    musst halt leichter greifen
     
  3. collazo

    collazo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Miltenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 12.11.05   #3
    Das ist ganz normal! Ist bei meiner Gibson auch so!
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 12.11.05   #4
    Exkat, das hoert sich ganz klar nach Jumbobuenden an, und wenn man da fester greifst, hat das den gleichen Effekt wie das einfache dehnen (benden).
     
  5. JackDaniels

    JackDaniels Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.05   #5
    wenn das also von den Bünden abhängt, kann man da was gegen machen??
     
  6. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 12.11.05   #6
    glaub da geht nur ne neue gitarre^^,ansonsten kannste dein alte wohl wegschmeissen wennde jetzt selber dadran rumfuscht
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 12.11.05   #7

    Naja, du koenntest die Buende runterfeilen (lassen), das waere aber Unfug, im Grunde ist es nur Gewohnheitsache, dh. (wie so haeufig) ueben ueben ueben.

    Das ganze hat ja auch seinen Sinn, Bendings lassen sich mit Jumbobuenden z.b. einfacher spielen.
     
  8. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 12.11.05   #8
    Greif die Töne sauber und drück nicht fester als notwendig. Der Sinn von Jumbobünden ist ja, daß man leichter und evtl. etwas schneller spielen kann sowie weniger Kraft zum Benden braucht. Wenn Du Dich dran gewöhnt hast, dann gefallen Dir die Dinger vielleicht sogar irgendwann. Wenn's gar nicht Dein Fall ist, muß leider eine neue Gitarre her. Nur falls Du sehr stark an der Klampfe hängst kann man eine Neubundierung o.ä. empfehlen.
     
  9. hoffstrat

    hoffstrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Much, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 17.11.05   #9
    Wie BF79 schon sagt, mußt du nur sauberer greifen! Du mußt schon eine ziemliche Kraft aufwenden um die Gitarre auf diese Weise zu verstimmen. Diese übermäßige Kraft geht zudem auf Kosten der Spielgeschwindigkeit.
    Ich habe bei meinen Gitarren die Bundzwischenräume ausgehöhlt (scallopped), wenn ich wollte könnte ich die Saiten 1cm herunterdrücken. Da muß man dann noch vielgenauer greifen ist aber letztendlich viel viel einfacher zu spielen, als eine normale Gitarre!
     
Die Seite wird geladen...

mapping