Problem mit ak. Git.

von Smax, 07.06.08.

  1. Smax

    Smax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    2.02.09
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.08   #1
    Hallo,

    ich spiele in einer Coverband und haben mir vor kurzem eine akk. Git. genauer eine Crafter für ca. 300€ gekauft... leider kam es beim ersten Auftritt immer zu Rückkopplungen so dass ich nicht mit der Gitarre weiterspielen konnte... daraufhin hab ich so einen Feedback Buster gekauft... damit kommt es kaum mehr zu Rückkopplungen bzw. zu keinen das Problem das ich mom. nur habe ist dass ich jahrelang e-gitarre gepielt habe und wenn ich mir die Aufnahme vom letzte Auftritt anhöre dann schnarrt die akk. Git. nur... hört sich sowas von furchtbar an... auch zu Hause wenn ich drauf spiele schnarrt sie oft sehr komisch... muss ich mehr am genauen Greifen arbeiten oder woran kanndas liegen?
     
  2. robertschult

    robertschult Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.08
    Zuletzt hier:
    28.01.13
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Reichenbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.941
    Erstellt: 07.06.08   #2
    High Smax,

    joh mei, da gibts viele Möglichkeiten . . . ;)

    wenn Du vorher nur E-Git gespielt hast, kann es tatsächlich sein, dass Du die Saiten zu wenig runterdrückst - bei E-Git hast Du ja butterweiches Feeling, bei A-Git brauchst Du schon ein wenig mehr Kraft in den Fingern, sonst schnarrts !

    Kann also schon sein - müsstest Du ja aber gleich beim spielen merken, oder sind Deine Mitmusiker so laut, dass Du Deine Gitarre nicht hörst ? :D

    Könnte aber auch an einer falsch eingestellten Saitenlage der Gitarre in Verbindung mit Deiner Spielweise liegen. Ich bin z.B. ein absolutes Spielschwein und benötige eine sehr hohe Saitenlage - sonst schnarrt es bei mir auch.

    Teste doch einfach mal - wenn möglich - 1. eine Gitarre mit höherer Saitenlage oder 2. dünnere Saiten (da brauchst Du nicht so viel Druck).

    Wenn es an der Saitenlage liegt, wird das Schnarren mit den dünneren Saiten aber schlimmer . . . auch ein Indiz !

    Viel Erfolg & Gruß

    Robert
     
  3. Smax

    Smax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    2.02.09
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.08   #3
    Hallo, danke für eine Antowrt, dann werd ich das Mal testen... denke schon dass ich genug Kraft in den Fingern habe müsste aber es hört sich echt furchtbar an :p nicht immer aber meinstens... wenn es die Saitenlage ist was soll ich dann machen?Welche Saitenstärke würdest du mir empfehlen?
     
  4. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 07.06.08   #4
    Ich verwende 11er-Saiten - guter Kompromiss zwischen Bespielbarkeit und Klang. Kommt aber auch immer wieder auf den Anschlag an. ;)

    Kommentar am Rande: "Akk. Gitarre" gibt's nicht - Akustik enthält kein Doppel-K :rolleyes:
     
  5. robertschult

    robertschult Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.08
    Zuletzt hier:
    28.01.13
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Reichenbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.941
    Erstellt: 07.06.08   #5
    Jiko hat recht: kommt drauf an was und wie Du spielst !

    Ich spiele normal mit 12ern manchmal mit 13ern. :great:

    Mein anderer Gitarrist stöhnt schon wenn er nur hinschaut . . . :D

    Mußt Du wohl ausprobieren. ;)

    Gruß

    Robert

    P.S. Hast Du schon geprüft, ob der Hals gerade ist ? Das könnte auch ein Schnarren verursachen . . .
     
  6. Smax

    Smax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    2.02.09
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.08   #6
    Hallo,

    ja also der Hals ist ganz gerade das habe ich schon kontrolliert... die Saitenlage müsste soweit auch ok sein... ich denke teils liegt es an meinem Greifen und natürlich die Saiten... Glaub ich teste mal die 11er und dann mal weiter sehen... :p

    Welche Akustik Gitarren verwendet ihr auf der Bühne?
     
  7. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    16.576
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    3.240
    Kekse:
    69.001
    Erstellt: 08.06.08   #7
    Jetzt nochmal zum Feedback, hast Du über Tonabnehmer oder über Mikro gespielt ? Mit Mikro wird's sehr schwierig in einer Band mit Drums und E-Instrumenten, da hilft auch kein Feedbackkiller mehr. Ein Tonabnehmer macht weit weniger Stress aber klingt halt nicht ganz so wie in Natura.

    Banjo
     
  8. Smax

    Smax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    2.02.09
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.08   #8
    Hallo,

    also ich hab einen Tonabnehmer drin und hab dann das Schallloch mit einem Feedbackbuster zu gemacht :p ist so ganz ok brummen und Rückkoppung sind weg nur eben das schnarren is t immer noch da... vll. spiel ich heute ein wenig dann nimm ich mal was auf und stelle es rein dann könnt ihr mal hören bzw. ein mitschnitt vom letzten gig :p
     
  9. robertschult

    robertschult Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.08
    Zuletzt hier:
    28.01.13
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Reichenbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.941
    Erstellt: 08.06.08   #9
    High smax,

    ich spiele live im Moment fast nur mit 2 Yamaha Gitarren (LL-400 & LL-500), die 500ter hat einen eingebauten Fishman drin, die 400ter bekommt manchmal einen Schalloch-Tonabnehmer.

    Hatte eigentlich noch nie Rückkopplungs- oder Brummprobleme und auch kein Schnarren - aber, wie bereits gesagt, meine Saiten sind 2 Meter vom Griffbrett entfernt . . . :D

    Dein Problem klingt für mich schon nach Saitenlage und/oder Saitenstärke in Verbindung mit Deiner Spielweise.

    Die Idee mit dem Reinstellen Deiner Aufnahmen finde ich gut - dann kann man mal in das Problem "reinhören" . . .:D

    Schönes WoE noch

    Gruß

    Robert
     
  10. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 08.06.08   #10
Die Seite wird geladen...

mapping