Problem mit Akai MPC X, "friert" gelegentlich einfach ein.

von SlapBummPop, 03.06.20.

  1. SlapBummPop

    SlapBummPop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.17
    Zuletzt hier:
    3.08.20
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    365
    Erstellt: 03.06.20   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe ab und zu, nach einer Weile, dass Problem, dass meine MPC X einfach "einfriert".
    Meist fiebt es dann nur noch über die Ausgänge und ich muss dann versuchen die MPC X "mehrfach" wieder zum hochfahren zu überreden.
    Dann ist wieder alles im Lot???
    Kennt jemand diesen Fehler, Version aktuell 2.8. Ich hatte den Fehler aber auch schon gelegentlich vor 2.8.
    Der Fehler tritt meist so nach ca. 30 Min. Betrieb auf.

    Gruß
    SlapBummPop
     
  2. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    3.144
    Zustimmungen:
    1.571
    Kekse:
    12.394
    Erstellt: 04.06.20   #2
    Hallo,

    macht es das auch bei Batterie Betrieb (testen)?
    Ansonsten Netzteil auf Verdacht tauschen (ist lt. Daten ein Standard Notebook Netzteil 19V/3,4A)
     
  3. SlapBummPop

    SlapBummPop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.17
    Zuletzt hier:
    3.08.20
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    365
    Erstellt: 04.06.20   #3
    Guter Tip, danke!



    Gruß
    SlapBummPop
     
  4. SlapBummPop

    SlapBummPop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.17
    Zuletzt hier:
    3.08.20
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    365
    Erstellt: 11.06.20   #4
    So, Netzteil getauscht, und seit dem „groovt“ meine MPC X wieder, ohne Störung!
    Danke nochmal für den Tip mit dem Netzteil:-)

    Gruss
    SlapBummPop
     
  5. SlapBummPop

    SlapBummPop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.17
    Zuletzt hier:
    3.08.20
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    365
    Erstellt: 14.06.20   #5
    Tja, heute trat der „Fehler“ leider wieder auf, trotz neuem Netzteil.:-(
    Auch die Steckdose und die Steckerleiste habe ich nun getauscht.
    Meine gute alte Roland R8 Trommeldose hat noch nie Kummer gemacht.
    (rennt seit Jahren störungsfrei!)
    Schöne neue digitale Welt, bin echt ein wenig genervt.
    Werde mich nun wohl mal an Thomann wenden und ggf. die MPC X dann einschicken.

    Gruß
    SlapBummPop
     
  6. SlapBummPop

    SlapBummPop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.17
    Zuletzt hier:
    3.08.20
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    365
    Erstellt: 01.07.20   #6
    Hallo zusammen,

    meine MPC X wird jetzt repariert.
    Habe mir nun noch eine MPC Live II geholt, ist wirklich super handlich das Teil.
    Das etwas kleinere Display ist kein Problem und gestochen scharf. Handling ist echt top!
    (die verbauten Lautsprecher bräuchte ich nicht, und für's Lagerfeuer wär mir das Teil auch echt zu schade!)

    Gruß
    SlapBummPop
     
Die Seite wird geladen...

mapping