Problem mit Alesis IO14

von SG-Specialebony, 27.12.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SG-Specialebony

    SG-Specialebony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    22.08.14
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Chieming am schönen Chiemsee
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.07   #1
    Hallo

    ich hab mir vor kurzem ein Alesis IO14 besorgt.
    Nachdem ich erfolgreich die Installation durchgeführt habe, bemerkte ich leichte
    Aussetzter des Interfaces, sowohl bei der Wiedergabe als auch bei der Aufnahme in Cubase SX3. Gewundert hat mich dabei, dass die Firewire - Verbindung laut dem Kontrolllämpchen auf dem Interface bestehen blieb und nur der Sound abriss. Ich habe auch schon des öfteren mit der Buffer- Größe experimentiert aber ich kriegs irgendwie ned hin.
    Hat vielleicht noch jemand dieses Problem mit diesem Interface?
    Gibt es das so ein Standart Problem bei Firewire Interfaces?

    Hier nochmal ein paar rechnerdaten von mir:

    3,20 Ghz Pentium 4 620 Prozessor
    1024 MB Arbeitsspeicher
    Windows XP Home Edition SP2
     
  2. Klonkrieger2

    Klonkrieger2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    21.07.14
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 27.12.07   #2
  3. SG-Specialebony

    SG-Specialebony Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    22.08.14
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Chieming am schönen Chiemsee
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.07   #3
    ja, hab alle aktuellen Treiber und auch die neueste Firmware installiert. Hat aber nichts daran geändert.
     
  4. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 27.12.07   #4
    welches Firewire-Interface benutzt Du ? On-Board - Karte ?
    hatte da auch Probleme mit 'ungeeigneten' Fire-Wire Chips.
     
  5. SG-Specialebony

    SG-Specialebony Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    22.08.14
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Chieming am schönen Chiemsee
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.07   #5
    ja ist onboard. Wie kann ich rausfinden ob es das ist?
     
  6. cdproductions

    cdproductions Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    3.03.12
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.07   #6
    Wollte keinen neuen Thread eröffnen, deshalb hier jetzt noch eine zweite Fragestellung zur iO|14.
    Verwendet wird folgendes:
    Ein Laptop mit Centrino-Prozessor, 1024 Mb RAM und XP Home SP2.
    Eine neue iO|14, die über ein extra gekauftes Firewire-Kabel an das Laptop angeschlossen ist (notwendig, da das Laptop nur einen 4-Pol-Anschluss hat, das mitgelieferte Kabel aber 6-polig ist), Stromversorgung erfolgt über ein externes Netzteil.
    Ein Kondensator-Mikrofon via XLR-Kabel an der iO|14.
    Ich habe zunächst die aktuellen Treiber geladen und installiert, dann das Gerät angeschlossen und die im Benutzerhandbuch angegebenen Schritte zur Einrichtung in Cubase LE befolgt.
    Jetzt kommt es zum Problem: Im Handbuch wird verlangt, dass man unter anderem auf Geräte->VST-Eingänge klickt und dann etwas zuweist. Wenn ich aber auf VST-Eingänge klicke oder auch F5 drücke, erscheint das entsprechende Fenster nur für den Bruchteil einer Sekunde und verschwindet dann wieder. Versuche ich, in einer Audiospur etwas aufzunehmen, so stürzt das Programm ab, wenn ich auf den entsprechenden Button klicke.
    In Audacity funktioniert es problemlos.
    Anders als bei der iO|2, die ich vorher hatte, blinken die "Pegelanzeiger" etwa alle halbe Minute kurz auf. Liegt das evtl. daran, dass die Stromversorgung über ein externes Netzteil erfolgt, welches an eine Mehrfachsteckdose angeschlossen ist? Meine ebenfalls dort angeschlossenen Boxen geben auch desöfteren mal ein Knistern von sich, auch wenn dies lange nicht so häufig passiert.
    Falls ein Moderator mit mehr Ahnung eine Beantwortung dieser Frage im "Software"-Forum als sinnvoller empfindet, bitte ich um Verzeihung und Verschieben dieser Frage.

    Besten Dank fürs Lesen und noch viel mehr fürs Beantworten ;)

    EDIT: Was mir grad noch einfällt: Daran, dass die Cubase-Version noch aus iO|2-Zeiten stammt, kann es nicht liegen, oder? Das wär ja albern.
    EDIT 2: Muss man überhaupt VST-Eingänge zuweisen, wenn man nur Audioaufnahmen tätigen will? Virtuelle Instrumente haben ja damit eigentlich nischt zu tun, richtig? Es besteht also kein Zusammenhang zwischen der VST-Fenster-Problematik und dem Absturz bei Aufnahme?
     
  7. cdproductions

    cdproductions Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    3.03.12
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.07   #7
    Aus irgendeinem Grund kann ich meinen Beitrag nicht weiter editieren.
    Habe nochmal mehr herumprobiert und muss eine Aussage revidieren: In Audacity funktioniert das Aufnehmen nicht! Ich kann zwar aufnehmen und es erscheinen auch diese Wellenausschläge in der Spur, anhören kann ich mir den Spaß aber nicht. Da bleibt das ganze Programm hängen, der Positionsbalken bewegt sich 1-2 cm und dann ist Schluss.
    Außerdem kann ich auch keine Sounds wiedergeben. Im Windows-Media Player sinds nicht nur die Visualisierungen, die ganze Musik kommt immer für 1-2 Sekunden, dann sind wieder 30 Sekunden Pause und es kommen wieder 1-2 Sekunden Musik. Das ging aber erst, als ich das Firewire-Kabel in den 2. Firewire-Port der iO|14 gesteckt habe. Vorher reagierte die Karte auf einmal garnicht mehr: Die Lichter sind einfach ausgegangen und nichts kam mehr rein oder raus.
    Benutzen des Akkus anstatt des Netztteils des Laptops bringt auch nichts. Ich werde jetzt die Karte nochmal am Rechner meines Bruders ausprobieren. In der Betriebsanleitung wird gesagt, dass man
    a) einen namhaften Kabelhersteller auswählen sollte, wenn man ein 4-Pol auf 6-Pol-Kabel benötigt
    und
    b) am besten eine PCMCIA-Firewire-Karte kaufen sollte, um die Notebook-eigene Firewire-Karte zu umgehen.
    Wenn es bei meinem Bruder auch nicht geht, heißt das ja, dass ein 6-Pol-Firewire-Port auch nichts bringt. Dann kann ich b) schonmal als eher nutzlos deklarieren. Wenn es aber klappt, muss ich noch mit einem anderen Kabel (ich dachte da an Belkin, bei Conrad.de gibt es ein Kabel für 15 € von Belkin, sind die namhaft?) und schließlich mit einer PCMCIA-Firewire-Karte experimentieren... und Alesis hat wie ich bis zum 7.1. Ferien *heul*. Wird wohl nischt mehr mit in den Ferien aufnahmen :..( .
     
  8. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 30.12.07   #8
    besorg Dir eine Firewire-Card, wie von Alesis empfohlen - die Onboard Firewire's sind nicht so der renner ;)
    Und Du mußt das Netzteil an der IO verwenden - bei 4-Pol ist kein Strom drauf
     
  9. cdproductions

    cdproductions Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    3.03.12
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.07   #9
    Jo, das Netzteil verwende ich. Jetzt geht aber irgendwie alles den Bach runter. Ich habe mal zum Spaß einfach die Treiber von der CD installiert, daraufhin konnte ich immerhin Musik hören und aufnehmen (->die vorher geschilderten Probleme waren behoben). Das einzige was blieb, war ein nerviges Knistern und Knacksen. Daraufhin kam mir die Idee, die neue Firmware zu installieren. Dann hab ich erstmal die neuen Treiber installieren wollen (dazu natürlich auch das Gerät entfernt), das ging aber nicht. Der hat praktisch nur die Installation vorbereitet und mehr kam dann nicht. Dann wollte ich das Ding mal via Geräte-Manager entfernen, also die Treiber deinstallieren. Daraufhin ist der Rechner abgeschmiert (Blue Screen). Neu gestartet, die Installation der neuen Treiber geht jetzt immer noch nicht. Das Firmware-Update startet sich auch nicht. Wenn ich dann mal dieses Control-Panel öffne, sagt er mir, es sei keine Soundkarte angeschlossen und demzufolge sind alle Felder weiß. Ich werde langsam verrückt, glaub ich. Aufnehmen geht jedenfalls immer noch wie vorher mit Knacksern, genauso wie Wiedergabe.

    EDIT: Achja, welches Fabrikat empfiehlst du denn (bzgl. einer PCMCIA-Karte)?
     
  10. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 30.12.07   #10
    oh Mann
    welchen Treiber hattest Du denn vorher ?
    am besten erst mal alles ab und die Treiber/Software deinstalliern (->Systemsteuerung/Software) ggf. das noch was ich da Beschrieben habe -> Treiber deinstallieren

    Rechner neu starten !!! Alesis NICHT anschliesen !!!
    Neuen Treiber installieren und wenn Du dazu aufgefordert wirst bzw. wenn nach dem Gerät gesucht wird, das IO anstöpseln - erst dann

    Firewire-Card siehe da - http://www.alesis.de/support/tt_io_interfaces_faq.html
     
  11. cdproductions

    cdproductions Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    3.03.12
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.07   #11
    Die aktuellen von der Webseite.

    So, hab ich auch mal probiert.

    Na klar, so stehts ja auch im Handbuch.

    Ich habe dann nochmal die neuen Treiber probiert, da wieder das gleiche Problem:
    In Cubase LE bei "Geräte konfigurieren" eine Fehlermeldung, wenn ich "ASIO Alesis" als ASIO-Treiber einrichten möchte und ein sofort verschwindendes "VST-Eingänge"-Fenster. Dazu ein Abstürzen des Programmes (sowohl bei Cubase als auch bei Audacity) bei Aufnahme, 1-2 sekündige Soundwiedergabe mit anschließender 30-sekündiger Pause.
    Aber das Control-Panel funktioniert.

    Neue Treiber und sämtliche Programme entfernt, Treiber von der CD druff.
    Alles funzt, bis auf:
    - Knacksen und Knistern bei Aufnahme und Wiedergabe
    - Control Panel zeigt nur weiße Felder an

    WErde mir morgen eine Firewire-Karte kaufen und dann weitersehen. Ich denke mal, dass die dem Knacksen und Knistern ein Ende bereiten wird, vielleicht funktionieren dann ja auch die neuen Treiber.

    Vielen Dank für die Hilfe, pico!
     
  12. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 30.12.07   #12
    da sollte auch ein 'ALESIS FIREWIRE' zur Auswahl stehen - jedenfalls bei mir und NUR der geht !
     
  13. cdproductions

    cdproductions Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    3.03.12
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.07   #13
    Das Handbuch sagt aber, dass da ASIO Alesis stehen soll. ALESIS FIREWIRE kann ich zwar auswählen, es funktioniert dann aber genauso wenig.
    Habe die Karte mal mit den neuen Treibern bei meinem Bruder probiert (der hat nen Desktop-Rechner), da hat es problemlos geklappt :) .

    EDIT: Achja, weiß jemand, wo ich so eine Firewire-Karte herkriege? Die von Alesis angegebenen sind alle nur in den USA erhältlich. Werde sonst erstmal eine günstige ausprobieren.
     
  14. cdproductions

    cdproductions Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    3.03.12
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.07   #14
    Meinen vorherigen Post kann ich wohl wieder nicht editieren... tut mir Leid wegen der vielen Doppelposts!
    Habe mir heute beim Blödmarkt eine FireWire-Karte gekauft. Der Verkäufer hatte natürlich wieder keine Ahnung: "Quatsch, wenn es mit dem 4-Pol-Kabel nicht klappt, dann klappt es nicht. Da bringt dir auch ne PCMCIA-Karte nichts. Es gibt keinen Unterschied zwischen 4-Pol und 6-Pol!" Was ein Dulli. Für lächerliche 30 €uro hab ich dann ein Gerät der Firma "Sitecom" erstanden, mit 3 Firewire Ports.. klasse. Ehrfürchtig les ich erstmal die Anleitung, damit ich treibermäßig auch garnichts falsch mache. Da steht: "Starten sie ihr Notebook. Schließen sie die Karte an. Es erscheint eine Meldung: Ein OHCIblablablakonformer Host-Controller wurde installiert und kann jetzt verwendet werden. Nun sind sie fertig.". Ich schließ an und was passiert? Es erscheint: "Beim Installieren der neuen Hardware ist ein Problem aufgetreten. Sie funktioniert möglicherweise nicht richtig". Hab ich einen Schreikrampf bekommen! Neu gestartet, Geräte Manager geguckt, alles. Da steht dann: "Das Gerät kann nicht gestartet werden". Und dann diese verdammte "Hilfe" von WIndows. Hab mich solange durchgeklickt, bis da, oh Wunder oh Wunder, raus kam, dass mit der Windows-Hilfe das Problem leider nicht zu lösen sei. ARGHL. Wenn ich die Alesis jetzt an die FireWire-Karte anschließe, passiert rein garnichts.
    Weiß jemand Rat?
     
  15. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 31.12.07   #15
    klar - oder? solange die Karte nicht richtig installiert ist wird das nix bringen.

    Was jetzt allerdings die Ursache dafür ist, dass die Karte nicht tut - mhh da wird Ferndiagnose echt schwierig - möglicherweise liegt da in deinem Notebook noch mehr im argen und es ging deshalb auch vorher nicht. Das kann 1000e Ursachen haben.

    In solchen Fällen mach ich immer erst mal alles platt und installier ein neues sauberes Windows und schau dass erst mal das mit den Onbard-Geräten alles sauber funktioniert, auch mal auf der Webseite des NB nach Treiberupdates schauen (vorher !!!)
     
  16. cdproductions

    cdproductions Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    3.03.12
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.07   #16
    Da mittlerweile nicht mal mehr meine interne und externe USB-Soundkarte (Creative Soundblaster) funktionieren, werde ich Neujahr, also morgen, wohl mal ersteres tun. Durch die Treiberupdates von Asus blick ich nämlich auch nicht wirklich durch. was soll man denn da laden, wenn man Probleme mit PCMCIA-Slots hat? Utility, UAA BUS, Others, ... naja.
    Wenn das irgendwann mal funktionieren sollte, hoffe ich, dass sich 4-Kanal-Drum-Aufnahmen wie von einem anderen Stern anhören, verglichen mit den guten alten 2-Kanal-Aufnahmen der iO|2 - hach waren das schöne Zeiten.
     
  17. cdproductions

    cdproductions Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    3.03.12
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #17
    Der Thread wird doch langsam zum Albtraum für jeden Moderator.
    Naja, nach Neustart des Rechners am heutigen Tage haben auf jeden Fall erstmal die beiden Soundkarten (intern und extern) wieder funktioniert. Dann hab ich die Firewire-Karte gecheckt und auf éinmal wurden keine Treiberprobleme mehr angezeigt. Ich denk Wahnsinn, schließ die Karte an, wird nicht erkannt. DAnn hab ich mal folgendes probiert: Obwohl ich 6-Pol-Anschlüsse verwende, hab ich das Netzteil angeschlossen - und siehe da, es hat geklappt.
    Leider ist das Knacksen und Knistern immer noch da, mit den neuen Treibern isses auch das gleiche Problem wie früher (mit 4-Pol zu 6-Pol-Kabel). Mal schauen, ich werde die Karte morgen zurück geben und es mit ner anderen ausprobieren. Wenn es mit der dann immer noch nicht klappt, werd ich mir irgendwie eine von den empfohlenen bestellen.
     
  18. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.047
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 01.01.08   #18
    Betreibst du etwa 2 Soundkarten parallel? :rolleyes:

    Wenn ja - alle Treiber beider Karten deinstallieren - ccleaner drüber laufen lassen.

    Eine Karte ausbauen und/oder deaktivieren und dann die verbleibende Karte neu installieren.
     
  19. cdproductions

    cdproductions Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    3.03.12
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #19
    Heißt das, dass man die Treiber für alle anderen angeschlossenen Karten deinstallieren sollte, damit es funktioniert? Ich dachte, die richtige Karte in der Systemsteuerung auszuwählen, würde reichen. Als ich noch die iO|2 hatte, ging das auch problemlos!
     
  20. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.047
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 01.01.08   #20
    Es besteht eine nicht zu geringe Wahrscheinlichkeit, dass das die Ursache der Probleme sein könnte.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping