problem mit beyerdynamik tg-x58

von inveteracy, 06.01.04.

  1. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 06.01.04   #1
    Hi
    hab mir vor kurzem ein beyerdynamik tg-x 58 gekauft - hat auch alles super gefunzt bloß seit kurzem gibt es beim ein und aus schalten des micro immer nen riesigen schlag was vorher nicht so war.
    ich geh mit xlr direkt in meine am-12.
    weiß einer woran das liegt?
    danke schon im voraus
    christian
     
  2. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 06.01.04   #2
    Klingt wie ein kaputter Schalter! Wenn noch Garantie drauf ist: Umtauschen.
     
  3. mikroguenni

    mikroguenni HCA Mikrofontechnik HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    526
    Ort:
    Wedemark
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    4.179
    Erstellt: 07.01.04   #3
    Klingt wie Phantomspeisung auf dem Mikrofonkabel und Masseschluss.
     
  4. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 07.01.04   #4
    Auch ne Möglichkeit. Dazu müsstest Du aber die Phantompower irgendwann mal eingeschaltet haben! Einfach mal ein anderes Mikro dranhängen, einschalten und ausprobieren.
     
  5. mikroguenni

    mikroguenni HCA Mikrofontechnik HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    526
    Ort:
    Wedemark
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    4.179
    Erstellt: 08.01.04   #5
    Bei vielen Mixern ist die Phantomspeisung immer eingeschaltet, daher immer auf vernünftige Kabel achten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping