Problem (???) mit dem ZenAmp

von Yard, 25.06.05.

  1. Yard

    Yard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Heek
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.05   #1
    Guten morgen,
    Ich hab gestern zwangsweise nochmal mit meinem Marshall MG 15 CDR gespielt, weil ich meinen ZenAmp ausgeliehen hab bis heute Abened. Und ich hab gedacht: WOW der klingt ja richtig gut!!! Und wenn ich ehrlich zu mir selber bin denke ich sogar das er besser klingt als mein Zenamp!! :(
    Wodran liegt das??? :confused:
    Den Zenamp viellecht lauter aufdrehen ??? (hab ihn immer so ungefähr auf 4)
    Ein Faktor sind bestimmt auch die Störgeräusche (da hab ich letzdens noch nen Thread für erstellt:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=70196&highlight=bl%F6de

    Diese sind beim MG 15 übrigens nicht da! :screwy:
    Kann doch irgendwie net sein.....
    auch kommen die hohen Saiten beim MG 15 besser raus, dafür die tiefen halt nicht ganz so, aber im Gesamtbild klingt es besser....

    naja das wärs erstmal

    freue mich auf helfende Antworten!!

    Yard
     
  2. Yard

    Yard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Heek
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.05   #2
    Man verdammt hat denn keiner ne Idee?? Das kann ndoch nicht sein das der Zenamp schlechter als son dämlicher Mg15 cdr klingt.....
     
  3. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 25.06.05   #3
    Lieber junger Mann,

    wie Sie sicherlich festgestellt haben, beträgt die Temperatur in fast ganz Deutschland zwischen 25 und 40 Grad Celsius und die Sonne scheint.
    Vielleicht findet sich kein hilfreicher Kommentar zu ihren Problem, weil sehr viele Leute Besseres wissen, als an so einen schönen Samstag im Forum zu hocken.
    Desweiteren ist das pushen von Threads, die keine vier (!!!) Stunden alt sind, sehr unschicklich.
    Bitte unterlassen sie das in Zukunft, Danke!
     
  4. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 25.06.05   #4
    Kleine Frage, warum käufst du einen Amp, der schlechter klingt als dein alter?
    Wenn er scheisse klingt, dann geh damit in einen Laden und tausch ihn um oder teste ihn gegen ein Baugleiches Modell.

    cu
     
  5. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 25.06.05   #5
    Liegt es vielleicht am Digitech RP 200 dass du möglicherweise nur beim Zenamp eingeschleift hast?

    An deiner Stelle würde ich alle Presets zurücksetzen und mich nochmal neu mit dem amp auseinandersetzen!
     
  6. Chess

    Chess Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 25.06.05   #6
    Ich finde es ist ziemlich schwer den Zenamp vernünftig einzustellen, es kann sein, das wenn man die höhen auch nur um ein paar grad veränder, dass der Sound scheiße wird. Beim Mg ist das nicht so, da haut alles ziemlich hin.
     
  7. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 25.06.05   #7
    Hi,

    das ist absolut richtig, der zenamp ist bei vielen modellen ne kleine Diva, der man Zeit widmen muss.

    Und mit der Lautstärke hast du auch recht: der muss aufgedreht werden! Der ist der einzige Modelling Amp der erst laut richtig gut und dynamisch klingt. Ob das am Amp oder an den Speakern liegt, kann ich nicht sagen, aber für zu Hause ist der zenamp nicht so das gelbe vom Ei.

    Aber trotzdem, mal ehrlich: ein Vergleich zum MG15 :confused: ???? Das ist schon hart...

    Gruß Chris
     
  8. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 25.06.05   #8
    Ganz ehrlich: Egal wie schlecht ein Zenamp eingestellt ist, er muss doch wohl immernoch besser klingen, als n MG15 (der Soundtechnisch sicherlich die Gosse darstellt)?

    Ich würde mal zum Händler damit...
     
Die Seite wird geladen...

mapping