Problem mit E-Gitarren Pickups

  • Ersteller NoPlanXD
  • Erstellt am
N
NoPlanXD
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.12
Registriert
27.06.12
Beiträge
4
Kekse
0
Hi liebes Forum,

ich hab ein klitzekleines Problem:

Habe ne Marathon Replay Series E-Gitarre (ja billige Einsteigergitarre, Strat, für c.a. 70 euro) vor meinen Füßen liegen.

Jedenfalls habe ich mit dieser ganz normal Gespielt, bis plötzlich in jeder Schalter und Drehschalterstellung kein Ton mehr aus der Gitarre kam.
Verstärker ist voll funktionstüchtig, das Kabel habe ich auch schon mit einem Multielektromessgerät überprüft, das funktioniert einwandfrei, genauso habe ich auch sämtliche Lötstellen an der Klinkenbuchse überprüft,
welche ich abgeschraubt habe, auch diese Leiten wunderbar. Ich habe noch einmal mit meine Gitarre mit Guitar Rig am PC überprüft, doch selbst dort steigt der Output nicht an, nur wenn ich das kabel Raus oder reinziehe,
also die Buchse kann ich auch ausschließen. Deswegen frage ich, was könnte defekt sein?

MfG
NoPlanXD
 
Eigenschaft
 
C.Santana
C.Santana
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.17
Registriert
03.12.07
Beiträge
2.713
Kekse
8.557
Ort
Rockinghausen
.....ich schließe die Buchse noch nicht aus. Wenn beim Klinkenstecker einstecken oder rausziehen der Output ansteigt könnte das auch an den beiden Kontakten der Buchse liegen. Ich würde die beiden Kontakte mal etwas nachbiegen und dann nochmal versuchen und wenns immernoch nicht funzt, nochmal melden.
 
Fantus
Fantus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.01.21
Registriert
05.01.12
Beiträge
2.623
Kekse
11.183
Ort
Lübbecke
es könnte auch das Voluem Poti es ganz dran gegeben haben, aber das auf keiner Stellung nix mehr kommt ist schon ungewöhnlich
 
C.Santana
C.Santana
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.17
Registriert
03.12.07
Beiträge
2.713
Kekse
8.557
Ort
Rockinghausen
es könnte auch das Voluem Poti es ganz dran gegeben haben...........

Lesen kann ich es zwar nicht aber ich weiß was Du meinst;):D Könnte natürlich auch sein oder der Switch, oder eine schlechte Lötstelle oder ein Kabelbruch aber ich wollte erstmal das naheliegendste abklopfen.
 
N
NoPlanXD
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.12
Registriert
27.06.12
Beiträge
4
Kekse
0
Ich kann definitiv ausschließen, ich habe nochmal alle kontakte geprüft,
aber ein kumpel von mir, ein begabter gitarrist der sich auch mit dem innenleben auskennt meint, dass das eher am volume regler oder an dem pickupschalter liegt
ich bring das ding einfach mal in ein fachgeschäft, oder habt ihr noch irgendwelche tipps?
 
gmc
gmc
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.21
Registriert
16.09.08
Beiträge
1.048
Kekse
941
Ort
Nähe Heilbronn
... mußt halt abwägen, ob du die Hälfte des Gitarrenpreises in die Reparatur investieren willst ...
ansonsten erst mal selbst rangehen, wenn du einen Lötkolben bedienen kannst und nacheinander die möglichen Fehlerquellen überbrücken.
gmc
 
N
NoPlanXD
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.12
Registriert
27.06.12
Beiträge
4
Kekse
0
So, habs reparieren lassen, es war tatsächlic der volume poti, aber wegen neuer saiten muss der ganze hal vertsellt werden wodurch die reperatur auf den vollen gitarrenpreis ansteigt :/ naja was soll ich machen ;)
 
C.Santana
C.Santana
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.17
Registriert
03.12.07
Beiträge
2.713
Kekse
8.557
Ort
Rockinghausen
.......warst Du in einer Apotheke??

Manchmal wäre es gut im Profil den Wohnort anzugeben, ich denke einige Leute hier im Board hätten Dir das auch für ein Sixpack Bier repariert.
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
So, habs reparieren lassen, es war tatsächlic der volume poti, aber wegen neuer saiten muss der ganze hal vertsellt werden wodurch die reperatur auf den vollen gitarrenpreis ansteigt :/ naja was soll ich machen ;)

Die wollten 70 Euro für Poti wechseln, Saiten aufziehen und Hals einstellen? :eek:

Spätestens JETZT wäre für mich der Zeitpunkt zu lernen wie man das selbst macht. :bang:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 8 Benutzer
N
NoPlanXD
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.12
Registriert
27.06.12
Beiträge
4
Kekse
0
Sorry, neuling hier nIcht dran gedacht :// waren keine 70 euro das Problem war, dass sich beim tremolo die schrauben mittlerweile verzogen (zu weiches holz und so) habe trotzdem 30 bezahlt aber is halt nen shop da zahlt man bisschen mehr, muss ich mit leben. Werde die gitarre schnell meiner freundin zurückgeben, kein bock auf noch mehr stress mit dem ding, hoffe dass vati und mutti mir eine (BESSERE) gitarre anschaffen zum geburtstag besorgen, ich bin noch anfänger aber akustik ist nicht meins, komme mit e-gitarre 100-mal besser klar. Btw könnt ihr mir günstige und gute modelle empfehlen? Soll nichts großes sein, max 150 euro das soll nichts herausragendes sein.
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
Btw könnt ihr mir günstige und gute modelle empfehlen? Soll nichts großes sein, max 150 euro das soll nichts herausragendes sein.

Neuling oder nicht, achte mal bitte ein wenig auf Rechtschreibung. Dein Text oben ist echt schwierig zu lesen.

Zur Frage: Kaufberatung bitte hier lang: https://www.musiker-board.de/f9-gitarrenmodelle-kaufberatung-e-git/

Beim Thread-Erstellen bitte darauf achten dass du a) Budget b) angepeilten Musikstil und c) bevorzugte Form und Ausstattung der Gitarre angibst.
Ansonsten bitte auch mal einen Blick vorher hier rein werfen: https://www.musiker-board.de/einste...weise-wichtige-themen-gitarren-anfaenger.html

Vor allem der erste Thread ist der wichtigste für dich.
 
My Brain Hurts
My Brain Hurts
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.05.21
Registriert
23.03.06
Beiträge
543
Kekse
1.587
Ort
OWL
es könnte auch das Voluem Poti es ganz dran gegeben haben, aber das auf keiner Stellung nix mehr kommt ist schon ungewöhnlich

exakt das problem hatte ich aber mit meinem kleinen höfner paddel. es hat schon ne ganze weile gekratzt, aber da es ohnehin nicht meine hauptklampfe ist, hab cih mich nicht weiter drum gekümmert. nach ner weile hat sie dann garnicht mehr gesprochen, bis auf die schwellwerte, wenn ich das kabel reingesteckt oder rausgezogen habe.
also hinten auf gemacht, elektronik raus, durchgemessen - keinen fehler gefunden. alles wieder rein, klinkenkontakt nachgebogen, kontaktspray an die potis und siehe da - sie funktionierte, als ob nie was gewesen wäre.

das würde ich in jedem fall mal versuchen, denn es kostet fast nix...außer vllt nen satz saiten.
ich hab meine "reparatur" beim gitarrenhändler machen lassen - hat mich nen 5er inkl. neuer saiten gekostet. sowas kann man aber auch problemlos selber machen - ich hatte halt nur keinen bock drauf^^


edith: ach mist...ich hätte erst zu ende lesen sollen ^^
sone reparatur kannst du aber eigentlich erstmal ohne probleme selber machen. wenn es ans löten geht, frag doch mal im bekanntenkreis, ob das jmd kann.
darf ich fragen, was die reparatur jetzt gekostet hat?
weil neuer poti + einlöten + saitensatz + einstellen, sollte eigentlich nicht jenseits der 30€ kosten (5€ für saiten+poti - wenn die dann 25€ arbeitslohn nehmen, ist das schon echt frech...denn einlöten und einstellen dauert normalerweise max. 30 minuten....oder hat die strat nen tremolo?).
was ich aber nicht verstehe: wieso hat dein händler ne andere saitenstärke draufgezogen? wolltest du das so? ...oder hab ich da jetzt was falsch verstanden?


gute einsteigergitarre um 150€: ganz klar ne squier
ansonsten mal bei doodad gucken. die sind auch echt okay: http://www.doodadguitars.com/vintage_c.html
 
Zuletzt bearbeitet:
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
My Brain Hurts
My Brain Hurts
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.05.21
Registriert
23.03.06
Beiträge
543
Kekse
1.587
Ort
OWL
hast du meine änderungen gelesen? ich hab's doch selber noch gemerkt. ;)
edith: ach mist...ich hätte erst zu ende lesen sollen ^^

aber darüber hinaus hätte mich eben noch interessiert, warum der händler meinte, den hals komplett neu einstellen zu müssen und wie dieser preis zustande kam.
weil neuer poti + einlöten + saitensatz + einstellen, sollte eigentlich nicht jenseits der 30€ kosten (5€ für saiten+poti - wenn die dann 25€ arbeitslohn nehmen, ist das schon echt frech...denn einlöten und einstellen dauert normalerweise max. 30 minuten....oder hat die strat nen tremolo?).
was ich aber nicht verstehe: wieso hat dein händler ne andere saitenstärke draufgezogen? wolltest du das so? ...oder hab ich da jetzt was falsch verstanden?
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben