Problem mit H&K Attax 80

von stevie69united, 13.10.06.

  1. stevie69united

    stevie69united Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Donauwörth
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.06   #1
    hi.
    ich bin hier schon fast am verzweifeln folgendes problem hat sich bei mir eingeschlichen, jedesmal wenn ich spiele entweder gleich am anfang nach den ersten chords oder erst manchmal nach 20min, fängt mein attax an keinen ton mehr rauszubringen. der sound is plötzlich komplett weg kommt aber immer wieder richtig verkratzt u. ist gleich drauf wieder weg.
    ich bin wirklich ratlos...:confused:.an der gitarre liegt es nicht da ich es schon mit einer zweiten ausprobiert hab (auch anderes kabel verwendet) u. das selbe prob. bestand.
    Transistoren? Input Kanal?

    ich hoffe das mir irgendjemand weiter helfen kann, da ich auch nicht gerade der technik mensch bin.
    schon mal thx im vorraus
     
  2. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 13.10.06   #2
    Wenn es nicht an der Verkabelung zwischen Gitarre und Amp liegt, auch das Lautsprecherkabel in Ordnung ist, die Gitarre nicht kaputt ist:
    Tja dann bring den in den Laden deines Vertrauens und lass ihn checken und ggf reparieren.
    Ich weiss, du wolltest nen kleinen Basteltipp um den in Gang zu kriegen. Aber da kann an vielen Orten ein Wackelkontakt oder ne üble Lötstelle sein.
     
  3. IanC

    IanC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 13.10.06   #3
    Hi,
    hatte exakt das gleiche Prob mit meinem Attax 200 Combo.
    Es war das Vorstufentrafo.

    Wurde dann für 150 € ausgetauscht.
    Gruß
     
  4. Timfried

    Timfried Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    10.03.08
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.06   #4
    150€ ? lol das lohnt sich ja mal garnicht wenn das ding gebraucht auch 150€ kostet :)
     
  5. stevie69united

    stevie69united Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Donauwörth
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.06   #5
    yea das stimmt da muss ich dir leider recht regen....150öken sind echt ein bisschen heftig da kann ich in auch als ersatzteillager nehmen u. mir nen neuen zulegen...
    aber ich danke euch trotzdem schon mal für die antworten!!! THX!

    ich werde sehen was sich machen lässt!
     
  6. IanC

    IanC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 14.10.06   #6
    Naja, meiner hat schon noch n bissl mehr gebracht :D
     
  7. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 14.10.06   #7
    Benutzt du deinen Effekt- Loop selten oder nie?

    Das könnten auch die Schaltbuchsen des Loops sein.
    Wenn die korrodieren, kann es zu unkontrollierbaren Aussetzern kommen.

    Versuch mal folgende Sachen und kuck ob das Problem weiter auftritt:

    1) Überbrücke den Loop indem du send und return "kurzschliest" d.h. nehm ein Kabel und verbinde direkt send mit return. Ist das Problem weg, liegts an den Buchsen.

    wenn bei 1) das Problem immer noch da ist:

    2) Geh mal mit deinem Gitarrenkabel direkt in den return und kuck, ob das Problem immer noch da ist. Damit umgehst du die Vorstufe. Ist das Problem weg, liegts an der Vorstufe.

    wenn bei 2) das Problem immer noch da ist:

    3) Geh direkt vom send in den lautsprecher, damit fängst du das Signal vor der Endstufe ab. Ist das problem weg, liegts an der Endstufe.

    wenn bei 3) das Problem immer noch da ist:

    dann kannst es selber nicht eingrenzen und musst das ding wohl wegwerfen, weil ne einschätzung und reparatur vom Fachmann kostet defintiv zu viel.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. stevie69united

    stevie69united Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Donauwörth
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.06   #8
    hey LongLostHpe sau geiler beitrach!!! werd ich morgen gleich mal probieren!!!

    thx!
     
Die Seite wird geladen...

mapping