Problem mit Klick bei LOGIC! Wichtig

von Battery666, 17.05.06.

  1. Battery666

    Battery666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 17.05.06   #1
    Hallo, ich bin mitten in einer Demo Aufnahme und kann nicht weiter machen weil uns der Klick ärger macht. Also: Wir haben auf einem Rechner wo LOGIC drauf war die Drums recordet, mit einem MIDI Syncornisiertem Klick der über Logic lief. Alles super tight usw. Jetzt haben wir diesen Rechner aber nicht mehr weil er nicht mir gehörte, ich habe jedoch das ganz das selbe LOGIC auf meinem Laptop, da hab ich kein MIDI mehr sondern den Klick der aus meiner Soundkarte kommt. Wir haben vorher die ganze Drumsache auf CD gebrannt.
    Wenn ich die Drums am Laptop bearbeiten will, stimmt der Klick nicht mehr mit dem "gespielten" überein. Was stimmt da nicht.:screwy: Die Klicks müssten doch gleich sein, weil sie doch mit dem selben Logic aufgenommen worden sind.

    BITTE DRINGEND UM HILFE, wir können nicht weiter machen.



    Gruß Peter



    P.S.: Ihr könnt auch ne Email schreiben : battery666@web.de
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.620
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.931
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 18.05.06   #2
    Wenn die Drumspuren als Audio-Datei vorliegen, ist das erstmal kein wunder. Du musst natürlich die Projekteinstellungen gleich setzen, gleiches tempo usw.

    Ist der Klick langsamer, schneller oder konstant verschoben?
     
  3. Battery666

    Battery666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 18.05.06   #3
    Der Klick ist schneller! Aber ich habe ja gar kein neues Project, ich hab doch das alte auf CD gebrannt und es dann nur weiterbearbeitet.
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.620
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.931
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 18.05.06   #4
    Hast du die kompletten Projektdateien auf CD gebrannt oder nur die Audiodateien?
     
  5. Battery666

    Battery666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 18.05.06   #5
    Alles komplett!
     
  6. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.620
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.931
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 18.05.06   #6
    Dann kann der Klick auch nicht schneller geworden sein. Das Tempo steht in der Projektdatei drin. Stimmt denn das Tempo, was in den jetzigen Projekteinstellungen steht?
     
  7. Battery666

    Battery666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 21.05.06   #7
    Also mit der Projectdatei stimmt alles.

    Frage: Ich kenn mich da ja nicht so genau aus, aber kann es sein dass bei einem Laptop die "Latenzzeit" anders ist, hab mal gehört dass die Latenz irgendwas mit verzögerung und so zu tun hat. Bei einem Laptop soll die immer höher sein wie bei einem Rechner. Hat es damit was zu tun?
     
  8. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.620
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.931
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 22.05.06   #8
    Deswegen ja meine Frage, ob der Klick schneller (oder langsamer) läuft, oder einfach nur konstant verschoben ist (also beispielsweise statt auf der "1" immer auf der "2und" kommt). Ein Latenzproblem kann nur vorliegen, wenn der Klick das richtige Tempo hat, aber um einen gewissen (konstanten) Versatz verschoben ist. Das kann man durch die Wahl des richtigen Treibers und entsprechender Einstellungen (Buffer size usw.) beheben bzw. weitgehend ausschalten.
    Dazu müsste man aber genau wissen, welche Audiohardware in dem Laptop steckt und welcher Treiber benutzt wird.

    Das halte ich für Blödsinn. Typischerweise ist die Latenz bei "normalen" Soundkarten und insbesonderen billigen Onboard-Chips höher als bei echten Recording-Karten, aber das hat mit Laptop/Desktop eigentlich nichts zu tun.

    Jens
     
  9. Battery666

    Battery666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 23.05.06   #9
    Aha, das klingt doch schon nach etwas Hoffnung;)
    Also ich weiß nicht genau wo das steht was für eine Karte und Driver ich hab, hab jetzt einfach mal auf "system" geklickt. Da steht folgendes: Also die Karte heißt "Conexant AC-Link Audio" und der Treiber heißt "Conexant System Inc. Dateiversion: 6.13.10.8320". mehr steht da nicht. Und der Klick ist tatsächlich konstant verschoben, immer ein bisschen nach 2+, aber immer gleich.


    Kannst du mir da Anweisungen geben was ich machen kann, weiß sonst echt nicht was ich machen soll. Danke erstmal
     
  10. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.620
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.931
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 23.05.06   #10
Die Seite wird geladen...

mapping