Problem mit nem Vollröhrenamp

von Butzel, 20.10.03.

  1. Butzel

    Butzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.13
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.03   #1
    .............genauer gesagt mit einem Hughes & Kettner Tube 50 Vollröhrencombo. Ich war bis jetzt immer voll zufrieden mit dme Amp und dem Sound. nur seit kurzem spinnt er darum der amp wird mal leiswer und dann fängt er sich wieder und wird wieder so laut wie ich ihn eingestellt hab und dann wenn ich den amp längere zeit gespielt hab so ca 20-25min stellt sich das Problem normalerweise ein und der Amp funzt einwandfrei. Jetzt frag ich mich ob das an ner röhre liegen könnte (die Endstufenröhren sind aber noch OK) oder was ich mir au vorstellen könnte das das vielelicht an dem Masterregler liegen könnte der die Grundlautstärke einstellt.
    Hoffe ihr könnt mir helfen wenn nit muss ich ihn wohl mal durchecken lassen.
     
  2. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 20.10.03   #2
    Könnte auch der Trafo sein. Hatte mein Amp auchmal. Wurde lauter und leiser und irgendwann ging dann nix mehr. Lass den mal checken.
     
Die Seite wird geladen...

mapping