Nur noch leiser Ton aus Röhrenamp

von motiersbad, 27.03.06.

  1. motiersbad

    motiersbad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    16.08.16
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    54
    Erstellt: 27.03.06   #1
    Hallo Leute


    ich hab einen Notfall. Gestern lief mein Röhrenamp noch völlig normal, aber heute hab ich Ihn eingeschaltet und er war total leise, man hört nur ein wenig wenn man Ihn voll aufdreht. Ich weiß nicht was los ist, hab Ihn gestern aber ziemlich Laut gespielt, ich hab halt Schiss dass ich jetzt die Endstufe durch habe. Alle Pre- und Endstufen Röhren leuchten, alle Regler reagieren wie sonst auch, nur die Lautstärke funzt net. Dachte vielleicht das es an der Aufwärmphase liegt, aber selbst nach ner halben Stunde besteht das Problem. Ich habe Morgen eine sauwichtige Session und habe keinen Ersatzamp, bekomme auch keinen bis dato - Mein Amp muss bis morgen wieder laufen, davon abgesehen das ich heute noch ein Lied einüben muss, argh ich könnt mir alle Haare ausrupfen. Muss da ein Röhrenwechsel her? Mein Amp (Hughes & Kettner Tube50) hat hinten am Panel einen Statusleiste, die anzeigt wie stark die Röhren verschlissen sind, jedoch stehen beide Endstufenröhren Status LEDS auf 1, also Top - Man weiß nicht was los ist, bevor ich jetzt auf das Teil draufschlage frage ich euch um Rat. Die Endstufenröhren kann man ja nicht so einfach wie die Preamp Röhren auswechseln, weil die Endstufenröhren ja eignestellt werden müssen. Ääähm wenn ich jedoch welche vom gleichen Typ bekomme (glaube es sind 2 EL34 SED, welches Modell weiß ich aber nicht), könnte ich die einfach reinhauen? Er lief am Anfang Leise, dann wurde er kurz mal wieder Laut, aber nur ganz kurz und dann blieb er Leise *heul* ich will wieder meine Kampfsau haben *heul*

    Weiß jemand Rat? Ein Wakler? Kalte Lötstelle, wobei wie gesagt alle Röhren leuchten, hab den Amp auch nicht bewegt oder so, Stromausfall war auch keiner, Endstufe wurde immer mit Speaker betrieben, Jesus Christus was ist da los

    Strom,Instrumenten und Boxenkabel habe ich alle gecheckt, auch andere benutzt, Speaker gecheckt, sind Okay, es muss am Amp liegen. Alle Röhren habe ich nachgedrückt, dei saßen aber schon Fest

    FX habe ich schon kurzgeschlossen, ging nix! komischerweise merke ich gerade das auf der Plantine noch 2 Röhrensockel Frei sind, der Amp war gebraucht, hat der Vorbesitzer da 2 Röhren gezogen?

    Bitte um Antwort und vielen Dank im Vorraus

    Greetz Phil
     
  2. Moore

    Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    796
    Ort:
    Brunsbüttel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 27.03.06   #2
    hab zwar keine ahnung, aber es scheint wohl an letzterem zu liegen. Evtl. sind ie Röhren durch. Kann mir gut vorstellen, dass der Amp 4 Röhren braucht und so die 2 Röhren es einfach nicht mehr verkraften wollten.

    Aber ich denke hier wird sich noch wer äußern, der viel Ahnung hat.
     
  3. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 27.03.06   #3
    Ferndiagnose schwierig, folgende Ideen:

    ALLE Effektgeräte entfernt?

    Andere Gitarre mit anderem Kabel schon probiert?

    Eine Vorstufenröhre könnte defekt sein (eine der beiden in der Röhre befindlichen Trioden die eine Gainstufe ausmacht).

    Der Tube 50 hat 2x EL34 Endstufenröhren. Wenn bei Dir 2 Sockel frei sind, ist da was komisch. Fotos?
     
  4. motiersbad

    motiersbad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    16.08.16
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    54
    Erstellt: 27.03.06   #4
    Also ich habe endstufe und preamp mal seperat getestet! der Preamp funzt einwandfrei, die endstufe (über anderen preamp dann in den return) ist leise! okay, fotos mache ich gleich, hoffe dee werden was!
     
  5. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 27.03.06   #5
    Das ist schonmal gute Info.

    Wenn die Röhren i.O. sind, könnte der Ausgangsübertrager (ohjeohjeohje), der Speaker oder das Speakerkabel ein Problem haben. Hast Du eine andere Box die Du testweise anschließen kannst (richtige Impedanz!)?
     
  6. motiersbad

    motiersbad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    16.08.16
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    54
    Erstellt: 27.03.06   #6
    ja aber wie gesagt, wenn ich über nen anderen Preamp in die Endstufe laufen lasse, ist es auch so leise, wie im Ampbetrieb! Ähm die Impedanz hab ich auf 16 Ohm Mono. Ich hab mal nen Marshall an die Box gehängt und es kam normal Ton aus der Box, nen anderen Speaker zum testen habe ich nicht! Boxenkabel hatte ich auch schon gewechselt

    heir noch das Bild
    [​IMG]
     
  7. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 27.03.06   #7
    Das ist eine Platine, die auch für einen 4-Röhrenamp gemacht wird, aber es fehlen bei Dir nicht nur 2 Röhren, sondern auch 2 Sockel. Ist also alles normal.

    Wenn Du nicht mal schnell an einer anderen Box probieren kannst und mal 2 andere EL34 reinstecken kannst, wird Dein Amp leider zum Service müssen.
     
  8. motiersbad

    motiersbad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    16.08.16
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    54
    Erstellt: 27.03.06   #8
    okay okay! letzter versuch :D kann man irgendwie an einer röhre feststellen das sie defekt ist? ich denk da immer an glühlampen vielleciht ein Lsoer draht oder so? ich hab grad mal eine Röhre gezogen, ein Stift fehlt, ist das normal? ich such mal jetzt noch Kontaktspray, vielleicht hilft das und ich schau noch nach der hifi box und bastel mir da schnell ein kabel

    Greetz Phil
     
  9. motiersbad

    motiersbad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    16.08.16
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    54
    Erstellt: 27.03.06   #9
    Habe Röhren neu gesteckt, bzw raus und wieder reingesteckt! der Amp rauscht wieder im Gain Betrieb mit SC's ,so wie früher auch! aber die Lautstärke ist es immer noch! Die Boxen klingen total vernünftig. Ich bastel noch an der Box! Aber in erste Linie dürften es doch die Röhren sein oder? Wenn ich mir andere hole, müssen die unbedingt gematcht sein? reicht es nciht wenn ich vorerst irgendwelche E34L 2 Stück vom gleichen Typ nehme und die vorübergehend einsetze?
     
  10. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 27.03.06   #10
    Klar, für Fehlersuche reicht das auf jeden Fall.
     
  11. motiersbad

    motiersbad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    16.08.16
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    54
    Erstellt: 27.03.06   #11
    okay hab ne hifi box mit gleicher impedanz rangehängt! endstufe leise, die kabel sinds net, weil ich davon mehrere für ersatz habe und bei allen das problem gleich ist! also sinds die röhren oder? ich merk so in nach hinein das ich den amp bei voller lautstärke gestern abgeschaltet habe, vielleicht sind da die röhren draufgegangen!
     
  12. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 27.03.06   #12
    Ersatzröhren brauchst Du sowieso, hol Dir ein gutes, gematchtes Set.

    Ich tippe allerdings fast auf einen anderen Defekt. Denn selbst mit einer Endstufenröhre sollte es relativ laut sein (aber scheiße klingen).

    Ausgangsübertrager wohl eher nicht, denn da hätte es mit Sicherheit grausam gestunken und man würde jetzt gar nix mehr hören.

    Wie schauen denn die Sicherungen so aus?
     
  13. motiersbad

    motiersbad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    16.08.16
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    54
    Erstellt: 27.03.06   #13
    wo sollten überall sicherungen sitzen? die zwei die ich gefunden habe scheinen okay zu sein, wobei ich die jetzt auch mal auswechsel, weil zwei unterschiedliche drinnen sind, vielleciht hat der vorbesitzer da schonmal wechseln müssen
     
  14. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 27.03.06   #14
    Ähem, es handelt sich vermutlich um die Netz und die HT Sicherung. Die sind unterschiedlich. Bitte setze nur die Sicherungen ein, die Laut Aufschrift auf dem Sicherungshalter hineingehören. Wichtig T=träge
     
  15. motiersbad

    motiersbad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    16.08.16
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    54
    Erstellt: 27.03.06   #15
    war klar, die passenden hab ich natürlich nicht da :D wenn ich mir die eine sicherung so ansehe sieht die etwas merkwürdig in der Mitte aus, wie zusammengeschweißt, vielleicht ist die durch und danach wieder zusammengeschmorrt? also die sicherungen kann ich morgen ausm elektro fachhandel holen, das ist kein problem! hoss33, ich glaube mit dir behebe ich das Problem noch, weil du scheinst da echt Ahnung zu haben, ich bin mit Röhren ziemlicher leihe, weil ich Jahre zuvor nur Transen gespielt habe und ich erst seit nem halben Jahr diesen Röhrenverstärker spiele und somit noch nicht soviel erfahrung habe :/

    okay, röhren und sicherungen hole ich morgen neue! was könnte noch die ursache sein? das ich gleich sicehr vorsorge :D
     
  16. MetalErwin

    MetalErwin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    3.11.16
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Hämbuach
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    69
    Erstellt: 27.03.06   #16
    Hi! Mein Tipp: Lass den Amp durchchecken. Ich hatte vor kurzem das gleiche Problem und bei mir waren es Schirmgitterwiderstände in der Endstufe, muss ne ziemliche Fummelei sein, die Dinger auszuwechseln... Ich kann deinen Ärger ganz gut verstehen...
     
  17. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 27.03.06   #17
    Hol Dir gleich auch ein Messgerät. Da kannst die Sicherung auf Durchgang prüfen. Nimm bitte die alten Sicherungen mit und achte auf alle Werte, auch auf F/T

    Wenn wirklich Widerstände hin sind, muß ein Amptech her. Der Wechsel ist eine ziemliche Sauarbeit bei so einer billigen Printplatine. Aber auch da müßte es gestunken haben.
     
  18. motiersbad

    motiersbad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    16.08.16
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    54
    Erstellt: 27.03.06   #18
    je länger ich die Sicherung betrachte desto mehr glaube ich das die durch ist, die sieht schon komisch aus am Glimmstengel! den Amp lass ich so oder so checken, es ging mir nur darum das er Morgen bereit ist, weil ich ne sauwichtige Session habe und ich kein Backup hab, daher musste der so schnell wieder fitt sein! Wird sowieso Zeit das nen JCM800 herkommt, die Verarbeitung des H&K Tube50 soll sowieso nicht so Sicher sein, zwecks Schutz laut Harmony-Central..

    Aber thx nochmal und für die verdammt schnelle hilfe
     
  19. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 27.03.06   #19
    Tausch die Sicherung, wenn alles wieder geht brauchst ihn auch nicht checken lassen.
     
  20. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 27.03.06   #20
    Es gibt welche, die eben diesen Knubbel haben....abgesehen davon kannst du ja auch einfach die Sicherung durchmessen...

    Bei dem Fehlerbild tippe ich aber eher auf nen abgefackelten Widerling...
     
Die Seite wird geladen...

mapping