Problem mit Sound - Verstärker oder Bass?

von KGB, 06.04.08.

  1. KGB

    KGB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    23.11.13
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.08   #1
    Hallo liebe Musiker-Board-Bewohner :),

    ich habe vor 3-4 Wochen einen neuen Warwick Blue Cab 30 gekauft und da ich noch keinen Bass hatte, habe den Verstärker erstmal nicht benutzt. Basskauf war auch vor 4 Wochen geplannt gewesen, aber leider muss ich immer noch auf die Bässe die mich interessieren warten :( ihr wisst ja bestimmt, dass Lieferzeiten manchmal gemein sein können ;)

    Deshalb habe ich mir einen aktiven aber billigen Harley benton Bass ausgeliehen. Das Problem ist, dass der Verstärker, während ich spiele, komische geräusche macht. Es knackt ziemlich laut und relativ häufig. Das liegt glaube ich nicht am Bass und nicht an der 9 V Battarie, da ich den Bass im Proberaum an einem anderen Kombo ausprobiert habe, und KEINE NEBENGERÄUSCHE !!

    Es wäre schade wenn wirklich der neue Verstärker mist macht :(
    Habt Ihr vielleicht ne Idee was es sein könnte?

    Danke schon mal im Voraus :D
     
  2. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 06.04.08   #2
    Klingt nach einem Wackelkontakt. Vielleicht Kabel kaputt, oder in der Buchse vom Verstärker, das sollte natürlich nicht sein, kann aber vorkommen. Ist billig zu reparieren, aber du hast ja eh noch Garantie. Ansonsten ist das eigentlich ein solider Verstärker.
     
  3. KGB

    KGB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    23.11.13
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.08   #3
    Danke für deine Antwort, aber ich zweifle daran, dass es ein Wackelkontakt ist.
    Kabel ist in Ordnung, und dieses "Knacken" kommt auch wenn ich über den passiven Eingang des Verstärkers spiele. Oder ist es möglich, dass beide Buchsen einen Wackelkontakt haben?
    Die Buchse des Basses ist auch meines Wissens in Ordnung.
     
  4. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 06.04.08   #4
    Na ja theoretisch möglich wäre das schon ;). Aber wohl doch eher unwahrscheinlich.
    Spontan fiele mir ein, dass du vielleicht die Pick-Up-Magnete berührst.
    Ansonsten ist vielleicht auch der Speaker defekt, dann müsstest du so eine Art kratzigen Kacken hören. Das lässt sich einfach testen: Gitter abschrauben und dann den Speaker vorsichtig reindrücken (also nicht übertreiben), wenne dann was knacken oder schleifen hörst, ist er im Eimer. Ich muss aber zugeben, dass ich nicht wirklich davon überzeugt bin, dass der Speaker kaputt ist.

    An deiner Stelle würde ich die Garantie in Anspruch nehmen. Wenn es Kabel und Bass nicht ist, dann wird das wahrscheinlich sowieso deine technischen Reperaturfähigkeiten übersteigen ;), wenn ich das mal so ausdrücken darf.
     
  5. KGB

    KGB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    23.11.13
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.08   #5
    Probleme mit Pick-Up-Magneten und Speaker erscheinen mir auch unwahrscheinlich da dieses "Knacken" auch dann kommt wenn ich nicht spiele.
    ich probiere es morgen mit einem anderen Bass und wenn es so weitergeht muss ich meinen, praktisch neuen Verstärker wieder abschicken :mad:

    Danke noch mal für deine Hilfe
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 06.04.08   #6
    kannste n soundsample reinstellen? und sei es nur mim handy aufgenommen?
     
  7. KGB

    KGB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    23.11.13
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.08   #7
    Ich versuche gleich mal was aufzunehmen, das problem ist erstens: man muss zuerst ein wenig warten, es fängt immer nach 20 minuten an, und zweitens: ich hab kein gutes Micro.
    Bin ma gespannt ob man auf dem "hochquali" - Soundsample wat raushören kann :rolleyes:
     
  8. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 06.04.08   #8
    Leg die Kamera oder das Mikro ruhig hin und vermeide Nebengeräusche, dann wird das schon klappen ^^
     
  9. KGB

    KGB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    23.11.13
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.08   #9
    komischerweise spiele ich schon seit einer Stunde und die Störgeräusche sind nicht aufgetreten.
    ich versuchs heute Abend noch mal und morgen mit nem anderen Bass. irgendwie versteh ich jetzt gar nix :confused: letzte Woche und vor 3 Stunden hat es mich schrecklich genervt.
     
  10. .301

    .301 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    1.088
    Erstellt: 06.04.08   #10
    Auch wenn ein Wackelontakt an der Batterie eigentlich schon ausgeschlossen wurde, bei mir war das mal der Fall. Ich hatte auch unregelmäßige Knackgeräusche, manchmal passierte lange nichts und manchmal knackte es dauernd. Der Erstbesitzer meies Basses hat ihn mit dem Hinweis "Wackelkontakt an der Buchse" verkauft, aber wenn ich am Stecker oder den Kabeln gewackelt hatte, passierte nichts. Tatsächlich war das Batteriefach etwas zu groß. Ich habe dann ein Stückchen Pappe hinter die Batterie geklemmt und seitdem habe ich keine Probleme mehr. :great:
     
  11. KGB

    KGB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    23.11.13
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.08   #11
    .301 Danke!! das ist es ! hab den Bass auseinandergebaut und an der Battarie rumgefummelt während der Bass angeschlossen war. und was hör ich? dieses KNACKEN !
    so, da der Bass nicht mir gehört, werde ich wohl nix daran ändern und morgen hole ich mir einen passiven Bass damit ich ohne Störgeräusche spielen kann.
    :) :great:
    Danke noch mal allen die geantwortet haben,
    MfG Wladimir.
     
Die Seite wird geladen...

mapping