Problem mit Stimmstabilität!

von Holo, 22.03.06.

  1. Holo

    Holo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 22.03.06   #1
    Ahoi!

    Ich habe seit kurzem ein Problem mit meiner DXMG. Wenn ich das Tremolo beätige verstimmt sich meine Gitarre. Vorher war dies nicht so! Was für ursachen kann das haben?

    Ich benutzt Saitenstärke 10 und die Saiten sind weder neu noch alt. Das Tremolo liegt auch schön gerade in seinem Loch.
     
  2. Holo

    Holo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 22.03.06   #2
    Ebenfalls fällt mir gerade auf, dass wenn ich die E-Saite sehr stark Bende, es ebenfalls zu einer starken verstimmung führt. Also fast einen ganzen Ton! :screwy: Danach sind ebenfalls A und D Saite verstimmt. Die hohen Saiten bleiben weitesgehend gestimmt.
     
  3. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 22.03.06   #3
    Ganz blöder Vorschlag, aber hast du oben mal die Imbusschrauben angezogen?:D
    Ansonsten fälllt mir da spontan auch nichts ein
     
  4. Holo

    Holo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 22.03.06   #4
    Ja hab ich schon 10x geprüft! :(

    Das war vorher noch nie!
     
  5. Holo

    Holo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 23.03.06   #5
    Kann mir niemand helfen?
     
  6. rundd

    rundd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.14
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 23.03.06   #6
    ich fürchte, du hast diese bolzen rein und rausgedreht, ohne die saiten zu entspannen...wenn es das ist, sind die messerkanten vom fr wohl hinne...
     
  7. Holo

    Holo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 23.03.06   #7
    Wie meinst du das?
     
  8. Holo

    Holo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 26.03.06   #8
    Ich hab mich jetzt man ein wenig Informiert und auch in einem Musikladen in Frankfurt nachgefragt.

    Dort wurde mir gesagt das wohl diese schrauben defekt seien und diese ausgetauscht werden müssen. Aber es könne auch noch was anderes sein und wenn dies eintrifft wäre das Tremolo ganz kaputt.

    Wieviel bezahlt man für solche schrauben?
     
  9. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 26.03.06   #9
    Hast du die GItarre mitgehabt?
    Weil wenn nicht, ist sone Ferndiagnose eigentlich immer schlecht, weil ja nur du weißt, wie der Zustand ist!
    Aber welche Schrauben meinst du jetzt? DIe, an denen das Tremolo aufliegt? Das müssten ja eigentlich normale Bolzen sein, die dürften normalerweise nicht so teuer sein!
    Wenn aber "rundd" recht hat und die Messerkanten hin sind...hmm...was mich an der Stelle interessiert, kann man Messerkanten eines Floyd Rose auch so austauschen oder sind die integriert und das Floyd ist ein Element?Weil wenn du deswegen das gnaze Tremolo austauschen müsstest, dann könnte es dich bestimmt schon um die 200€ kosten...
     
  10. Holo

    Holo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 26.03.06   #10
    Hatte die Gitarre dabei, aber es war Samstag und da können die sowas wegen dem Kundenandrang nicht reparieren. Einer hat sich das halt angeschaut und mir das oben geschrieben gesagt.

    Wenn das Floyd kaputt ist seh ichs auch net ein 200 Euro da reinzustecken. Die Gitarre hat ja nur 460 gekostet. Da fixier ich das lieber und spar auf ne neue.
     
  11. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 26.03.06   #11
    Ist doch ne Jackson wenn ich das richitg sehe, ich kenne mich mit der Marke zwar gar nicht aus, aber das ist doch schon ne annehmbare soweit ich weiß oder?
    Aber auf der anderen Seite gesehen, wie alt ist die jetzt?Kriegste da vllt noch das Geld zurück oder so? Wegen Rückgaberecht oder Garantie?

    Aber was mich interessiert ist eben, ob man auch Messerkanten einzeln austauschen kann oder nicht!

    Aber wenn die Gitarre nicht so gut ist, würd ich mir an deiner STelle auch lieber ne neue gute kaufen, dann ist Ruhe ^^
     
  12. Holo

    Holo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 26.03.06   #12
    Ja ist annehmbar :D
    460 Euro hab ich bezahlt. Aber ich gebe dann nicht nochma 200 Euro für ein Floyd+Reperatur aus wenn ich es sowieso selten benutze.

    Das mit den Messerkannten konnte mir der Mitarbeiter leider auch nichte genau sagen. :(
     
  13. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 26.03.06   #13
    Da würd ich mich, bevor du irgendwas machst, aber lieber nochmal richitg erkundigen oder mal selber "probieren"...weil wenn man die wechseln kann hinther, dann wärs bestimmt ärgerlich...was war denn jetz mit Rückgabe, oder haste die schon zu lange?
    Warum schreibt hier eigentlich kein anderer in den Thread?:D
     
  14. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 28.03.06   #14
    Und? was ist drausgeworden?
     
  15. GuitarGirl

    GuitarGirl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 30.03.06   #15
    also ich hab noch nie was davon gehört, dass man messerkanten austauschen kann.
    ich glaube auch nicht, dass die kaputt sind. die halten so einiges aus!
    was genau hast du denn mit der gitarre gemacht? das kann ja nicht von alleine passiert sein. hast du irgendwas verändert oder so?
     
  16. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 30.03.06   #16
    War ja nur prinzipiell ne Frage, d.h. also, wenn meine Messerkanten nach einigem Gebrauch kaputt wären, irgendwann, dann müsste ich das komplette Tremolo austauschen?
     
  17. GuitarGirl

    GuitarGirl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 31.03.06   #17
    ich denke schon. kann aber auch sein, dass du nur die bodenplatte vom floyd austauschen musst. ist es denn ein schaller-style floyd? wenn ja kannst du die bodenplatte einfach austauschen. kostet nicht viel.

    wie lange hast du die gitarre denn schon?
    warum sollten die messerkanten kaputt sein?
     
  18. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 01.04.06   #18
    Es geht hier ja nicht um mich :D
    Frag mich aber auch, warum Holo hier nicht mehr reinschreibt, wo er doch so verzweifelt war...
     
  19. GuitarGirl

    GuitarGirl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.15
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    283
    Erstellt: 01.04.06   #19
    oh... nagut *g*

    tja, wer nicht will der hat schon, nech? :D
     
  20. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 05.04.06   #20
    Also bei den Ibanez EDGE und Lo-Pro EDGE Systemen geht das tatsächlich. Ich habe sogar schonmal eine solche Messerkanten-Transplantation an einem Ibanez EDGE selbst erfolgreich durchgeführt und muß rückblickend sagen, das ist kompliziert und nichts für schwache Nerven. Es ist auch relativ schwierig, an derartige Ersatzteile heranzukommen. Bei Floyd-Rose-Varianten, bei denen die Messerkanten Teil der Grundplatte sind, hilft andererseits wohl nur Nachfeilen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping