Probleme beim Anschluss eines 3- und 5-Wege-Schalters

von Swen, 08.08.07.

  1. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 08.08.07   #1
    Da bei einer meiner Gitarren der Schalter defekt ist und er bei einer Anderen ganz fehlt, habe ich zwei neue gekauft (Bild s. unten). Ich habe zwar auch noch einen von Göldo zu Hause. Der ist aber leider zu groß, da ich dann die Abdeckung nicht mehr schließen kann. Zu den Schaltern war leider keine Anleitung dazu. Ich würde gern in der einen Gitarren einen 3-Wege-Schalter mit den Standardstellungen. Steg/beide/Hals einbauen und in der anderen einen 5-Wege-Schalter mit den Einstellungen Steg/Steg gesplittet/beide/Hals gesplittet/Hals. Kann mir vielleicht jemand ein Bild, eine Beschreibung oder einen Link posten, wo ich für diesen Schalter (Bild s. unten) erfahren kann, wie das geht.
    Vielen Dank schon mal im Voraus.
     

    Anhänge:

  2. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 09.08.07   #2
    hey bei dem 3 wege schalter ist es meist so:

    schließ einfach mal die beiden nippel inne mitte an den hot output an also beim poti
    und dann halte das hot kabel vom pickup an nen kontakt (zb wenner auf bridge geschaltet is den bridge tonabnehmer) und dann pack das kabel da drann, wo halt sound kommt oder rauschen wenn de mit finger drannpackst.
    und das selbe machste dann mit dem andren PU wenn der schalter nach oben geschaltet is und mitte hald beite drann und sowas.
     
  3. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 09.08.07   #3
    http://www.seymourduncan.com/support/schematics/3ws_trans.html (Schalter unten)

    Schau mal hier und/oder frage LoneLobo.
     
  4. Swen

    Swen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 09.08.07   #4
    Vielen Dank erst einmal.

    Das mit dem 3-Wege-Schalter habe ich vorhin schon durch Probieren hinbekommen. Bei 5-Wege-Schalter ist das aber leider nicht so eunfach. Ich werde mir heute Abend mal den LoneLobo Thread durchlesen.
     
  5. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 09.08.07   #5
    wenn du ein Messgerät hast mess mal alle Stellungen durch und mach dir eine Skizze dazu. So weist du am schnellsten wie der schalter funktioniert.
     
  6. Swen

    Swen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 09.08.07   #6
    Das müßte ich mal probieren. Ich habe jetzt zwar alles angeschlossen. Es funktionieren auch alle Stellungen, aber vorn am Steg-PU liegen nur noch 12,9 kOhm statt 17,5kOhm an. In den Splittpositionen liegen, 2,81 und 2,41 kOhm an, was ja viel zu wenig ist. Ich denke, da komme erst einmal mit dem Multimeter nicht weiter.
     
  7. Swen

    Swen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 09.08.07   #7
  8. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 09.08.07   #8
    Das bekommst du mit einem normalen 5-Weg-Schalter nicht hin.
    Dafür gibt es den Megaswitch von Eyb, der ist genau dafür ausgelegt. :great:
     
  9. Swen

    Swen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 10.08.07   #9
    Ich mußte leider feststellen, dass es so wirklich nicht geht. Der Widerstand bei den Einstellung, war jedoch durch den Volumepoti beeinflußt, den ich jetzt getauscht habe und jetzt hat der Sky auch wieder 8,8 und der SH-6 16,9 kOhm. In den Zwischenschaltungen ist aber konstant 2,9 kOhm. Wo die herkommen, weiß ich leider auch nicht denn eigentlich müßten es ja ca. 4,4 oder 8,4 kOhm sein. Wie kommt das eigentlich?
    Danke für den Tipp mit dem Eyb. Die Frage ist nur, ob er in die Gitarre paßt, da sie ziemlich niedrig ist. Die Göldo passen ja auch nicht rein. Ansonsten müßte ich halt über einen Poti splitten.
     
  10. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 10.08.07   #10
    In der Zwischenstellung werden zwei Pickups parallel geschaltet, daher der kleinere Widerstand (1/Rgesamt = 1/R1 + 1/R2 + ... 1/Rx).
     
  11. Swen

    Swen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 10.08.07   #11
    Das ahnte ich schon. Ich werde wohl einen 3-Wege Switch einbauen und die PU´s über einen Poti splitten.
     
  12. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 10.08.07   #12
    Du kannst auch über den normalen Ton-Poti splitten, ohne dafür einen Push-Pull einzubauen! :eek:
    Der Eyb sollte eigentlich passen, wenn der andere auch passt?
     
  13. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 11.08.07   #13
    Wie geht das denn? [​IMG]
     
  14. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 11.08.07   #14
    Das ist einfacher als es scheint. Eine simple Modifikation, und man kann an den freien Schleifer die (isoliteren) Drähte des Humbuckers anschliessen.
    Von 0-9 ist es ein normales Ton-Poti und im Humbucker-Modus, voll aufegreht auf der 10 wird der Humbucker gesplittet. Klappt auch für 2 Humbucker, wenn man die freie Ebene des 5 Weg-Schalters benutzt.
     
  15. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 11.08.07   #15
    @ Katzilla

    Wie sieht die Modifikation aus, gibt es dazu einen Schaltplan?
     
  16. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 11.08.07   #16
    Ufff, die habe ich eigentlich im Netz noch nie gefunden, sondern in einem Buch.
    Versuche es kurz zu beschreiben:

    Mittlerer Kontakt ----> Masse
    Äusserer Kontakt (rechts) ---> Kondensator ----> Schalter (bei einer Strat) oder Volumenpoti

    So kann man auch ein Ton-Poti verdrahten, ist nur eine kleiner Änderung.
    Dann ist wie üblich der andere, äussere Kontakt links noch frei.

    Äusserer Kontakt (links) ---> isolierter Draht vom Humbucker (bei Duncan rot und weiß)

    Auf 10 ist der Humbucker gesplittet.
    Auf 9 wieder im vollen Humbucker-Modus.
    0-9 normales Ton-Poti.

    Ich habe jetzt aber ehrlich gesagt nicht bedacht, wie das mit dem 3-Weg Schalter und nur EINEM Ton-Poti klappt. :(


    Auf diese Weise kann man bei einer Les Paul die Humbucker über die Ton-Potis getrennt splitten.

    Ebenso bei einer Heavy Strat mit 2 Humbuckern (und ein Single Coil) und 2 Ton-Potis.

    Hat man 2 Humbucker (und Single Coil), ein 5-Weg-Schalter aber nur EIN Poti, kann man die freie Ebene des 5-Weg-Schalters mit benutzen.
    Wie das nun mit einem 3 Weg-SChalter und EINEM Ton-Poti klappt, habe ich jetzt ehrlich gesagt nicht bedacht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping