Geht diese Schaltung?

von Köstliches Brot, 29.04.05.

  1. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 29.04.05   #1
    Hallo

    Ich willl demnächst 2 splittbare Humbucker in meine Gitarre hauen.
    Beide sollen separar splittbar sein. Ich habe einen 3-Way Toggle switch, 2 Potis und einen Minischalter schon in der Gitarre.

    Mein Vorhaben:

    -über den Minischalter lässt sich der Hals-HB splitten
    -über ein Push/Pull-Poti das das Volume-Poti ersetzt, soll der Steg-HB gesplittet werden
    -über den 3 Wege Schalter kann ich dann immer Steg/Hals zusammen schalten/trennen

    Versteht ihr was ich meine? Geht das überhaupt?

    Könnte mir jemand netterweise einen Schaltplan malen? :o

    Vielen Dank
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 29.04.05   #2
    Geht, ja.

    Schaltplan dürfteste in LLL finden, such nach Les Paul
    Da is dann allerdings nur ein Push/Pull-Poti für beide zuständig.
    Macht aber nix, alles was du machen musst, ist die eine senkrechte Reihe der Anschlüsse vom Push/Pull-Poti auf deinen Schalter zu übertragen.
    Im Verdrahtungsbild siehste ja beim Push/Pull-Poti die rechte Reihe, von oben nach unten "weiß, rot, grün". In genau der Reihenfolge löteste die einfach an deinen Miniswitch, dann hastes.
     
  3. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 29.04.05   #3
    Danke, wenn ich die Pickups habe probier ichs gleich aus oder melde mich nochmal.
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 29.04.05   #4
    Hab ich auch in meiner Paula. Nur mit zwei PP-Potis.

    Ist sehr brauchbar, weil die inbetween-Sounds (ein HB plus ein SC) wirklich ne Bereicherung sind. Nur HB ist halt fett und mittig. Nur SC ist gleich bissel drahtig und dünn und leise. Aber ein HB parallel mit einem SC gibt nen schönen drahtigen perligen Sound, der aber noch genug Mitten hat und auch so laut wie ein HB alleine ist.

    Ich schwör mittlerweile drauf :)
     
  5. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 03.05.05   #5
    Was haltet ihr eigentlich von diesem Volume Kondensator bei Rockinger?
     
  6. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 03.05.05   #6
    Ich weiss nicht, was du jetzt hoeren willst, aber wenn du dieses dumpfwerden beim runterregeln der Gitarre nicht leiden kannst, ist das einen Versuch wert.
    Du musst dann allerdings in Betracht ziehen auch gleich einen Widerstand mit einzubauen...
     
  7. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 03.05.05   #7
    Was heist nicht leiden können...wenns weg währ wärs toller. :D
    Was meinst du mit noch nen Widerstand?
    Ich glaub ich lass das lieber. :eek:
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 03.05.05   #8
    Volumenkondensatoren erhalten dir die Höhen, allerdings wirken die dann relativ gesehn ab einem gewissen Punkt zu stark. Die Bässe gehen flöten und nur noch plinkige Höhen bleiben. Das liegt daran, dass der KOndensator über den gesamten Regelbereich wirkt.

    Deshalb lötet man dann gleich noch nen Widerstand parallel mit rein, der die Höhen beim Runterdrehen wieder bedämpft.

    So exakt sauber wie mit nem Volumenpedal wird das aber nie.
     
  9. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 04.05.05   #9
    Ein Kondensator ist quasi eine Abkuerzung fuer die Hoehen deines Gitarrensignals, die laufen dann am Poti vorbei. Die Baesse und (Tief-)Mitten (je nachdem, wie du den Kondensator waehlst) koennen da allerdings nicht durch, muessen also durchs Poti. Wenn du dann die Lautstaerke runterregelst, wird zwar das Signal leiser, weil letzterer Teil des Signals ja mehr und mehr an Masse geschickt wird, aber die Hoehen bleiben, bzw deren Anteil am resultierenden Signal, welches am Amp ankommt wird hoeher, sprich: Das Signal wird immer greller, je weiter du die Gitarre runterregelst.
    Mir persoenlich wuerde das wahrscheinlich zusagen; obs bei dir auch so ist, musst du selbst herausfinden.

    Am Besten du besorgst dir ein paar Kondensatoren und Widerstaende (sind alles Pfennigsartikel) und probierst ein bischen rum...
     
Die Seite wird geladen...

mapping