Probleme beim Greifen

von manu_himself, 02.02.06.

  1. manu_himself

    manu_himself Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    30.06.11
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #1
    servus! könnt ihr mir helfen? ich hab probleme beim umgreifen, weil es mir dabei immer die halbe hand aufreißt und deshalb wollt ich mal fragen ob das normal ist oder ob ich zu kurze finger hab. könnt ihr mir irgendwelche tipps geben wie ich greifen könnte?
    danke schonmal
    manu_himself
     
  2. Dainsleif

    Dainsleif Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    10.06.15
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 02.02.06   #2
    Hallo, Manu!
    Lies bitte nochmal Deinen Text durch, als hättest Du ihn nicht geschrieben, und dann erklär mir, was der Verfasser will. Soll heissen: Ein wenig genauer. Wo oder an was reißt Du Dir die Hand auf und wieso sollten zu kurze Finger dran Schuld sein?
    Dann kann Dir auchgeholfen werden:great:.
    Gruß,
    Dainsleif
     
  3. nietzko

    nietzko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 02.02.06   #3
    btw: zu kurze finger gibt es nicht! alles eine frage der übung und technik! ;)
     
  4. manu_himself

    manu_himself Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    30.06.11
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #4
    @dainsleif ich meinte des so...wenn ich am z.b von einem akkord in den anderen greif und dabei am gitarrenhals vorbeischlidder reißts mir die aussenseite meiner hand (aussenseite zeigefinger nach unten).
     
  5. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 02.02.06   #5
    Klingt für mich so als hälst Du den Hals zu fest, wenn Du die Lage der Greifhand verändern willst. Vielleicht verkrampfst Du auch ein wenig?
     
  6. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 02.02.06   #6
    An was reisst Du Dir die Hand auf ?? Sind die Bundstäbchen nicht sauber verarbeitet und stehen über ?!? Irgendwie werd ich aus Deiner Beschreibung nicht schlau !
     
  7. Stefan L.

    Stefan L. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.12.09
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 02.02.06   #7
    Wenn ich dich richtig verstehe müsstest du eigentlich nur weiter rumgreifen. Also dein Handgelenk etwas weiter krümmen, damit du deine Finger etwas besser "von oben" aufsetzen kannst.
    Oder aber, das du, wie schon vorher gesagt, den Hals zu fest hälst.
     
  8. AmericanIdiot91

    AmericanIdiot91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    29.09.11
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 03.02.06   #8
    Wenn du dir beim rutschen über die Saiten die Haut wegreist würde ich erstmal neue Saiten aufziehen und danach vielleicht schauen ob es mit weniger Druck auch funktioniert!!
    Nach einiger Zeit bildet sich auch eine Hornhaut an den Fingerkuppen, die dich schützt
     
  9. manu_himself

    manu_himself Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    30.06.11
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.06   #9
    danke erstmal für euren rat...man muss sagen dass meine gitarre sozusagen n erbstück von meinem dad is und auch nich gerade so super. und ich hab gemerkt dass es daran liegt dass die bundstäbchen einfach ziehmlich schlecht verarbeitet sind und überstehen.....hab mich schon nach ner neuen umgeschaut und mal die fender strat gespielt und da hat sich mein problem dann behoben!

    mfg manu
     
  10. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 03.02.06   #10
    Wenn Du etwas handwerklich geschickt bist, kannst du die Bundstäbchen entsprechend feilen und dem Fretboard anpassen. Such doch mal im Netz nach einem Workshop bezüglich der Bundierung. Da bekommst du sicher irgendwo eine Anleitung dazu. Vielleicht kann Dir auch hier jemand helfen.

    Wenn es denn ein Erbstück ist, ist es doch durchaus lohnenswert, die Bündstäbchen zu optimieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping