Probleme beim Recording (Sound, Gitarre, Interface etc)

von Cameltosis, 07.03.12.

  1. Cameltosis

    Cameltosis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.12
    Zuletzt hier:
    9.08.12
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.12   #1
    Halli hallo, liebes Forum.

    Gerade fertig mit dem Setup meinem eher simpel gehaltenen Recording-Gear, und bin auf ein Problem gestoßen.

    Hier erstmal, wie genau ich beim Setup vorgegangen bin:

    -Hab meinen Verstärker (Line 6 Spider IV 75) per Headphones/Direct Out-Buchse mit meinem USB Interface (Line 6 Studio Pod UX1) verstöpselt, und das Ding direkt an den PC gejagt.
    -Signal des Amps und der Gitarre kommt beim Recording Programm klar an, und klingt klasse.

    Hier das Problem: Ich selbst würde mich beim Spielen gerne selbst hören, das heißt, mein Ton lässt sich nich über meine PC-Boxen ausgeben. Habe schon einige Windows 7 Sound-Einstellungen probiert, aber bis jetzt hat sich nix getan.

    Bin mir sicher, dass ich nur was ganz kleines übersehen habe, brauch trotzdem eure Hilfe!

    Danke im Vorraus, cheers.
     
  2. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 07.03.12   #2
    Aha, und was ist Dein Recording Programm ? Und die PC Lautsprecher gehören dann noch an das UX1 angeschlossen !
     
  3. Cameltosis

    Cameltosis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.12
    Zuletzt hier:
    9.08.12
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.12   #3
    Habs mit dem simplen Audacity und Fl Studio probiert, werd versuchen die Lautsprecher noch an das Ding zu stöpseln. Danke soweit.
     
  4. Cameltosis

    Cameltosis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.12
    Zuletzt hier:
    9.08.12
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.12   #4
    Okay, hab nun bei Audacity das Monitoring eingeschaltet, also dass Ich höre was Ich aufnehme. Nur leider bekomme Ich nun eine ätzende Latenz, und soweit Ich weiß, Audacity + Asio funktioniert so einfach nicht.

    Vorschläge ?
     
  5. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    19.284
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    4.587
    Kekse:
    81.550
    Erstellt: 08.03.12   #5
    Anderes Programm!

    Reaper zum Beispiel ist echt bezahlbar, im ersten Monat sogar zum testen kostenlos und kann mit ASIO, was Dir deutlich bessere Latenzen erlauben sollte.

    Andere Frage: ich kenne das UX1 nicht, kann das denn kein Direktmonitoring, so dass Du ohne Umwege über den PC direkt am Interface abhören kannst?

    Banjo
     
  6. Cameltosis

    Cameltosis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.12
    Zuletzt hier:
    9.08.12
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.12   #6
    Es unterstützt "Tone Direct Monitoring", so stehts auf der Verpackung, also denke ich, dass es DM unterstützt. Jedoch habe Ich keine Ahnung wie Ich es abhören kann, wenn ich das Teil an meine, Amp stecken hab.

    Werde mir Reaper mal anschauen, danke.

    Cheers.
     
  7. KlarkNova

    KlarkNova Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.12
    Zuletzt hier:
    6.11.18
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Bei Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    486
    Erstellt: 08.03.12   #7
    Hallo Cameltosis^^

    Wenn du das UX1 benutzen willst musst du in der Systemsteuerung den UX1 Treiber auswählen. Das Teil funktioniert ja als Audiointerface.
    Dann musst du die mitgelieferte Software Podfarm starten, erst dann macht das Teil überhaupt was. Damit ist auch dein Latenzproblem behoben.
    Da du direkt vom Amp in das UX1 rein gehst, brauchst du in der Software keine weiteren Amp modelle, aber du hast zugriff jede menge Effekte.

    Du kannst aber mit der Gitarre direkt in das UX1 gehen. Meiner Meinung nach sind auch die Softwareeigenen Ampmodelle sehr gut. Vor allem
    aber die Rauschunterdrückung ist 1A. Es lohnt sich auf jeden Fall damit herumzuexperimentieren! Ich hoffe das kann dir helfen.

    Grüße
    KlarkNova
     
  8. Cameltosis

    Cameltosis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.12
    Zuletzt hier:
    9.08.12
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.12   #8
    Hey.

    Ich wusste nicht, dass Ich mit angeschlossenem Amp auch Pod Farm benutzen kann. Das werd Ich doch direkt mal probieren ;)
     
  9. KlarkNova

    KlarkNova Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.12
    Zuletzt hier:
    6.11.18
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Bei Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    486
    Erstellt: 09.03.12   #9
    Ja,
    wichtig ist nur nur das Podfarm geöffnet ist (immer), der richtige Treiber in den Windowssystemsteuerung und in Fruity (oder andere DAW) eingestellt ist. Dann kannst du da alles durchjagen was Klinke oder XLR hat!
    Nur bei Mikrofonen die Phantomspeisung benötigen stößt das Ux1 an seine Grenzen, da es keine hat (48V).
    Also viel Spass beim Musik machen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping