Probleme beim Stimmen - Gretsch Renown Maple

von jalamanta, 25.04.06.

  1. jalamanta

    jalamanta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.06   #1
    Hallo.

    Folgendes Problem.
    Ich habe mir ein Gretsch Renown Maple
    [​IMG]
    (22, 10, 12, 16) gekauft, weil mich der lebendige, warme und kraftvolle Tom-sound begeistert hat (Test im Laden).
    Die Bassdrum ist auch der wahnsinn gewesen.

    So, jetzt hab ich das Teil (nicht das Ausstellungsstück) zuhause.
    Die Bassdrum klingt gut... und die Toms bereiten mir nur Sorgen.

    zuallererst: Ich bin quasi Anfänger was das Stimmen von Trommeln betrifft habe die DrumTuningBilbe bereits 10x gelesen und verstanden.
    Trotzdem klingts nicht so wie im Laden... nicht mal annähernd. Ich habe den Eindruck, daß ich jede Trommes gut hinbekomme, aber nie alle drei so daß sie auch zusammenpassen. Wenn die Tonfolge der Toms untereinande so ist wie ich sie möchte, dann klingt immer mindestens eine Trommen besch****.
    D.h. dröhnt oder ist total tot.

    Hat jemand einen Tip für mich, oder evtl. Erfahrungen mit speziell diesem Set?
    Wenn das Set im laden funktioniert hat, muss es das doch bei mir auch...oder?
    und so eng kann der Bereich in dem eine Trommes klingt doch nicht sein...oder doch?
    hmmm.

    Danke schonmal
    J.
     
  2. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 25.04.06   #2
    ich geh mal davon aus, daß die Kessel ok sind (Gratung!), daß die Spannreifen plan aufliegen und die Felle/Fellkombinationen gleich und einigermaßen brauchbar sind...?!

    zunächst gibt es mal davon unabhängige Gegebenheiten: manche Räumlichkeiten sind einfach für bestimmte Frequenzen nicht sonderlich gut, und hast du mal das Set gehört, wenn du ein paar Meter davorstehst und nicht dahintersitzt?

    Dann ist deine Tom-Auswahl halt etwas problematisch zu stimmen, entweder du hast das 12er ziemlich tief oder das 16er ziemlich hoch, beides sind andere Verhältnisse als das "normalgestimmte" 10er Tom.

    Was hast du überhaupt für Felle drauf? ...und welche waren im Laden drauf?
     
  3. jalamanta

    jalamanta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.06   #3
    davon gehe ich auch aus (bei nem nagelneuen Set), Felle hab ich sauber zentriert.

    Der Demoraum im Laden hatte ca. 80qm, ich habe nur 12qm.
    Die bassdrum klingt deswegen auch nicht ganz so gut - aber dessen bin ich mir schon bewusst - aber das das dann bei den Toms so eskaliert ? hmm.

    hmm, verstehe weil des Abstand zwischen 12 - 16 sehr groß ist...aber im laden hats schon gepasst.

    Evans GeneraG2 / G1 (reso)
    alles so wie im Laden.
    https://www.thomann.de/de/gretsch_renown_maple_fusionwp.htm
     
  4. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 25.04.06   #4
    Auch bei einem neuen Set kann es durch Fertigungsfehler passieren, dass die Gratung krumm ist oder sonst was. Ruhig mal nachschauen :)
     
  5. jalamanta

    jalamanta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.06   #5
    O.K. - dann werd ich das auf jeden Fall mal checken

    ...und an der Stelle schonmal danke für die schnellen Antworten...
     
  6. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 25.04.06   #6
    die Größe ist nicht unbedingt entscheidend, die Akkustik machts...! (ich habe früher oft in einer alten barocken Kirche Drums + Felle getestet, auch hin + wieder dort die Feinstimmung vor Aufnahmen gemacht)
    ist auf jeden Fall machbar!! Wayne spielt bei seinem neuen Set die gleichen Tom-Größen, da klappt das auch - grundsätzlich liegt es daran nicht. Das kann nur die Situation verschärfen...
    kannst du probehalber mal einlagige Schlagfelle draufmachen - eventuell ist es dann leichter zu stimmen?!

    Nachschauen kostet nix, aber das wär wohl schon eher die Ausnahme bei einem neuen Set...
     
  7. jalamanta

    jalamanta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.06   #7
     
Die Seite wird geladen...

mapping