Probleme mit dem Slide von "No More Sorrow" von "Linkin Park"

von Helldevil, 17.01.08.

  1. Helldevil

    Helldevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.07
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    460
    Erstellt: 17.01.08   #1
    Ich versuh mich grad an "No More Sorrow" von "Linkin Park" und dort gibt es folgenden Teil als Intro und Verse. In der Anleitung heißt es, dass man den ersten Ton anschlägt also die Bb-Saite und dann einfach lsidet, nur leider schaff ich maximal die ersten drei Töne, danach wird es schnell leiser, wer kann mir dabei helfen?

    Hier mal die tabs von dem Teil ;)

    Eb------------------------------------------|
    Bb----5----7-8---12-10---12-13-12------|
    Gb------------------------------------------|
    Db------------------------------------------|
    Ab------------------------------------------|
    Db------------------------------------------|
     
  2. Senecus

    Senecus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    5.01.10
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.08   #2
    Hi,

    das ist mit einem eBow gespielt.
    Hier findest Informationen drüber.

    Grüße,

    Markus
     
  3. Helldevil

    Helldevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.07
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    460
    Erstellt: 18.01.08   #3
    ok danke
    des ding is mir doch etwas zu teuer ich schlag dann ahlt die saite mehrmals an geht ja auch ;)
     
  4. Helldevil

    Helldevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.07
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    460
    Erstellt: 18.01.08   #4
    Noch ne Frage und zwar kann es sein, jedesfalls hab' ich des mal irgendwo gelesen, dass es den eBow auch in Form von nem Tonabnehmer gibt? Also der Tonabnehmer nimmt natürlich keinen Ton mehr ab sondern funktiioniert wie der ebow sieht aber so ähnlich wien Tonabnehmer aus und sitzt auch an gleicher Stelle.
     
  5. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 18.01.08   #5
    Ja,
    Fernandes Sustainer
     
  6. SigurTool

    SigurTool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    10.05.11
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.018
    Erstellt: 21.01.08   #6


    Hallo Helldevil,

    nun ein E-Bow ist zwar ne feine Sache, jedoch hat den nicht jeder zur Hand und ist denke ich auch nicht ganz günstig. Noch dazu in Anbetracht, dass man diesen eh selten braucht. ;) Wenn du in Youtube ein wenig rumstöberst, findest du einige Auftritte von Linkin Park, bei dem der Gitarrist eben KEIN E-Bow benutzt. Auf der Platte aber schon (der Song hatte den Arbeitstitel "E-Bow Idea").

    Ich weiß zwar nicht welche Effekte du hast, bzw was für einen Amp. Aber falls du Reverb hast in deinem Verstärker oder in deinem Effektboard, dann dreh den ruhig ordentlich auf. Das alles natürlich noch kräftig verzerrt, und du kommst immerhin schon mal nahe an den Klang ran.

    Nebenbei würde ich aber auch auf die Spielweiße mit Hammer on und Pull Off achten.
    Ich habs dir hier mal genauer getappt.


    Eb--------------------7-p-5-s-7-h-8-p7----| s= slide
    Bb----5---s-7-h-8--------------------------| h= hammer on
    Gb-------------------------------------------| p= pull off
    Db------------------------------------------|
    Ab------------------------------------------|
    Db------------------------------------------|





    mfg SigurTool :)
     
  7. Helldevil

    Helldevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.07
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    460
    Erstellt: 21.01.08   #7
    Mit den Tabs hab' ichs auch mal probiert bin dann aber auf die von mir gewechselt fand ich irgendwie besser, wobeis ja eigentlich keinen Unterschied macht ;)

    Danke für die Hilfe mein Amp ist übrigens der Roland Micro Cube
     
  8. SigurTool

    SigurTool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    10.05.11
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.018
    Erstellt: 21.01.08   #8

    Ist ganz egal ob du es mit einer Saite spielst oder mit zwei. Wichtig aber um an den Klang genau ranzukommen sind halt die hammer ons und pull offs. Ist nicht schwer, sieht nur auf den Tabs etwas wirr aus vielleicht.


    Hat der Roland Micro Cube Reverb?
     
  9. Helldevil

    Helldevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.07
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    460
    Erstellt: 22.01.08   #9
    Jo hat er
    Des Intro wird auch immer, besser, sonst ist des Lied ja net schwer eigentlich sonst nur die drei dicksten Saiten auf einem Bund ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping