Probleme mit der Bridge

  • Ersteller Darkninja
  • Erstellt am
Darkninja
Darkninja
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.13
Registriert
30.06.05
Beiträge
508
Kekse
20
Ort
München
Servus
Gestern wechsle ich meine Saiten und nachdem ich alle gestimmt hab
stell ich fest dass meine brdge jetzt so ca. im 25grad winkel hinten hochsteht:eek: .
war vorher natürlich auc schon ,aber nur ganz wenig.Und darum find ich das schon komisch.Liegt das jetzt an den saiten (glaub ich hab n bissl stärkere drauf)oder woran liegt
das? Kann man da was machen?
Hab übrigens diese gitarre:www.thomann.de/artikel-165721.html
falls das relevant ist.
Schon mal vielen dank im voraus.
Mfg Darkninja
 
Eigenschaft
 
monsterschaf
monsterschaf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.20
Registriert
08.01.05
Beiträge
681
Kekse
1.356
Ort
Saarland
Kein Problem!


Die Ursache des ganzen "Schiefstehens" sind tatsächlich die dickeren Saiten. Die haben halt mehr Zug.

Lösung 1: hintere Abdeckplatte abschrauben, und die beiden Schrauben, an denen die Federplatte aufgehängt ist weiter reindrehen.

oder

Lösung 2: ne zusätzliche Feder einhängen.

Ich rate zu Lösung 2, weil die ganz wüsten Tremolo-Tricks wirste mit diesem Teil eh nicht machen können. Also am besten gleich - mehr oder minder - festsetzen.



Ach ja: SuFuen hilft ungemein... ich SuFue, du SuFust nicht, er/sie/es SuFut...
 
Darkninja
Darkninja
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.13
Registriert
30.06.05
Beiträge
508
Kekse
20
Ort
München
Sorry,hab gar nich dran gedacht:redface:

Aber trotzdem danke
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben