Probleme mit der Bridge

von Darkninja, 05.07.05.

  1. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 05.07.05   #1
    Servus
    Gestern wechsle ich meine Saiten und nachdem ich alle gestimmt hab
    stell ich fest dass meine brdge jetzt so ca. im 25grad winkel hinten hochsteht:eek: .
    war vorher natürlich auc schon ,aber nur ganz wenig.Und darum find ich das schon komisch.Liegt das jetzt an den saiten (glaub ich hab n bissl stärkere drauf)oder woran liegt
    das? Kann man da was machen?
    Hab übrigens diese gitarre:www.thomann.de/artikel-165721.html
    falls das relevant ist.
    Schon mal vielen dank im voraus.
    Mfg Darkninja
     
  2. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 05.07.05   #2
    Kein Problem!


    Die Ursache des ganzen "Schiefstehens" sind tatsächlich die dickeren Saiten. Die haben halt mehr Zug.

    Lösung 1: hintere Abdeckplatte abschrauben, und die beiden Schrauben, an denen die Federplatte aufgehängt ist weiter reindrehen.

    oder

    Lösung 2: ne zusätzliche Feder einhängen.

    Ich rate zu Lösung 2, weil die ganz wüsten Tremolo-Tricks wirste mit diesem Teil eh nicht machen können. Also am besten gleich - mehr oder minder - festsetzen.



    Ach ja: SuFuen hilft ungemein... ich SuFue, du SuFust nicht, er/sie/es SuFut...
     
  3. Darkninja

    Darkninja Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 05.07.05   #3
    Sorry,hab gar nich dran gedacht:o

    Aber trotzdem danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping