Probleme mit Frequenzweiche

von Scratcher48, 30.06.05.

  1. Scratcher48

    Scratcher48 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.05   #1
    Hallo zusammen!

    Ich hab ein Problem:
    Habe eine Anlage mit 2 normalen PA-Boxen und der passenden Endstufe und einen Sub mit auch einer Endstufe.Nun will ich diese zusammen schließen und habe mir dafür eine dbx Professional Products 223 Stereo 2-Way/Mona 3-Way Crossover
    besorgt.Habe Kabel vom Mixer in den Input der Weiche, vom LowOut zur einen Endstufe und vom Mid/HighOut zur anderen Endstufe.Das problem is, der Ausgangspegel wesentlich geringer ist und ich auch nicht richtig weiß, wie ich die sachen da alle richtig einstellen muss.


    Um baldige Hilfe wird gebeten(brauch die Anlage möglichst am WE funktionierend:)

    Gruß Scratcher
     
  2. StoneColdKiller

    StoneColdKiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    4.07.13
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.05   #2
    hi, wenn der ausgang zu leise ist dreh mal am input regler ganz links.. damit kannst du genau das ausgleichen, probier mal alle regler auf 0 und dann ein gutes verhältnis zwischen bässe und high/mid machen.. grenzfrequenz bei 18" bass ca. 80-100 hz bei 15" ca 100-150 Hz
     
  3. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 30.06.05   #3
    Falls das ganze neu ist:
    Poste doch möglichst Links von allen benutzen Geräten.
    Wobei es vermutlich nur eine Einstellungs (oder Verkabelungs)sache an der Frequenzweiche ist.
    Mach doch eine kleine Skizze, wie das ganze verkabelt ist.
    Gruß
    Oli
     
  4. Scratcher48

    Scratcher48 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.05   #4
    Hat der irgendwer zufällig ne Anleitung für das Teil gefunden?ich hab noch nix gefunden.Die Verkabelung ist wie sie sein sollte.vom Mixer in die Weiche und von dort zu der jeweiligen Endstufe.
    Ich hab den Sub mal ohne die Weiche betrieben, also dierkt an die Endstufe und da kam wesentlich mehr raus, als wenn die Weiche mit drin hängt.
     
  5. Scratcher48

    Scratcher48 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.05   #5
    Hier nen Plan der Schaltung
     

    Anhänge:

  6. DI_JB

    DI_JB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.07.08
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Neukirch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
  7. Scratcher48

    Scratcher48 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.05   #7
    jau das hab ich schon gefunden.aber woran kann denn das liegen?ich hab echt keine ahnung...
     
  8. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 30.06.05   #8
    An ner falschen Einstellung der Trennfrequenz und der Regler an der Weiche!
    Einfach mal ausprobieren bzw. Trennfrequenz wie oben empfohlen einstellen
    Gruß
    Oli
     
  9. Scratcher48

    Scratcher48 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.05   #9
    aber geschaltet ist das doch schon richtig oder?und ne limiter funktion hat die weiche doch meines wissens auch nich...wo geht denn dann das alles hin?hab die regler alle auf 0 db stehn(da wos geht)
     
  10. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 30.06.05   #10
    Und? War denn wenigstens beim Verstellen des Gain eine signifikante Lautstärkeänderung feststellbar?
    Laut der pdf hat die Weiche keinen umschaltbaren Eingangspegel, sonst hätte ich darauf getippt. :screwy:

    Uwe
     
  11. Scratcher48

    Scratcher48 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.05   #11
    ja es ist lauter geworden, aber die leistung, die ich hatte, als der sub direkt an der endstufe war(mit EQ um die höhen zu dämmen) hatte es meienr meinung nach dennoch nich...
     
  12. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 30.06.05   #12
    ...und eventuell Alles unter 120 Hz mit 12 dB geboostet?
     
  13. Scratcher48

    Scratcher48 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.05   #13
    ja hab ich gemacht.liegt das denn daran?ich meine ich hatte den EQ mit der Weiche auch drin und an.
     
  14. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 30.06.05   #14
    Ein, um 12 dB angehobenes Signal wirkt nicht nur subjektiv lauter :screwy:
    ...aber egal.

    Versuche mal diesen Vergleich zwischen EQ und Crossover mit einem durchgehend auf NULL gesetzten Gain. Da sollte kein sehr großer Lautheitsunterschied zu hören sein. Verluste durch innere Dämpfungen in der Weiche gleicht eigentlich der Ausgangs-OP aus, wie auch beim EQ.
    Wie siehts denn beim High/Mid-Ausgang aus? Ist der auch wesentlich leiser als das Top in fullrange?

    Uwe

    p.s.: Was mir noch beim Durchlesen des user manuals aufgefallen ist. Wie steht der LF Sum (low fequency summing)?
     
  15. Scratcher48

    Scratcher48 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.05   #15
    den hab ich erstmal ausgelassen.der summiert doch das stereo signal zu einem quasi großem mono signal oder?wofür sind eigentlich diese ganzen anderen knöpfe an der rückseite?so genau kenn ich mich damit nämlich nich aus...wie müssen die denn alle für meinen fall eingestellt sein?

    Gruß scratcher
     
  16. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 01.07.05   #16
    So viele Schalter sind´s ja nun auch nicht ;)

    Mit dem x10-Schalter wählt man den Crossoverbereich zwischen 45-960 Hz oder 450 Hz - 9,6 kHz.
    Der Modeschalter dient der Umschaltung zwischen Mono und Stereo.
    LowSum wird aktiviert, wenn ein einzelner Mono-Sub verwendet werden soll. Der High-Mid-Ausgang wird in deisem Fall nicht berührt. sprich er bleibt Stereo.

    In Deinem Fall müssten alle Taster "draußen" sein, außer dem LowSum, der muss gedrückt sein :great:

    ...ääämh, Du hast doch die kleine dbx (223)?

    Beste Grüße aus Oberfranken

    Uwe
     
  17. Scratcher48

    Scratcher48 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.05   #17
    ja is die kleine nich die xl'er
     
  18. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 01.07.05   #18
    Fällt mir grad noch auf. Du hast an beiden Sub-Ausgängen die Endstufe für den Sub angeschlossen? Wie ist der Mono-Sub mit der zuständigen Endstufe verbunden? Mono-bridge, Brücke, nur ein Kanal oder Doppelschwingspuler???

    Uwe
     
  19. Scratcher48

    Scratcher48 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.05   #19
    Ich hab die Endstufe Mono gebridget und den Sub daran angeschlossen.der hat aber keine Doppelschwingspule....
     
  20. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 01.07.05   #20
    Dann schalte die Endstufe mal auf normal stereo und probiere den Bass auf beiden Endstufenkanäle abwechselnd, ob da deutliche Pegelunterschiede sind (LowSum an der Weiche bitte zunächst auf Ein). Das ganze dann nochmal aber lowSum ausgeschaltet.
    Und dann schreibst Du nochmal...

    Uwe
     
Die Seite wird geladen...

mapping