Probleme mit Gallien Krüger Top 700 RB II

  • Ersteller Baseman86
  • Erstellt am
B

Baseman86

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.18
Registriert
15.01.05
Beiträge
105
Kekse
0
[FONT=Verdana, Arial, Helvetica][FONT=Verdana, Arial, Helvetica]Hallo Leute,

ich habe ein großes Problem mein Basstopteil "Gallien Krüger 700 RB II" ist defekt..

Ich weiß auch nicht ob das Topteil wirklich kaputt ist aber der Sound hat sich immens verändert.. steckt keine Kraft mehr hinter, es gibt keine Nuancen mehr zum einstellen, es klingt immer!! nicht gut.. bei lauteren Lautstärken ist eine Zerrung bei den Tiefen wahrzunehmen, die an sich aber auch Dünn klingen. Es drückt nicht mehr so wie es der Bass eigentlich soll..

Und es ist im Übrigen nicht meine Box.,. es ist definitiv das Topteil, dass defekt ist,denke ich.. vielleicht ist die Endstufe kaputt oder irgendetwas anderes?
Ich dachte eine ganze Zeit lang es seien die Boxen.. aber es ist das Topteil, habe mir auch Aufnahme von meiner damaligen Band angehört (vor 4 jahren, wurde mit instrumental mic aufgenommen), dort hat das Top noch den typischen GK Sound.. jetzt nicht mehr... ich wollte das nie wahr haben, dass es das Top ist..

Habe seit neuem auch eine Box vom Hans von FMC eine 4x10 Neo.. Es klingt besser durchaus mit dieser Box und ich will nicht bestreiten das die gut ist, aber mein Topteil bringt mich zum schreien :(

Was ist das? Und wo bringe ich mein Top am besten hin zum reparieren? kriegen das auch ein kleinerer Musikhändler hin oder muss es nach Thomann? Die vertreiben ja Gallien Krüger..

Es ist sicher auch keine geschmacksveränderung von mir ;) ich habe mir youtube videos angeschaut und genau diesen typischen GK Sound HATTE ich mal..
Aber was ist das für ein Problem? An sich läuft alles, aber der Sound ist nicht mehr so wie er war! Weniger Power glaub ich hat er auch, wissen tuh ich es aber nicht genau.. ist schon zu lange her zu damals..
Und dieses verzerrte in höheren Lautstärken bei den Tiefen Noten (wie dem tiefen E) ist auch komisch, aber es ist nicht so verzerrt das es in den Ohren weh tut.. es ist einfach ein wenig verzerrt und die Tiefen sind nicht voluminös gehen schnell unter.. das knackige der Höhen ist auch nicht mehr vorhanden/einstellbar.. ach ich weiß ja auch nicht

Ich bin verzweifelt ;-)

Grüße und hoffe auf Antwort

Baseman86
[/FONT][/FONT]
 
Vindsvalr

Vindsvalr

Moderator Bass
Moderator
HFU
Zuletzt hier
08.05.21
Registriert
06.01.08
Beiträge
3.175
Kekse
16.600
Ort
Hamburg
Du hast aber nicht zufällig nen aktiven Bass, dem grad so langsam die Batterie abnippelt? :gruebel:
 
B

Baseman86

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.18
Registriert
15.01.05
Beiträge
105
Kekse
0
ne eine passiven, kabel ist auch neu, dass kann es wirklich alles nicht sein :-(
 
R.F & COR Basser

R.F & COR Basser

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.12
Registriert
22.05.09
Beiträge
463
Kekse
447
Ort
Sauerland
Dann wird es ein Problem mit der Endstude sein. Ich hab schon öfter gelesen und gehört, dass GKs öfter den gesit aufgeben. Irgendwo gibt es einen Fred dazu hier...

mfg Henry
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben