Probleme mit Laney GH100L-Topteil

von San-Jo, 17.04.04.

  1. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 17.04.04   #1
    ich, bzw. der andere gitarrist aus meiner band hat ein problem mit seinem laney top (gh100l).

    folgendes:

    das top wechselt einfach so (ohne, dass ein footswitch angeschlossen ist) in den ???overdrive-2ten kanal-wie auch immer??? und wieder zurück. das fällt vor allem auf, wenn man mal pause macht und den amp beobachtet. beim spielen ist das sehr nervig, wenn das teil auf einmal richtig laut wird.
    ist euch irgendwas bekannt? was kann man da machen? mit den röhren hat das doch nix zu tun, oder? oder ist nur irgendwo ein kabelkontakt wacklig?

    ich bitte euch um hilfe :(
     
  2. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 17.04.04   #2
    da sind wahrscheinlich einige elektronik-bauteile kaputt, so daß ihr um eine reparatur nicht drumherum kommt. habe so meine leidvollen erfahrungen machen müssen, da laney nicht gerade hochwertige bauteile verwendet und gerade kondensatoren oder mikrochips ziemlich schnell kaputt gehen bei amps von laney.
     
  3. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 18.04.04   #3
    Ja das stimmt.
    Laß dir Schaltpläne von Laney schicken per Mail und geh
    zu deinem Händler... bei mir war da auch nen Fehler, dass sich
    der Reverb nicht mehr abschalten ließ per Fußschalter.
    War ein Transistor in der Steuerung hin. Jetzt funzt wieder alles
    tip top.
     
  4. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 18.04.04   #4
    brauchst sie für die service-manuals net anzumailen. die haben die schaltpläne und die bedienungsanleitungen auf deren webserver. darauf kann man normalerweise nur mit nem passwort zugreifen. wenn man sich aber ein hanbuch runterladen will, erscheint dieser pfad

    http://www.laney.co.uk/html/Downloads/Manuals/VC50 & VC100 & VH100R Manual.pdf


    und wenn man jetzt einfach alles wegmacht, bis da nur noch steht

    http://www.laney.co.uk/html/Downloads/

    wird man eine html file finden


    klick mal hierdrauf!!

    http://www.laney.co.uk/html/Downloads/blt1384.htm

    da findest du alle service-infos von laney, die du brauchst!!!

    [edit] desweiteren darf ich dich auf diesen thread verweisen!!

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=12973&highlight=laney+problem
     
  5. San-Jo

    San-Jo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 18.04.04   #5
    dankeschön für die hilfe und für den hinweis. ich werd das mal weiterleiten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping