probleme mit marshall valvestate 8240

von GibsonFreak, 15.05.06.

  1. GibsonFreak

    GibsonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    20.03.15
    Beiträge:
    279
    Ort:
    Pfronten i. Allgäu
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    2.765
    Erstellt: 15.05.06   #1
    Also erstmal danke ich euch dafür das ihr euch die mühe macht. Aber nun zum Problem:

    Hab einen Marshall Valvestate 8240 -80 Watt Combo. Wie ihr sicher alle wisst hat der den berühmten bi-chorus alles schön und gut aber - bei mir geht der hall erst sobald ich lauter aufdreh und zwar im clean-channel. im 2.ten kanal muss ich dann noch lauter aufdrehen um nen hall zu kriegen. Woran kann das liegen? Will nich schon wieder reparieren lassen. musste letztens 2 monate drauf warten bis ich mein Baby wieder bekommen habe. aber vieleicht wisst ihr ja weiter. Danke und Rock on greets GibsonFreak
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 15.05.06   #2
    Hi und willkommen im Forum :)
    Eine Regel im Forum ist, dass Threads einen aussagekräftigen Titel haben sollten. Es wäre nett, wenn du diesen ändern könntest. Schicke dazu einfach an einen Moderator (Das sind die mit dem grünen Namen in der Liste der aktiven Benutzer) eine Private Nachricht mit einem neuen Titel, der etwas aussagt. Beispielsweise "Problem mit Hall beim Marshall Valvestate". Ansonsten wird ein Moderator den Thread wohl solange schliessen, bis der Titel geändert ist.
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 16.05.06   #3
    Schau mal nach, ob die Cinchstecker am Gehaeuse richtig sitzen (einfach mal (bei ausgeschaltetem AMp) rausziehen und wieder reinstecken).

    Dann drehe mal den Reverb-Regler, und beobachte (hoere) was passiet (evt. ist das Poti etwas ausgelutscht, das war eine Schwaeche der ersten Valvestate Serie (btw. Bi-Chorus war der 8280, nicht der 8240)). SOllte das der Fall sein, kannst du versuchen das ganze mit Potispray zu reinigen.
     
  4. GibsonFreak

    GibsonFreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    20.03.15
    Beiträge:
    279
    Ort:
    Pfronten i. Allgäu
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    2.765
    Erstellt: 21.05.06   #4
    hab ich schon hab hallkasten auch schon ausgebaut um zu prüfen(bzw mei freund im musikladen(mit messgerät usw)). Aber is nix. Kann es sein dass die federn oder die kontakte der Federn futsch sind?

    Danke Rock on GibsoFreak
     
Die Seite wird geladen...

mapping