Boxenausgang an Marshall Valvestate 8240

  • Ersteller Nick1807
  • Erstellt am
Nick1807
Nick1807
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.15
Registriert
28.04.09
Beiträge
170
Kekse
325
Ort
Zu Hause :)
Hey ihr :)

Ich habe einen Marshall Valvestate 8240 , der von haus aus keinen boxenausgang besitzt( ist ein Combo) Ist es dennoch möglich eine weitere Box anzuschließen , vlt indem man einen Boxenausgang baut? Löten , neue Kabel legen etc ist kein Problem :)

Noch etwas zur Box
Ist eine Fender 212er Box aus dem Jahre 1960-1970 ( bin mir nicht ganz sicher) mit 2 Celestion G12T-75

Danke schonmal
Nick
 
Eigenschaft
 
V
Vic Vella
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.20
Registriert
09.01.05
Beiträge
422
Kekse
1.046
Ist der interne Lautsprecher nicht mittels Klinkenstecker auf der Rückseite eingesteckt? So kenn ich das eigentlich nur bei Marshall-Combos. Ansonsten müsstest du die Leitung des internen Speakers kappen und ne Klinkenbuchse anlöten. Damit kannst du dann die 2x12 mit einem Lautsprecherkabel verbinden. An die offenen Leitungsenden des internen Lautsprechers würd ich dann einen Klinkenstecker anlöten, sodass man, je nach Bedarf, den internen auch noch nutzen kann.
Alternativ kannst du auch den internen und die 2x12 parallel/seriell verdrahten und alle 3 LAutsprecher benutzen. Hierbei musst du aber auf die Impedanzen der Lautsprecher und auf die Mindestimpedanz der Endstufe achten (bei Transistorendstufen keine Unterschreitung der Mindestimpedanz)
 
Nick1807
Nick1807
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.15
Registriert
28.04.09
Beiträge
170
Kekse
325
Ort
Zu Hause :)
leider nein , die Lautsprecher sind nicht hinten eingesteckt , an jedem hängen jeweils 2 Kabel , + und - . ich muss mir dann also nur 2 6,3mm Klinken Buchsen kaufen , und die kabel jeweils damit verbinden , damit ich dann die Fender Box im Stereo laufen lassen kann? ( Ist ne Stereo Box :)
 
V
Vic Vella
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.20
Registriert
09.01.05
Beiträge
422
Kekse
1.046
ah, sorry, ist ja ne 2x12 Combo.

Ja, genau. Leitungen zu den Combo-LS kappen, und Buchsen dran und dann mit LS-Kabel die 2x12 Box damit verbinden. Achte aber auf die Impedanzen. Ne Transistorendstufe ist, was Überanpassungen angeht zwar unempfindlich, Unteranpassungen schaden ihr jedoch.
Alternativ kannst du aber auch die internen Speacker UND die 2x12 Box so verdrahten, dass du alle 4 LAutsprecher zusammen nutzen kannst - was ja auch Sinn machen würde, weil du ja jetzt sowieso schon 2x12 hast. Oder geht es dir um die Charakteristik der G12T-75? Wenns das sein sollte, wär ein LS-Tausch evtl. einfacher.
 
Nick1807
Nick1807
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.15
Registriert
28.04.09
Beiträge
170
Kekse
325
Ort
Zu Hause :)
Die Box ist hinten geschlossen , und hat einen ganz eigenen Sound , den möchte ich beibehalten. Deswegen möchte ich die Speaker nicht umbauen , aber danke für deine Hilfe :)
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben