Probleme mit Mischpult/PC

von Ceyy1337, 18.08.08.

  1. Ceyy1337

    Ceyy1337 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.08
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.08   #1
    Hallo.

    Ich bin ziemlich neu dabei und versuche das jetzt zum ersten mal, das problem ist ich habe jetzt keine neuen Geräte also ein älteres Mischpult (von meinen Vater damals er war DJ) und zwar habe ich dies am PC angeschlossen mit 1 Kabel was von meinem PC zum Mischpult geht , dort sind dann die 2 Cinch Stecker drinn.

    vom mischpult zum verstärker und dann zu den Boxen.

    Musik läuft wunderbar nur mein Problem ist ich mache am Samstag Musik beim kumpel, soll nichts besonderes sein (bin ja anfänger, wollte nur niemand anderes machen) und am Mixer hab ich ja die Soundregler ich will die mit einem Programm auf dem PC verbinden hat jemand vorschläge? (freeware wäre am besten) und wenn wie funktioniert das also wie kann ich's einstellen das das zusammen läuft?

    2. sache ist meine kopfhörer kann ich die auch irgendwie zum laufen kriegen? wenn ja wie? das mit dem PFL knopf schön und gut bei manchen Programmen nur wenn ichs dann anmache kommt auch Sound aus den Boxen :p (hab den mal überall reingesteckt wo's geht den Kopfhörer nur ka..

    Ich weiß nicht weiter und es ist bald Samstag ich hoffe das läuft so wie ichs mir vorstelle, villeicht weiß ja jemand um Rat?

    Danke :) liebe grüße
     
  2. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 18.08.08   #2
    Hi und Willkommen im Forum! :)

    Grundsätzlich ist es möglich, einen virtuellen Fader am PC mit einem Fader an einem realen Mischpult zu steuern. Allerdings muss das Pult ein MIDI-Signal senden (gibt ein paar wenige analoge PA-Mischpulte, die das können - aber überwiegend natürlich digital). Und der PC brauch den entsprechenden Eingang hardware-seitig und eine entsprechende Software dazu - welche legal einen gaaaanzen Haufen (!!) Geld kostet usw und so fort... :eek:
    Also tut mir wirklich leid, deine Hoffnung zerschlagen zu müssen :( - aber von solchen Dingen kannst du zur Zeit leider nur träumen. Grade auch bei DJ-Pulten ist das nicht Sinn der Sache; solche "Spielchen" findet man eher im Studio; mit dem Aufkommen von Digital-Pulten auch immer mehr in der Live-PA-Szene, aber in deutlich größeren Produktionen als die Party beim Kumpel.

    Das mit dem Kopfhörer hab ich noch nicht ganz verstanden, was du da machen willst. Am PC einstecken und vorhören, was kommt? Oder im Pult? Letzteres wäre eigentlich der gängige Weg! Kannst du das bitte noch etwas genauer erklären?

    MfG, livebox
     
  3. Ceyy1337

    Ceyy1337 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.08
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.08   #3
    achso.. das is schade :( naja muss ich mal schauen muss ich wohl über dem PC mit der Maus die Musik mixen :p egal wird schon klappen, notfalls nehme ich die CD Player mit damit funktioniert das ja alles. ist ja nur der PC jetzt neu,egal passt

    Das mit den kopfhörer ja zum vorhören allerdings hab ichs am mischpult drann gehabt und am PC in allen büchsen aber der sound kommt auch immer aus den boxen nicht nur aus dem Kopfhörer..
     
  4. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 18.08.08   #4
    Ach so... ja so wie dein Setup jetzt ist, hat der PC auch nur die Funktion eines Musik-Players! Den behandelst du am Pult genauso wie einen CD-Player.

    Kannst du mal schreiben, was für ein Pult das ist? Bei (PA-)Pulten ist das normalerweise so: Das Signal kommt rein, wird evtl. noch bearbeitet. Dann kannst du es über die PFL-funktion (pre-fader-listen --> du hörst auch was, wenn der schiebregler unten ist) abhören, ohne dass du den fader hochziehen musst oder den Kanal einschalten (außer den ganz billigen Pulten haben alle nen Mute-Schalter im Kanal). Damit was im Kopfhörer kommt, musst du im Pult natürlich noch den Phone-Ausgang aufdrehen!
    Und damit das Signal vom PC an den Kopfhörer gehen kann, muss der Kopfhörer an der gleichen Soundkarte angeschlossen sein wie das Pult. Falls das nicht geht und du mehrere Soundkarten im PC hast, ist vielleicht PulseAudio (siehe google) für dich interessant: Damit hast du schon im PC selber eine Art Mischpult, wo du das Signal von einem Programm auf mehrere Soundkarten (--> Ausgänge) legen kannst. Auch die Lautstärke-Verhältnisse von mehreren Soundquellen auf einen Ausgang kann man regeln.
    Ich weiß nur nicht, wie gut das Programm unter Windows läuft... ich hab's selber auf meinem Ubuntu 8.04 (Linux) drauf, da ist es eine tolle Sache.

    hth!

    MfG, livebox
     
  5. Ceyy1337

    Ceyy1337 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.08
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.08   #5
    joo mein PC dient als CD-Player genau - hier hab ich die ganze Musik drauf (natürlich legal) ;) aber das läuft ja leider ned so wie ichs will vill. hatte ichs falsch beschrieben ich will halt mit dem Mischpult die musik leiser/lauter machen bzw. in den nächsten Song mixen (hat also nur was mit den Lautstärkereglern zutun) nur ka wie ich das hier himkriege.

    zu dem Mischpult puh ka es steht drann (es ist sehr seeeehr alt)

    Monacor MPX-404 Stereo Sound Mixer


    Mit den Kopfhörern ich habe dazu ja noch 2 CD Player da funktioniert das ja wunderbar es ist halt die umstellung das das alles nun über den PC laufen soll statt den CD-Playern keine Lust meine ganzen mp3's auf CD zu brennen & die dann noch zu beschriften^^
     
  6. humi

    humi Vertrieb VA Technik HCA

    Im Board seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    26.019
    Erstellt: 18.08.08   #6
    moin moin,

    ich will's mal eingrenzen: Du willst das klassische Setup (2x CD/Platte + Mixer) durch eine "digitale" Lösung ersetzen.

    @schnelle Lösung: nimm am Samstag Deine CD-Player mit und den PC. Den PC kannst du an Deinem DJ-Mixer natürlich nur "CD-Player"-artig benutzen (ala ein Song von CD, der nächste vom PC, usw).
    EDIT: Du hast derzeit nur einen Ausgang aus Deinem PC. Für den Monitor (PFL) brauchst mindestens einen 2. Output (Soundkarte) und eine Software, die dies unterstützt. Derzeit ist mir nix aus der OpenSource oder Freeware Abteilung bekannt, was stable und bedienbar ist.

    @"Sparziel": Kollege von mir benutzt "Virtual DJ", Numark TotalControl und "externe" Soundkarte (die Qualität der internen Soundkarten ist nicht zumutbar).
    Er hat natürlich zu jedem Gig alle original CDs dabei (Rechtenachweis).
    Damit ist er soweit zufrieden, wenn nicht dieses "häßliche" OS wäre. Für "Hänger" und "blue screens" gibts immer noch ein kleines "klassisches" Setup als "fallback".

    grüße, humi

    ps: der thread gehört nach "Musiker-Board > Musik-Instrumente &-KnowHow > DJ Stuff > Mixer"
     
Die Seite wird geladen...

mapping