Probleme mit Soundkarte und Cubase

  • Ersteller Chris14
  • Erstellt am
C

Chris14

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.09
Mitglied seit
31.01.09
Beiträge
38
Kekse
0
Hallo,
habe eine Soundkarte Edirol UA und Cubase Ess 4. Es klappt soweit alles, außer, das - obwohl eigentlich alles richtig eingestellt (denke ich jedenfalls) - keine Audiosignale in Cubase ankommen. Ich habe schon in Cubase die Soundkarte eingestellt, aber es klappt einfach nicht. Vielleicht kann mir jemand helfen.
 
Pfeife

Pfeife

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.21
Mitglied seit
30.11.05
Beiträge
6.256
Kekse
9.103
Ort
Erfurt
Jau, bestimmt:
alle Programme/Steinberg Cubase Essential 4/Dokumentation/Benutzerhandbuch
 
pitsieben

pitsieben

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.21
Mitglied seit
25.09.07
Beiträge
3.700
Kekse
22.941
Ort
Dortmund
Du musst unter "Geräteeinstellungen" den Treiber deines Interface wählen. Wenn du in der Transportsektion einen Pegel siehst, musst du im Inspector der Spur nur noch auf das kleine Lautsprechersymbol klicken.

Voila.
 
Pfeife

Pfeife

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.21
Mitglied seit
30.11.05
Beiträge
6.256
Kekse
9.103
Ort
Erfurt
Dann erkläre ihm aber bitte auch wie er Eingangsbusse anlegt.
 
C

Chris14

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.09
Mitglied seit
31.01.09
Beiträge
38
Kekse
0
Hallo,
danke für die Antworten. Das habe ich alles schon richtig eingestellt. Trotzdem kommen keine Audiosignale in Cubase an. Eingangsbus stimmt, usw. Auch bei anderen Audio-Aufnahmeprogrammen kommen die Signale nicht an, obwohl ich sie über die Monitorboxen hören kann.
 
pitsieben

pitsieben

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.21
Mitglied seit
25.09.07
Beiträge
3.700
Kekse
22.941
Ort
Dortmund
Dann erkläre ihm aber bitte auch wie er Eingangsbusse anlegt.

Aber gerne doch...das geht auch im Inspector. So viel wird sein Interface ihm schon nicht zur Auswahl geben.

Da ich auf der Arbeit bin, kann ich ihn jetzt nicht Punkt für Punkt da durch lotsen...ein wenig rumprobieren darf schon sein...;)
 
pico

pico

HCA-Recording
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
29.12.20
Mitglied seit
30.06.07
Beiträge
15.009
Kekse
68.039
Ort
Maintal near Frankfurt/M
drück mal F4 und schau mal bei den Eingangsbussen ob da alles passt, auch mal im Mixer schauen F3 ob da die Fader für die Eingänge nicht auf 0 stehen.
 
pitsieben

pitsieben

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.21
Mitglied seit
25.09.07
Beiträge
3.700
Kekse
22.941
Ort
Dortmund
Willst du mich vernatzen?

Direkt über den Insert-Effekten werden In-und Output-Bus angezeigt. Da kann man auswählen, welchen In man nutzen möchte.

Wenn ich Li auswähle und meite Gitarre dummerweise rechts angeschlossen ist, kommt nun mal nichts an.

Zumindest bei meinem Interface (FW 410) und dem dazugehörigen Treiber.
 
ars ultima

ars ultima

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Mitglied seit
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Vielleicht hat pitsieben eine ältere Cubase Version. Ich hab ne Zeit lang etwas mit SX 1 gearbeitet, und da musste man nur ASIO-Treiber auswählen und Eingänge aktivieren (wobei das aktiveren bei einem zweikanaligen interface wohl wegfällt, weil das erste Stereopaar wohl immer aktiviert ist). So wie bei den meisten anderen Programm auch ;) Dieses Anlegen von Bussen nmacht das ganze irgenwie unnötig kompliziter, hjat das irgendeine Vorteil?
 
Pfeife

Pfeife

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.21
Mitglied seit
30.11.05
Beiträge
6.256
Kekse
9.103
Ort
Erfurt
Das FW 410 hat nur zwei analoge Eingänge, und da Cubase bekanntlich den ersten Stereoeingang selber anlegt, kann er natürlich im Inspector aus 'allen' Eingangsbussen auswählen.
Also das Anlegen von Bussen mag für den Anfänger die Sache verkomplizieren, aber ich möchte es nicht missen, da ich mir für jede Aufnahmesituation die entsprechenden Busse zusammenstellen kann. Das ganze dann noch als preset abgespeichert, erhöht durchaus den workflow. Z.B. wenn man mit ständig wechselnden interfaces arbeitet, dann hat man das Generve wegen fehlender Verbindungen mit zwei Mausklicks erledigt.
Natürlich wird das erst ab mehr als zwei Eingängen interessant, aber es ist ja schon ein Unterschied, ob ich mein iO|14 mit 4 Monokanälen oder 2 Stereokanälen oder mit 2 Mono- und einem Stereokanal betreibe.
 
pico

pico

HCA-Recording
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
29.12.20
Mitglied seit
30.06.07
Beiträge
15.009
Kekse
68.039
Ort
Maintal near Frankfurt/M
dass Cubase die Eingangsbusse selbst anlegt ist nur bedingt richtig, wenn man z.B. das Interface wechselt, dann sind zwar Busse da, die aber mitunter einfach mit nichts verbunden sind :(
 
ars ultima

ars ultima

HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Mitglied seit
19.03.05
Beiträge
16.529
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Hmm, den Treiber muss man ja eh manuell einstellen, wenn man das Interface wechselt. Und dann sind es ja auch nicht viele Klicks (eben soviele, wie ich Stereo-eingangspaare hinzufügen will), um die gewünschten Eingänge zu aktivieren. Und ob ich die vier Eingänge meine Interfaces als zwei Stereo- oder vier Monokanäle benutzen will, kann man doch einfach im Inspektor der Spur wählen. Entweder bei der Wahl der Eingangs, oder indem ich sage, ob meine Spur mono oder stereo sein soll (dann werden die Eingänge eben jeweils paarweise oder einzeln angezeigt). zumindest geht das bei anderer Software entsprechen einfahc, und bei Cubase SX 1 war das auch so :D
 
C

Chris14

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.09
Mitglied seit
31.01.09
Beiträge
38
Kekse
0
Hallo,
erstmal danke für die Hilfe. Aber ich bin kein Anfänger und habe schon viel mit Cubase gearbeitet.
Ich habe 2 Soundkarten, eine eingebaute DMXfire6 und eine neue externe Edirol UA25 EX.
Bei der eingebauten DMX klappt alles, aber bei der Edirol, die ich richtig angeschlossen habe, funktioniert es nicht in meinem Computer (XP) und auch nicht im Laptop (Vista). Abspielen kann ich alles, aber nicht aufnehmen. Auch nicht in WaveLabLite. Abspielen ja, aufnehmen nein. Möchte halt nur noch die Edirol benutzen, da ich mit Computer und Laptop arbeite. Irgendwo muss da was nicht passen.
 
C

Chris14

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.09
Mitglied seit
31.01.09
Beiträge
38
Kekse
0
Hallo,
habe das Problem gefunden. Die Samplerate war auf 96kHz und mußte auf 44,1 gestellt werden. Jetzt klappt es und jetzt geht´s los.
Danke nochmal für die Hilfe und Tipps.
 
Pfeife

Pfeife

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.21
Mitglied seit
30.11.05
Beiträge
6.256
Kekse
9.103
Ort
Erfurt
C

Chris14

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.09
Mitglied seit
31.01.09
Beiträge
38
Kekse
0
:great: Das Edirol UA25 EX hat auf der Rückseite einen Schalter für die Samplefrequenz, den mußte ich umstellen. Habe ich total übersehen.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben