Probleme mit Vox VT30

von exartsin, 29.07.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. exartsin

    exartsin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.09
    Zuletzt hier:
    29.07.10
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Saarland
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.10   #1
    Hallo,

    ich hatte mir vor ein paar Monaten einen Vox VT30 gekauft. Vom Klang her bin ich mit dieser kleinen Kiste sehr zufrieden. Allerdings war er jetzt schon zwei mal in der Reperatur, da er z.B. immer leiser wurde oder außer einem lauten Brummen gar nichts mehr zu hören war. Bisher wurde folgendes ausgetauscht:

    - defekte Endtstufen IC (?)
    - Front Platine
    - Endstufen Platine nachgelötet
    usw.

    Der Preis von dem Teil ist ja sehr günstig, aber die Qualität scheint ja nicht berauschend zu sein. Hatte jemand ähnliche Probleme?

    Grüße
     
  2. Slash_GnR

    Slash_GnR Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.09
    Zuletzt hier:
    23.07.11
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Nähe Marburg (Kirchhain)
    Kekse:
    220
    Erstellt: 29.07.10   #2
    Das mit dem Brummen ist bei meinem auch . Wenn ich mit ein paar Kumpels spiele und grad das solo einsetzt und ich schon ganz aufgeregt bin , kommt meistens ein Brummen. Bei mir liegt es aber an der Buchse , da wenn ich das Kabel ein bisschen zu mir ziehe es wieder geht, aber sobald ich mich zuviel bewege kommt wieder dieses Brummen und das nervt langsam. Was kann man da tun?
     
  3. rogerG

    rogerG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.09
    Zuletzt hier:
    5.08.20
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Münsterland
    Kekse:
    2.573
    Erstellt: 29.07.10   #3
    mal das Kabel tauschen?!? :gruebel:wenn es dann immer noch brummt mal die Buchse an der Gitarre unter die Lupe nehmen und gegebenenfalls gegen eine switchcraft austauschen...und wenn die Buchse am Amp ein weg hat, auch tauschen oder wechseln lassen. Wenn noch Garantie hast, zum Händler bringen, aber erst wenn alle anderen möglichkeiten ausgeschlossen sind! die Infos sind zu dünn um das nachzuvollziehen:o

    gruss
     
  4. matze1187

    matze1187 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.17
    Beiträge:
    72
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.10   #4
    habe selber nur den da-5, also eine deutlich kleinere version der vox-modeller, den aber schon vor längerer zeit gebraucht gekauft und noch nie ein problem gehabt. kenne auch zwei leute die vt-30 bzw. vt-50 spielen, beide hatten soweit ich weiss auch noch keinen defekt. ich habe die vox-modeller für ihr preissegment bisher für rechtschaffen solide amps gehalten, machen auf mich -zumindest von aussen- eigentlich einen sehr anständig verabeiteten eindruck.

    ich denke du hast einfach pech gehabt und das ding ist mit der falschen kante vom fließband gelaufen. solang das ganze auf garantie läuft ist es ja kein größeres problem, nur ärgerlich, dass man eine zeit lang ohne amp da steht.
    vielleicht würde ich beim nächsten mal versuchen den händler darauf zu drängen, dir ein ersatzgerät zu beschaffen - 3 defekte in ein par monaten lassen ja schon daran zweifeln, dass das teil nach garantieablauf überhaupt noch funktioniert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping