Produktion von Hohner-Akkordeons - Trossingen oder China?

von zbezjak, 02.11.08.

  1. zbezjak

    zbezjak Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.11.08   #1
    heutzutage sind nur die Hohner Morino etwas wert, die älter sind, da diese komplett in Deutschland gefertigt wurden. Heute wird alles in China produziert und dann in Deutschland zusammgestellt, einschliesslich mit den Stimmen aus Italien. Das erfährt man, wenn man persöhnlich Hohner anruft, auf der Internet-Seite wird was ganz anderes Behauptet.
     
  2. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    29.587
    Kekse:
    134.155
    Erstellt: 02.11.08   #2
  3. olaf_berlin

    olaf_berlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    17.04.20
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Neukölln, Berlin, Germany
    Kekse:
    866
    Erstellt: 02.11.08   #3
    ... nun sei mal nicht so hart, Wil - zbezjak schreibt doch zum ersten Mal hier - und da können wir wohl kaum verlangen, dass er/sie sich vorher durch das ganze Forum geackert hat. Ein freundlicher Hinweis auf den entsprechenden Thread wäre hier angebrachter - wir wollen doch unsere Neuen nicht gleich wieder vergraulen :great:
     
  4. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    29.587
    Kekse:
    134.155
    Erstellt: 02.11.08   #4
    Hallo Olaf,

    das "auf-Hohner-herumhacken" scheint gerade in Mode zu sein - und es werden oft Behauptungen leichtfertig "ins Blaue hinein" gemacht. Mein Hinweis auf den Thread, wo Hohner-Mitarbeiter TBjole das klarstellt, war durchaus gut gemeint - vielleicht ist der Smilie etwas unpassend...

    Gruß,
    Wil Riker
     
  5. dak

    dak Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.11.08   #5
    Nun, man kann sich selbst ausrechnen, was Sache ist, wenn man sich die Mitarbeiterzahl (etwa bei Wikipedia), die ja auch Verwaltung und Vertrieb beinhaltet, anschaut, und wie viele Akkordeons und insbesondere Mundharmonikas produziert werden.
     
  6. Red Baron

    Red Baron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.08
    Zuletzt hier:
    19.01.11
    Beiträge:
    42
    Kekse:
    167
    Erstellt: 03.11.08   #6
    Wenn wir schon off-topic sind:
    Zutreffender als "auszurechnen" und möglicherweise falsche Schlüsse zu ziehen ist es, sich vor Ort ein Bild zu machen. Als ich vor rund 2 Jahren das letzte mal an den Produktionsstrassen in Trossingen vorbeiging, hätte ich die Anzahl Mitarbeiter welche an irgendwelchen Akkordeons arbeiteten grob auf etwa 30 geschätzt.

    Hier nochmals die aktuellen und differenzierten Fakten:
    - Die neuen Morinos (schwarze Registertasten) und die Golas werden in Trossingen produziert, auch wenn gewisse Teile wie z.B. die Stimmen traditionellerweise aus Italien stammen
    - Bei Modellen im mittleren Preissegment (z.B. Atlantic) werden gewisse vorgefertigte Baugruppen und Halbfabrikate aus Italien bezogen, die Endmontage und -kontrolle erfolgt in Trossingen
    - Umgekehrt produziert Hohner in Trossingen aber auch gewisse Halbfabrikate für andere Hersteller
    - Was auch China kommt sind die "internationalen" Budget-Modelle wie Amica oder Nova
     
  7. Musikatz

    Musikatz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Zuletzt hier:
    27.11.19
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Am Bodensee Südufer
    Kekse:
    840
    Erstellt: 03.11.08   #7
    :great:Danke Red Baron - alles klar und deutlich formuliert :great:

    Wer´s jetzt noch nicht glaubt kann doch bei Hohner nachfragen !
    Wurde auch schon erwähnt: Die Hohner-Leute geben gerne und kompetent Auskunft.

    Weshalb also immer wieder "um den Brei herumreden" wenn´s direkt auch geht ....

    Gruß - Musikatz
     
Die Seite wird geladen...

mapping