Professionelle Soundkarte

von Chigolo, 04.03.05.

  1. Chigolo

    Chigolo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    7.09.12
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    15
    Erstellt: 04.03.05   #1
    Hi,
    ich hab in Moment ne Delta 1010 LT, ist echt ne super Karte, leider hab ich aber ein ständiges brummen, sobald ich den PC anwerfe. Ich höre selbst die Bewegung meiner Maus üder den Kopförer oder die Boxen. Liegt wahrscheinlich daran, dass die Wandler intern sind.
    So, jetzht brauch ich also ne super Karte mit externen Wandler. Hat jeamnd Erfahrung damit, oder kann mir da jeman deine empfehlen?
    Ich dachte an die Delta 1010, die hat externe Wandler und scheint ja wirklich super u sein, gibt es andere prfessionelle Soundkarten? wie sind die EMUs?! Alternativen?

    Danke, Benny
     
  2. der_vogel

    der_vogel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    157
    Erstellt: 05.03.05   #2
    Hoontech DSP 2000 vielleicht mal anschauen.

    Leistet bei mir guten Dienst
     
  3. spiralspark

    spiralspark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 05.03.05   #3
    Ich denke bei so extremen Brummgeräuschen eher an eine andere Ursache (z.B. Masse Probleme), probier doch die Karte erstmal bei nem Kumpel im Rechner aus bzw. prüfe ob die in der Nähe potentiell stöhrener Komponenten sitzt (steckt sie mal in einen anderen Slot)
    Ich habe eine Audigy 2 hatte davor ne Live und davor ne 64 Gold von Creative Labs alles keine wirklich teuren Karten und die haben alle nicht gebrummt.
     
  4. Chigolo

    Chigolo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    7.09.12
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    15
    Erstellt: 05.03.05   #4
    Ich hatte vorher auch ne andee Karte, diese war in meinem alten PC, in meinem neuen, funktioniert sie einwandfrei, ich hör das Geräusch auch nicht bei der Aufnahme selbst, sondern nur am PC.
    Das mit dem Slot hab ich schon versucht, ich glaub aber ncoht das man solche Recordingkarten mit "normalen" vergleichen kann. Ich werde mit auf jeden Fall neue reinkaufen, hat nichts mit dem Poblem zu tun, mích brauch einfach mehr ausgänge und externe Wandler sind immer besser als interne.
    Danke für eure Hilfe.
    Wie ist denn die Hoontech 2000 zu bedienen, bzw. wie gut kann man mit ihr arbeiten, ahbe immer gehört, dass die Delta 1010 die Weltklasse Karte ist, wegen dem hohen Dynamikumpfang und und und...
     
  5. spiralspark

    spiralspark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 05.03.05   #5
    Nun ich kenne mich mit professionellen Recording Karten nicht aus.
    Aber da ich beruflich mit Computern arbeite und von dort eine sequentielle Arbeitsweise beim enstören gewohnt bin, würde ich sagen: Wenn Du die Karte bei einem Freund im Betrieb hat kannst Du auschließen ob es an der Karte selber liegt und in dem Fall die evt vorhandene Garantie beanspruchen. Aber ist ja auch Deine Sache und evt findet sich ja noch jemand hier der sich damit gut auskennt. Mehr kann ich dann auch nicht dazu sagen.

    mach gut
     
  6. der_vogel

    der_vogel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    157
    Erstellt: 05.03.05   #6
    Also wenn die Hoontech mal läuft willst se nimmer hergeben. Manchmal macht se Probs mit den Treibern, aber seit se bei mir läuft is alles einwandfrei. Sie hat 2 XLR Eingänge mit Preamp und 8x Klinke. Bei den Ausgängen genauso. Im Cubase etc. kannste halt alle Ein-Ausgänge ansprechen und im Windows auch. Latenz ist bei mir bei 23ms.
     
  7. Chigolo

    Chigolo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    7.09.12
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    15
    Erstellt: 06.03.05   #7
    Ja das mit den treibern is immer so ne Sache, also bei M-audio, bzw. midiman habe ich damit nur gute Erfahrungen, weil ich nämlich keine Zeit hab ständig mich darum zu kümmern, das mein System funktioniert, das sollte halt nur immer aktualisiert werden. Also hie beu musik-Sevice hat die 1010 ne viel bessere Wertung als die Hoontach 2000, wieso aber? Alle sagen das die Hoontech so gut sei, die 1010 hat voles Wertung bei beidem!!
     
  8. der_vogel

    der_vogel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    157
    Erstellt: 06.03.05   #8
    Bin ich überfragt, ich kenn die Delta auch nicht.

    Vielleicht gibts ja jemand im Board er eine hat?
     
  9. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 06.03.05   #9
    Schau Dir mal die EMU 1820M an. Die M, da sie die A/D Wandler aus dem ProTools HD System hat.

    Topo :cool:
     
  10. GoTo

    GoTo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.04
    Zuletzt hier:
    13.06.07
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 06.03.05   #10
    Hi,

    ich würd dir die Terratec Phase 88 Rack FW vorschlagen. Die hat ist im gegensatz zur Delta viel neuer, was sich auch auf die Wandler auswirkt.
    Vorteile gegenüber der Emu sind dann die, dass sie über Firewire reingeht, und du nicht extra irgendwelche PCI Karten installieren musst. Das macht sie wiederum auch für den Liveeinsatz ganz akzeptabel, da man sie ohne große Probleme an einen Laptop anschließen kann.
    Preislich gesehen liegt sie auch so bei 450€.

    MfG

    GoTo
     
  11. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    148
    Kekse:
    3.924
    Erstellt: 06.03.05   #11
    Wenn es was profesionelles sein soll dan ein RME Multiface. Das steckt alles was ihr bisher genannt habt locker in die Tasche.
    Als alternative wären noch die MOTU Interfaces wie das 828 MK2 zu nennen.
    Finger weg von den DSP dingern die klingen im direktverkleich echt deutlich mieser :rolleyes:
     
  12. Ingrate

    Ingrate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 18.03.05   #12
    Also ich hätte zwei 2408mk3 Interfaces von MOTU. TOP HighEnd Geräte. Ohne PCI424. Preis pro Stk. 690 Euro
     
Die Seite wird geladen...

mapping