Program Change und sonst nichts!

von sirtobi01, 19.06.18.

Sponsored by
Casio
  1. sirtobi01

    sirtobi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.14
    Zuletzt hier:
    2.02.19
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.06.18   #1
    Liebe Musiker,
    ich bin am verzweifeln. Eigentlich will ich nur, dass der Juno DS via Midi Program-Change-Meldungen an den NE 5 weitergibt. Das macht er auch ordentlich, leider spielt er auch die Sounds des Nord.
    Ich habe bestimmt schon alle Einstellungen versucht - wenn Program-Change-Meldungen ankommen, dann aber auch der Rest der Midi-Signale.
    Ich habe zwar noch einen Miditemp pm88 im Keller liegen, der konnte alles rausfiltern was beim Empfänger nicht ankommen sollte, aber nur deshalb möchte ich kein Rack mitschleppen.

    Meine Fragen:
    1.) Gibt es eine kleine Box, am besten ohne zusätzliches Netzteil, bei dem ich z.B. am Computer einstellen kann, was beim Endgerät ankommt (1*In und 1*Out reicht)? oder
    2.) Gibt es vielleicht doch eine Midi-Einstellung zwischen den beiden Gerät die das kann was ich möchte. :confused:

    Grüße

    Tobi
     
  2. strogon14

    strogon14 HCA MIDI HCA

    Im Board seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    4.374
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.262
    Kekse:
    11.161
    Erstellt: 16.07.18   #2
    Du könntest versuchen, am NE5 MIDI Channel Global auf Off und Program Change Mode auf Receive zu stellen. Ich vermute aber, dass der NE5 dann gar nicht mehr auf eingehende MIDI-Daten reagiert.

    Kannst du am Juno D vielleicht ein Combi/Split-Programm mit zwei Zonen erstellen, die auf unterschiedlichen MIDI-Kanälen senden? Eine dieser Zonen würdest du dann auf den Empfangskanal des NE 5 einstellen aber den Tastaturbereich so definieren, dass er unter- oder oberhalb der Tastatur des Juno D liegt, so von dieser Zone keine MIDI-Noten gesendet werden. Ggf. müsstest du dann noch, wenn möglich, das Senden von MIDI-Controllern wie Pitchbend, Modwheel und Sustain etc. abschalten. Ob der Juno D alle diese Möglichkeiten bietet, entzieht sich aber meiner Kenntnis.

    Ansonsten gibt es eine kleine Box von MIDI Solutions, die eine entspr. Filterung vornehmen können müsste, die ist aber nicht billig:

     
  3. sirtobi01

    sirtobi01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.14
    Zuletzt hier:
    2.02.19
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.07.18   #3
    Hallo strogon,
    danke für die Antwort, aber der Nord und der Juno sind bei den Midi-Einstellungen sehr spartanisch und Deine Ideen habe ich auch schon ausprobiert. Ich habe dann den Miditech thru/filter gefunden, der aber einige Probleme bereitet hat.
    Die Einstellung Note on/off, Sound on/off etc. konnte man nur mit der Software einstellen, die auf meinen beiden Laptops leider nicht lief. Auf meinem Uralt-PC aus dem Keller lief dann endlich die Software. Jedoch hat das auch nicht zum gewünschten Ziel geführt.
    Vielleicht lags auch an mir.


    [​IMG]
     
  4. strogon14

    strogon14 HCA MIDI HCA

    Im Board seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    4.374
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.262
    Kekse:
    11.161
    Erstellt: 17.07.18   #4
    Hi Tobi,

    ich glaube nicht, dass die Miditech Thru/Filter Box dazu geeignet ist, alles außer Program Change (und ggf. Bank Select) Befehle auszufiltern, da - laut Anleitung - Note On/Off-Befehle nur transponiert und auf eine feste Velocity gesetzt, und nicht ausgefiltert werden können.

    Auf Basis eines Arduino Mikrocontrollers und eine paar Bauteilen kann man sich leicht eine entsprechende Box programmieren / bauen, die genau das ausfiltert, was man wünscht. Ich habe gestern erfolgreich einen Prototypen dafür auf dem Breadboard aufgebaut und getestet. Wenn du Interesse hast, kann ich dir gerne eine solche Box bauen. Das würde dann allerdings auch so zwischen 40 - 50 EUR (inkl. Mwst) kosten, da das viele manuelle Arbeit bedeutet. Und die Box bräuchte eine extra Stromversorgung via handelsüblichem USB-Netzteil. Wenn du dir so etwas selbst bauen willst, kann ich dir aber auch gerne den Source Code und den Schaltplan dazu bereitstellen. In beiden Fällen, schreibe mir einfach eine PM.

    Gruß, Chris
     
  5. sirtobi01

    sirtobi01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.14
    Zuletzt hier:
    2.02.19
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.07.18   #5
    Hallo Chris,
    vielen dank für die Antwort.
    Meine technischen Fähigkeiten reichen bestimmt nicht aus, um so ein Ding selbst zu bauen.
    Und danke für Dein Angebot, wenn ich aber ein externes Netzteil brauche, dann kann ich auch meinen alten Miditemp wieder benutzen.


    Grüße

    Tobi
     
Die Seite wird geladen...

mapping