Programm für Songorganisation (inkl. Tab/Notenfunktion)

  • Ersteller Totorro
  • Erstellt am
Totorro
Totorro
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
12.01.23
Beiträge
5
Kekse
0
Ort
Neukirchen
Hallo, ich spiele in einer Art Coverband mit ca. 30 - 40 Liedern im Repertoire. Bis jetzt habe ich mir meist meine Notizen/Riffs usw. einfach aufs jeweilige Chord-Liedblatt geschrieben was natürlich eher schlecht funktioniert hat.

Ich würde das Ganze gern professioneller machen und suche ein Programm wo ich alle Lieder sammeln kann. Mit der SuFu hab ich 1-2 Threads gefunden, da war aber nicht das richtige dabei (da wurden eher Lernkarteiprogramme, Ordnerstrukturen usw. diskutiert).

Vielleicht hat jemand von euch einen guten Tipp? Geht das mit Guitar Pro?

So stelle ich mir das im besten Fall so vor:

- ich kann ins Programm die Probeaufnahme des jeweiligen Lied als mp3 (o.ä.) hochladen
- dazu kann ich an der entsprechenden Songstelle meine Riffs/Melodien usw. als Tab oder Noten ergänzen
- meine Sound- und Gitarreneinstellungen kann ich beim jeweiligen Lied als Notiz hinterlegen
- das jeweilige Lied kann ich mir dann für den LiveGig ausdrucken

Sind meine Vorstellungen unrealistisch oder kennt jemand ein passendes Programm? :unsure:
 
MopedFahrer
MopedFahrer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
19.05.14
Beiträge
103
Kekse
184
Ort
Hamburg
Moin Totorro,
- ich kann ins Programm die Probeaufnahme des jeweiligen Lied als mp3 (o.ä.) hochladen
das sollte funktionieren
Guitar Pro 8 - 1.jpg


- dazu kann ich an der entsprechenden Songstelle meine Riffs/Melodien usw. als Tab oder Noten ergänzen
das ist die Hauptaufgabe von Guitar Pro
Guitar Pro 8 - 2.jpg

- meine Sound- und Gitarreneinstellungen kann ich beim jeweiligen Lied als Notiz hinterlegen
Meine Notizen in dem Sheet siehst du über dem Tempo-Symbol
Du kannst aber auch Textblöcke mitten im Sheet platzieren

- das jeweilige Lied kann ich mir dann für den LiveGig ausdrucken
Den Druck kann man ziemlich genau einstellen oder als pdf exportieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Totorro
Totorro
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
12.01.23
Beiträge
5
Kekse
0
Ort
Neukirchen
Hey MopedFahrer, danke für deine ausführliche Antwort! Das ist genau so, wie ich mir das vorstelle! Dann werd ich mir mal Guitar Pro 8 zulegen :)

Vielen Dank (y)(y)(y)(y)
 
boisdelac
boisdelac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
19.06.12
Beiträge
2.657
Kekse
13.949
Ort
Großraum Stuttgart
Ich benutze Mobilesheets pro. Läuft auf Windows und Android. Das ist im Grunde eine Datenbank, in die Texte, PDFs, Leadsheets abgelegt werden können. Diesen abgelegten Dateien können MP3s, Metromeinstellungen und Midibefehle zugeordnet werden und bei Touchscreenbetrieb handschriftliche Notizen dazugefügt werden. Um das ganze in einer Band nutzen zu können, gibt es eine Synchronisation zwischen mehreren Geräten zum Umblättern und man kann über Dropbox auch die einzelnen Dokumente an alle verteilen. Dann gibt es noch die Möglichkeit, aus einem Gesamtrepertoire Setlists für verschiedene Bands/Gigs zusammenzustellen.

Ich benutze das seit Jahren. Updates kommen regelmäßig. Läuft stabil. Kostet einmalig so um die 15€. Eine Testversion für 7 einladbare Dokumente gibts beim Googlestore kostenlos.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Blumi_guitar
Blumi_guitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
06.12.14
Beiträge
2.424
Kekse
10.753
Ort
Oppenweiler
für den LiveGig ausdrucken
:eek: warum das denn?

Pack die Leadsheets/Songtexte/Informationen/mp3 auf ein Tablet und befestige das mit einem Tablethalter am Mikrofonständer oder dem Ständer eines Notenpults.
Ich schließe mich der Empfehlung von @boisdelac an: Mobilesheets Pro verwaltet als Datenbank die ganzen Dateien. Außerdem kannst Du damit Setlisten erstellen, nach verschiedenen Kriterien filtern, sortieren und vieles mehr.

Es erfüllt alle Anforderungen mit Ausnahme von:
an der entsprechenden Songstelle meine Riffs/Melodien usw. als Tab oder Noten ergänzen
Text oder Tabulatur mit bestimmten Stellen in einer MP3-Datei verknüpfen geht meines Wissens nicht.

Ich lege meine Songtexte/Leadsheets meist als PDF in Mobilesheets ab (d.h. Original ist eine Word-Datei am PC, daraus wird PDF generiert und aufs Tablet geladen/in Mobilesheets importiert.

Wenn Du statt Pdf das ChordPro-Format benutzt (Akkordbezeichnungen werden an der entsprechenden Stelle in den Lyrics eingebettet), kannst Du sogar 'on the fly' die Tonart verändern, weil Mobilesheets diese Funktionalität unterstützt. [das funktioniert allerdings nicht bei Tabulatur, sondern wirklich nur für Akkordbezeichnungen]

Ich will nie wieder diese Papierflut zurückhaben, seit ich mich ans Tablet gewöhnt habe. Es gibt übrigens nen eigenen Thread zu Mobilesheets:
https://www.musiker-board.de/threads/mobilesheets-mobilesheets-pro.621610/
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
boisdelac
boisdelac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
19.06.12
Beiträge
2.657
Kekse
13.949
Ort
Großraum Stuttgart
Hat irgendjemand schon einmal Angus Young oder Rudolf Schenker mit einem Leadsheet aus Papier oder einem Tablet-PC auf der Bühne gesehen, oder Eric Clapton? Ihr wollt Rockmusiker sein. Lernt die paar Songs für Euren Gig auswendig. ;)

Okokokok... viele Profis spielen mit IEM und da werden die Monitorboxen ausgeräumt und einfach ein Bildschirm mit Laufschrift eingebaut.....😇
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
A
AlterSchwede62
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
20.01.14
Beiträge
42
Kekse
0
Wirst vielleicht lachen, aber ich singe und spiele Rythmusgitarre seit ca. 50 Jahren und kann immer noch keinen einzigen meiner Songs auswendig, weder Griffe noch Texte.
Es gibt Songs, sogar auf deutsch, bei denen ich, wenn du mich jetzt fragen würdest, nicht einmal wüsste, wovon die betreffenden Songs handeln... :oops:
Ich lese immer ab, und versuche in den Momenten Feeling mässig immer das beste zu geben, da kann ich mich nicht auch noch darauf konzentrieren, mir die Texte und Griffe zu merken. Selbst nach 50 Jahren kann ich das nicht.
Es gab in dieser Zeit vielleicht 3 Songs, die ich temporär auswendig konnte, aber heute sind die natürlich auch schon längst wieder weg...
Es funktioniert halt nicht jeder so wie du. ;)
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ich will nie wieder diese Papierflut zurückhaben, seit ich mich ans Tablet gewöhnt habe.
Geht mir ähnlich.
Ich habe mir vor zwei Jahren ein älteres aber dafür ca. fast A4 grosses Android Tablet gekauft, und habe die meisten meiner Songs Grössen mässig auf dieses Format angepasst und als PDF exportiert. Dann habe ich in meinem PDF Programm alle Songs zu einer Datei zusammen gefügt, und muss nun nur noch wischen um zum nächsten Blatt zu kommen. Auch benötigt man so kein Licht mehr um den Text und die Griffe zu sehen. :biggrinB:
Auch ich möchte so ein Tablet nicht mehr missen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
boisdelac
boisdelac
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
19.06.12
Beiträge
2.657
Kekse
13.949
Ort
Großraum Stuttgart
Die 40 Songs unseres Repertoires hab ich schon auswendig gespielt. Nun haben wir keinen Sänger mehr und ich muss auch bei manchem Song die Hauptstimme singen. Da muss dann selbst so ein alter erfahrener "Rockstar" wie ich vom Songsheet ablesen. Dummerweise brauch ich dazu dann auch noch eine Brille. Wie peinlich....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
A
AlterSchwede62
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
20.01.14
Beiträge
42
Kekse
0
Hehe, naja, mit über 60 Jahren brauche ich schon seit Jahrzehnten eine Brille. :cautious:
Allerdings trete ich nur noch für mich selbst auf.
Dafür mit Kopfhörer und einem Hammersound... und das alles ohne Rückkopplungen. :p
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben