Projekt: Aufbau eines Inear Monitoring Racks auf Basis eines Behringer XR18

von DugDanger, 29.11.19.

Sponsored by
QSC
  1. DugDanger

    DugDanger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.11
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    809
    Kekse:
    7.127
    Erstellt: 29.11.19   #1
    Hallo.
    Bei uns steht demnächst wohl ein gig an, bei dem schon eine pa und wohl auch Mixer vorhanden ist.
    Ich lese immer wieder was von Splittern und stageboxen.
    Können wir unser xair dann für unsere in ear monitoring nutzen?
    Aber dann haben wir nur einen Mix, oder?
    Wenn wir bspw das Stereo Signal vom Techniker über einen Splitter? Bekommen.?

    Oder gibt es da noch die Möglichkeit selber seine in ear mixe zu machen wenn man irgendwie alle Signale bekommt?

    Sorry; hab das noch nicht so ganz begriffen.
    Will das xair + unsre 4 ld mei 100 und unseren Router in ein Rack bauen.
    Eine befreundete Band hat das auch so gemacht, aber die haben zusätzlich noch einen Splitter? Verbaut glaube ich.
    So in der art wollte ich das auch machen.

    Ähhhh, sirryfür die geplante Frage.

    Vielen dank
     
  2. tombulli

    tombulli HCA Digitalmixer HCA HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    3.233
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    1.305
    Kekse:
    12.892
    Erstellt: 29.11.19   #2
    ja, natürlich. der/die Splitter liegen VOR eurem Pult.
    Die Signale gehen also erst in den Splitter und von dort einmal in euer system und zum zweiten in die Stagebox für die PA. Das einzige, was man hierbei beachten muss, welches Pult bei Verwendung von 48V diese freigibt.
    --- Beiträge zusammengefasst, 29.11.19, Datum Originalbeitrag: 29.11.19 ---
    der günstigste ist halt dieser hier. 8-fach = je nachdem, wieviele Inputsignale ihr braucht, musst du halt 1-4 von den Teilen einbauen.
    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. DugDanger

    DugDanger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.11
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    809
    Kekse:
    7.127
    Erstellt: 29.11.19   #3
    Ok.
    Vielen Dank.
    Also ich verbauen 1 bis 2 Splitter fest in unser Rack.
    Alle Signale gehen in diese Splitter dann zum tonmensch (Der schickt sie dann in seinen Mixer, wenn er will, oder direkt auf die pa) der Veranstaltung und nochmal vom Splitter in unser x air 18.
    Da Brauch ich dann nochmal ca. 12 kurze xlr kabel, vom Splitter in unser xair.
    Richtig?
    Und was sind diese stageboxen?
     
  4. tombulli

    tombulli HCA Digitalmixer HCA HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    3.233
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    1.305
    Kekse:
    12.892
    Erstellt: 29.11.19   #4
    Im Prinzip richtig. Wenn du das Ganze fix einbaust, verbindest du einfach je einen Ausgang dauerhaft mit deinem XR UND legst eine Kabelpeitsche ins Rack, die mit dem jeweiligen 2. Ausgang der Splitter verbunden ist. diese Kabelpeitsche wird dann bei "Fremd-PAs" einfach in die dortige Stagebox gesteckt, damit der dortige FOHler - ganz unabhängig von eurem IEM-system die Signale bekommt. Er kann dann damit machen was er will, ohne euer System zu beeinflussen.

    Hier noch ein Foto eines solchen Systems, welches ich letztes Jahr für eine ital. Metalband gebaut habe. Herzstück ist ein X32r, bestückt mit 3 Sennheiserfunken, integriertem PC /industrie-touch, und unten siehst du 2 splitter. Die Jungs sind zu 5. Der Keyboarder und der Drummer spielen kabelgebunden (Anschlüsse an der Unterseite). Steuern tun sie alle selbst mit ihren Tablets/Smartphones
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. DugDanger

    DugDanger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.11
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    809
    Kekse:
    7.127
    Erstellt: 29.11.19   #5
    Mega.
    Vielen Dank dir.
    Also bspw. kabelpeitsche mit 12 Kabeln ( soviel Signale haben wir normalerweise) und die dann eben richtig beschriftet
     
  6. tombulli

    tombulli HCA Digitalmixer HCA HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    3.233
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    1.305
    Kekse:
    12.892
    Erstellt: 29.11.19   #6
    genau - hier habe ich 2x 8er genommen für deren 16 Inputs
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. DugDanger

    DugDanger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.11
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    809
    Kekse:
    7.127
    Erstellt: 03.12.19   #7
    Hallo.
    Bin mit meinem Setup soweit zufrieden, will jetzt alles ordentlich verbauen.
    Hier mein Anliegen.
    Vorhanden:
    X air 18, 4 mal ld mei g2 100 Sender, router.

    Jetzt will ich das alles inklusive Splittern in ein rack bauen, damit wir das ganze leichter transportieren können und wenn wir wo spielen, wo schon stageboxen / Mixer vorhanden sind, dann können wir das ganze als in ear monitoring nutzen und ich kann mit Mac book weiterhin Einzelspuren recorden.
    Hat jemand schon Erfahrungen mit sowas?
    Wie ich das sehe Brauch ich noch ein rack, Splitter (2 mal 8) und zig kabel.

    1. Zum splitter: das sind irgendwie immer nur xlr Splitter. Was mach ich mit Instrumenten Kabeln aus den Gitarren tretern oder keys?
    2. Wie hoch sollte so ein rack sein?
    3. Kabel: 16 ganz kurze xlr, die vom Splitter ins x air gehen (wie kurz?). Dann noch eine kabelpeitsche für den foh Mann? Nimmt man da eine kabelpeitsche? Wie lang?
    Steckdosenleiste das man ins rack einbaut?
    4. Hat jemand schon mal ein xair 18 im rack verbaut? Geht das, so, dass man da überall noch gut hinkommt?
    5. Welches rack ist gut? Würde da oben drauf gern mac book stellen und der Router muss auch irgendwo hin.
    6. Vergessen ich irgendwas/geht das so?
    1000 Dank community
    LG D.
     
  8. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    199
    Kekse:
    2.375
    Erstellt: 03.12.19   #8
    Du solltest unsymmetrische Signale aus Keys zunächst relativ nah an der Quelle symmetrisieren (DI Box) und von dort dann in die Splitter. Gitarren werden ja mit Mikros abgenommen --> XLR. Ansonsten halt wieder DI Box.

    Du solltest dir einmal eine Skizze mit allen Teilen machen, die ins Rack reinkommen sollen. Eine Schublade für die wichtigsten Dinge wie Ersatzbatterien, Saiten, inEar Bodypacks schadet nie.

    Ich hab ein 10 m Multicore von Thomann genommen, die FoH Seite allerdings auf Neutrikstecker umgelötet, da ich denen mehr vertraue.

    Ja.

    Das weißt du erst, wenn du dir Gedanken darüber gemacht hast, was alles in das Rack soll.

    Bei inEar Funkanlagen auf kleinstem Raum im Rack zusammengepackt können Intermodulationen auftreten, die eventuell bisher nicht aufgetreten sind, da die inEar Sender irgendwo verteilt herumstanden. Vielleicht einmal aufeinander stellen und testen.
    Ansonsten bleibt nur der Wechsel auf hochwertigere inEar Funkstrecken + Combiner.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. DugDanger

    DugDanger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.11
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    809
    Kekse:
    7.127
    Erstellt: 03.12.19   #9
    Erst mal viiieelen Dank @deXta für deine ausführliche Antwort.


    Gitarren haben wir helix LT. Ich schau mal ob die xlr Ausgang haben, sonst di Box. Ok

    Eigentlich weiss ich das schon.

    Xair 18: 2 HE
    2 mal splitter: 2 HE
    3 bis 4 in ear sender: 4 HE
    1 steckdosenleiste: 1 HE
    Schublade: 2? HE

    MACHT ca 11 HE

    Ok. Danke. Löten kann ich nicht :)
    Muss so gehen.

    Hab ich.

    Bisher stehen die Dinger genau nebeneinander und der router auch und es funktioniert eigentlich gut.

    Soweit.
    Danke dir
     
  10. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    4.966
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    3.306
    Kekse:
    57.211
    Erstellt: 03.12.19   #10
    Du weißt, das es auch sinnvoll sein kann, ein Rack vorne und hinten zu bestücken? Dann wären es handliche 6HE und auf einer Seite noch 1 HE frei.
    Das XAir 18 hat übrignes 3 HE
    Schubladen sind übrigens recht schwere Blechteile. Ich wiß nicht, ob ich die freiwillig in ein eher leichtes Rack einbauen wollte oder doch lieber eine kleine Box oder Tasche für das Zubehör.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. DugDanger

    DugDanger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.11
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    809
    Kekse:
    7.127
    Erstellt: 03.12.19   #11
    Hi und Danke.

    Ich habe das mal auf Bildern gesehen, konnte aber nicht so gut einordnen.

    Das finde ich sogar super sinnvoll. Muss man halt vorher überlegen, wo man wie schnell hinkommen kann , muss, will, soll.
    Aber ja; generell, lieber kompakt.

    :hat:

    Hast du auch wieder Recht.

    Gut; ich ich muss wohl mal nen Warenkorb bei einem der Namhaften Großkonzerne bestücken und schrauben und schauen was passiert :)
     
  12. bassman9474

    bassman9474 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.12
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    1.287
    Erstellt: 03.12.19   #12
    Das Helix LT hat auf jeden Fall symmetrische XLR Ausgänge, das passt also.
    Wenn Schubladen, dann nehme ich immer die Ausführungen in Alu. Die sind zwar teurer, aber auch viel leichter ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. DugDanger

    DugDanger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.11
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    809
    Kekse:
    7.127
    Erstellt: 03.12.19   #13
    Ok;
    Also, so racks, wo man beide Seiten "bebauen" kann. Gibts die schon fertig? Die haben alle irgendwie nur auf einer Seite diese Scharniere für Schrauben.
    Bzw. die racks für PAs haben erst mal gar keine Scharniere, oder?
    Die muss man dann dazukaufen und einbauen?

    Dachte jetzt an sowas:

    -Was braucht man da dann für Zubehör um das ganze Zeug zu verbauen? Die entsprechenden rack ears für XAir 18 und die LD Sender hab ich -


     
  14. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    5.788
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    3.293
    Kekse:
    34.421
    Erstellt: 03.12.19   #14
    Klar gibts die Cases auch mit Rackschienen vorne und hinten, nur meist halt als Sonderanfertigung.
    Bei Thon Cases gibt es aber auch Montagesets zum Selbsteinbau z.B hier für ein 6HE Rack:


    Zudem haben die Konststoffcases von SKB, Gator usw in der Regel auch Rackschienen vorne und hinten. Nur muss man die auch mögen.

    Nachtrag:hast du auch an eine passende Stromversorgung bzw -verteilung im Rack nachgedacht? Z.B in Form einer 19“ Stromleiste wie die
    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. DugDanger

    DugDanger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.11
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    809
    Kekse:
    7.127
    Erstellt: 03.12.19   #15
    Danke. Super. Das würde ich dann selber einbauen denke ich.

    Ja; eine Strom steck leiste habe ich auch eingeplant.
    Ein 6 he case bringt dann 12 Slots wenn man beide Seiten bestückt.

    4 mal mei g2 sender
    3 xair 18
    2 Splitter
    1 stromleiste

    Macht gesamt 10.

    Dann würde 6 he reichen, oder würdet ihr da ein 8er nehmen?
    Dann ist innen mehr Platz. Evtl. Für Erweiterung oder kabel. Der wifi router muss auch irgendwo hin.
    VG
     
  16. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    4.966
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    3.306
    Kekse:
    57.211
    Erstellt: 03.12.19   #16
    Ich würde ein leichtes 6HE nehmen:

    oder


    Beide haben vorne und hinten Rackschienen.

    Edit:
    oder das hier
    [​IMG]

    --- Außer du willst noch mehr einbauen. Z.B. einen Router/Acces Point für ein stabiles LAN ...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  17. DugDanger

    DugDanger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.11
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    809
    Kekse:
    7.127
    Erstellt: 03.12.19   #17
    Mega.

    Eigentlich; ja
     
  18. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    5.788
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    3.293
    Kekse:
    34.421
    Erstellt: 03.12.19   #18
    Kann man nicht von den MEI 100 nicht zwei nebeneinander einbauen, dann reduziert sich der Platzbedarf auf zwei HE.
    Und wie ich oben schon geschrieben habe, die Kunststoff Cases, die dem originalen SKB System „nachempfunden“ sind, muss man mögen. Ich habe lange Zeit, als ich noch viel mit analogen Pulten gearbeitet habe, meine Effekte (Multieffekt und Dynamics) in SKB Racks eingebaut gehabt. Die Deckeln haben dann schnell gewackelt, die Verschlüsse haben dann auch mal nicht mehr richtig funktioniert, nun ja. Dazu kam dass sie schlecht kombinierbar waren, vor allem konnte man nicht richtig etwas drauf stellen.
    Inzwischen bin ich wieder zurück zur klassischen Rackform gekommen. Und es gibt für unterwegskein Rack über 6 HE, denn die sind immer noch irgendwie tragbar.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  19. DugDanger

    DugDanger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.11
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    809
    Kekse:
    7.127
    Erstellt: 03.12.19   #19
    Danke.
    Bestellung is raus.
    Ich schraube mal. Muss jetzt mal selber rumprobieren wie es taugt.
    Danke @all
     
  20. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    4.08.20
    Beiträge:
    4.966
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    3.306
    Kekse:
    57.211
    Erstellt: 03.12.19   #20
    Ich habe die alten SKB Shallow Racks, 2HE und 3HE. Aus dem 3HE habe ich ja mit dem XR18 ein 3HE + Router rausgekitzelt.
    Im anderen 2HE ist eine Endstufe drin. Beide sind eigentlich super stapelbar und durch die Füße/Löcher Kombi sogar gut gegen verrutzschen gesichert.
    Die Deckel schließen immer noch wie am ersten Tag.
    Nur im großen Tour Truck wäre mir das zu riskant, aber im PKW ist das schön leicht.

    Gerade gesehen: hier hat ein Kollege so ein Rack zusammen gestellt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping