prs gesucht,bitte hilfe

von leberwurst, 07.12.06.

  1. leberwurst

    leberwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    4.01.08
    Beiträge:
    188
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 07.12.06   #1
    hi

    also ich wollte mir ne prs gönnen und wollte euch mal fragen welche ihr gut findet also,was sie haben muss ist auf jeden fall bird inlays und sonst so preis bis 2400€einfach ma alles vorschlagen freu mich über alle anwtorten

    danke im voraus

    phillip


    ps.richtung rock/hard rock
     
  2. Neuling

    Neuling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    uʍoʇuʍopǝpısdn
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    2.285
    Erstellt: 07.12.06   #2
    In der Preisklasse gibts nur eins: antesten!
     
  3. Minicocker

    Minicocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 07.12.06   #3
    Also ich liebe ja alle Singlecut Modelle! In Blue Matteo oder Whale Blue! Aber nur die, wo der Toggle Switch oben angebracht ist!

    Ansonsten eben anspielen gehen und der Rest ist einfach Geschmackssache!
     
  4. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 07.12.06   #4
    Du hast dir doch erst vor einem halben Jahr eine Gibson Les Paul gekauft. Auch wenn du laut Profil 14 bist, ein wenig auseinandersetzen solltest du dich schon mit dne Instrumenten, die dich interessierne. Dir soll das Instrument gefallen, nicht uns.
    Und wenn wir alles vorschlagen dürfen: Geh auf thomann.de und lass dir alle PRS Gitarren anzeigen zwischen 1500 und 2400 Euro. Zu jeder wirst du User finden, die sie mögen und User, die sie nicht mögen.
     
  5. Bob5478

    Bob5478 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 07.12.06   #5
    Oh man,wieso kommt immer gleich "Antesten!" ?!
    Natürlich geht er antesten,aber was soll er,wenn er im Musikgescäft vor 30 PRS Klampfen sitzt und sich dann an nichts orientieren kann?
    Es ist doch viel einfacher schonmal einen Anfang zu haben also wahllos ohne Ahnung durchzuspielen.
     
  6. Neuling

    Neuling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.516
    Ort:
    uʍoʇuʍopǝpısdn
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    2.285
    Erstellt: 07.12.06   #6

    Aber sagen, ob sie ihn optisch ansprechen, kann nur er selbst... wo ist da der Sinn, wenn wir ihm was vorschlagen?

    Und über Leute mit zu viel Geld will ich gar nicht anfangen, mich auszulassen...
     
  7. kite

    kite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.06
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 07.12.06   #7
    custom22! :)
     
  8. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 07.12.06   #8
    Es ist sein Geld und je nach Anspruch sollte er sich dann die Gitarren ahnören, die ihn interessieren. Und wieso sollen ihm die Vorschläge hier helfen? Dann hat er halt immer noch 15 oder 20 PRS Gitarren zum Testen, macht die Sache nicht einfacher. Irgendwie kann ich da nur mit dem Kopf schütteln. 14 Jahre, das zweite 2000 Euro Instrument in einem halben Jahr und dann solche Fragen? Wenns denn was konkretes wäre wie "Wo ist Unterschied zwischen x und y". Aber "nennt mal alle PRS Gitarren, die ihr gut findet"...
     
  9. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 07.12.06   #9
    Kann ich dir sagen ...:D ....

    genau das passiert nämlich in 95% aller Fälle nicht!
    Die Kaufentscheidung steht idR schon bevor die Leute nen Laden betreten.

    Erst das wahllose durchspielen hilft einem zu sortieren was einem gefällt und was nicht.
     
  10. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 07.12.06   #10
    Dann braucht er aber das Forum nicht mehr. Willst du uns User unseres Lebeninhaltes berauben? :(
     
  11. JerryHorton

    JerryHorton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    2.289
    Erstellt: 07.12.06   #11
    Der toggle switch ist nur bei den NICHT-Tremolo Modellen oben. Die Tremolo-Modelle gibt es derzeit nicht mit Toggle switch und der Elektronik ala Les Paul. Da hilft nur der Private Stock Shop oder das Warten auf die nächste Tremonti Signature mit Tremolo.

    Aber die Standard Singlecuts sind geil, das kann ich dir sagen :)
     
  12. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 07.12.06   #12
    Das´s nich wahr :rolleyes: ....hier lässt sich prima spammen, gibson beschimpfen, EMG´s in den Himmel loben, sich mit irgendwem Streiten ob denn nun Modeller gut sind.

    Ich finds toll:D
     
  13. leberwurst

    leberwurst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    4.01.08
    Beiträge:
    188
    Ort:
    dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 07.12.06   #13
    ok danke
    ich habs mir bisschen überlegt,ich werde mein geld erstmal anlegen und in einem jahr oder so noch einmal gucken !

    danke an alle antworter^^
     
  14. fiedel

    fiedel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    31.07.12
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    243
    Erstellt: 08.12.06   #14
    Hi!

    Eine schöne Ergänzung zu deiner 22-Bund LP wäre die PRS CE-24MT oder das "Johnny Hiland Model", welches eine Art Edelvariante der CE-24MT darstellt und durch das Ahorngriffbrett noch etwas mehr "Tele-Knall" hat.

    Leider müsstest du somit auf die Birds verzichten, aber aus musikalischer Sicht ist mein Vorschlag sinnvoll: Eine Custom wäre von der Tonbasis her nicht weit genug weg von der Les Paul und bringt dir kaum alternative Sounds. Eine Singlecut würde ich dir aus diesem Grund überhaupt nicht empfehlen.

    Noch was zum Alter: So bald man halbwegs die geistige Reife für so edles und teures Zeugs hat, also den materiellen und musikalischen Wert realisieren kann, kann man gar nicht jung genug dafür sein. Mit 14 hätte ich mir so ne PRS sicher total kaputtgebastelt und sie von "Kumpels" zur Sau machen lassen, aber so um die 20 hätte ich schon gern sowas gehabt. Dann wärs auch ultra cool gewesen. Wenn nur die Sache mit dem Geld nicht wäre... Naja, dafür weiß man sein Zeugs noch mehr zu schätzen, wenn man ein paar Jahre dafür arbeiten musste. ;)

    Gruß Fiedel!
     
  15. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 08.12.06   #15
    Aha?
    Komisch, also meine Custom 24 klingt grundverschieden zu meinen Paulas. Und zu den alternativen Sounds - ne Custom 24 klingt in den gesplitteten Zwischenstellungen fast stratmäßig.
    Insofern kann ich Deine Aussage so nicht unterschreiben.
     
  16. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 08.12.06   #16
    Ich finde auch, dass eine PRS genau zwischen Fender und Gibson angesiedelt ist. Die Mensur, die Korpusstärke, die vielseitig splittbaren Humbucker.
    Die Frage ist, ob ein Strat und Les Paul Besitzer so eine Gitarre braucht. Ich hatte eine Custom 22 und fand sie "nicht Fisch, nicht Fleisch".
    Aber ich bin ja auch ein kleiner Heimklampfer. Für den Covermusiker, der jede Woche in einem Bierzelt oder auf einer Hochzeit spielt ist die Vielseitigkeit einer PRS unschlagbar.
     
  17. fiedel

    fiedel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    31.07.12
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    243
    Erstellt: 08.12.06   #17
    Ich wußte, dass das kommt! ;)

    Aber wo bitte haben dann die von mir genannten Gitarren ihre Berechtigung? Die Custom hat nun mal nen Mahagoniehals und damit eine warme, wenn auch durch die Ahorndecke brillante Tonbasis. "Knall und Twang" hat sie trotzdem nur ansatzweise. Ich hatte mich deshalb schweren Herzens auch gegen die Birds aber für einen meiner Meinung nach ehrlicheren Ton entschieden. Fett drücken und rocken kann die CE-24 allerdings fast genau so gut so wie eine Custom. Meine jedenfalls. ;)
     
  18. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 08.12.06   #18
    Ich hatte ebenfalls ne CE-24, die ich allerdings Anfang des Jahres verkauft habe...gute Gitarre, geht sogar noch mehr in Richtung Strat, drückt auch gut, keine Frage. Die Custom bringt allerdings noch etwas mehr bassfundament, aber bei weitem nicht so viel, wie ne Paula.

    Was die Birds angeht...man kann auch ne CE mit Birds ordern...kostet eben etwas mehr ;)
     
  19. fiedel

    fiedel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    31.07.12
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    243
    Erstellt: 08.12.06   #19
    Also ich hatte auch schon CE-24 in der Hand, die ziemlich dünn geklungen haben, muss ich ja zugeben. Die fallen je nach Holz auch sehr unterschiedlich aus. Mit meiner hatte ich wahrscheinlich Glück. Die nimmt sich vom Bass her fast nichts mit ner Custom, bringt aber obenrum mehr Offenheit und Leichtfüßigkeit.
    Das mit den Birds wußte ich noch nicht - da kann ich ja später mal den Hals tauschen. :D
     
  20. Bit

    Bit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    11.03.09
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    334
    Erstellt: 08.12.06   #20
    Also ich bin mit meiner Custom 24 sehr zufrieden. Sie tönt halt nach PRS und das ist auch gut so, würde ich den Sound ein einer LP oder Strat haben wollen, dann würde ich mir genau diese Gitarre kaufen deren Sound mir gefällt. Denn die LP oder die Strat gibt es ja auch nicht.

    Würde ich mir noch eine weitere Gitarre zulegen, dann würde ich noch zusätzlich eine PRS Johnny Hilland nehmen. Die sind im Moment aber eh noch schwer zu bekommen.

    Ausserdem habe ich meine in den USA bestellt, auf grund der im Vergleich tiefen MwSt in der Schweiz lohnt sich das doch, auch war die Auswahl in den USA grösser. Man muss ja nehmen was da ist oder man wartet eine ewigkeit bis produziert und geliefert wird.
     
Die Seite wird geladen...

mapping