PRS HFS vs. Seymour Duncan SH-4 Clip

von Lasse Lammert, 28.03.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    4.066
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    841
    Kekse:
    35.613
    Erstellt: 28.03.12   #1
    Moiners, viele Leute tauschen den HFS in ihren PRS gegen den Duncan SH4...hier ist mal der direkte Vergleich der beiden Pickups:

    (bitte in 1080p HD gucken)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.573
    Zustimmungen:
    8.566
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 28.03.12   #2
    Okay, ich nehme mal an, dass die Settings des Amps nicht verändert wurden. In diesen Einstellungen ist das für den SH-4 nicht sehr schmeichelhaft. Da klingt der erste deulich besser und mulmt auch nicht so.
    Die Frage wäre jetzt, kann man die Amp-Settings so ändern, dass der SH-4 gut klingt?
     
  3. ReiRo

    ReiRo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.09
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    173
    Kekse:
    3.710
    Erstellt: 28.03.12   #3
    Hmm - dem kann ich nur wiedersprechen ;)

    Finde den SH 4 gerade wegen seiner Präsenz in den Höhen ziemlich gut, was sich auch im Sample wiederspiegelt. Das "Mulmen" im Bassbereich fällt mir nicht negativ auf und kann sicher mit weniger Bass im EQ des Amps so reguliert werden, dass es vergleichbarer wird zu dem PRS Pickup
    Ein Clean eingespielter Vergleich wäre jetzt auch noch interessant, genau wie ein Vergleich mit vorgeschaltetem Booster ;)

    Danke fürs Hochladen!
     
  4. InTune

    InTune Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.07.11
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    3.502
    Ort:
    Süd Hessen
    Zustimmungen:
    2.283
    Kekse:
    17.139
    Erstellt: 29.03.12   #4
    Also was ich aus dem Vergleich raushöre, ist dass sich da nicht viel tut. Der HFS klingt IMO ein klitzekleines Krümelchen "dünner" als der SH-4, aber nach 2 Minuten könnte ich blind nicht mehr heraushören welcher TA welcher ist.
    Jedoch denke ich, dass der Vergleich so gemacht auch nur einen kleinen Teil der Wahrheit wieder gibt, nämlich den, wie sich zwei PUs im Higain Setting aufgenommen, anhören. Selbst spielend vor dem Amp mit weniger Gain können die Unterschiede schon deutlicher sein. Ich habe (zwar an einer PRS SE) die Werks-TA gegen das Hot-Rod-Set von SD (SH-4 JB und SH-2 Jazz) getauscht. Beim Jazz Neck-HB war der Unterschied sehr deutlich (positiver). Den JB habe ich dann noch mal zurück getauscht, weil der Output schon mächtig ist. Das habe ich dann aber ganz schnell wieder rückgängig gemacht, weil dieses bisschen mehr "Pfund" in den (Tief-)mitten im Zusammenspiel mit den anderen Bandinstrumenten, IMO sehr hilfreich ist.
     
  5. Lasse Lammert

    Lasse Lammert Threadersteller HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    4.066
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    841
    Kekse:
    35.613
    Erstellt: 30.03.12   #5
    Und hier nochmal ein Clip durch Marshall JMP:

     
  6. InTune

    InTune Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.07.11
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    3.502
    Ort:
    Süd Hessen
    Zustimmungen:
    2.283
    Kekse:
    17.139
    Erstellt: 30.03.12   #6
    Vielen Dank mal für die Mühe, das so darzustellen! Beim Marschall verwischen IMO die Unterschiede dann noch mal zusätzlich (ich habe hier aber nur so einen Walkman Kopfhörer...). Immerhin kann man schön der Unterschied zum Earforce hören. Der bildet dann IMO schon wesentlich transparenter ab, wobei man das auch mögen muss. Der mehr rauhe Charakter des Marshall (auch wenn der mehr mumlmt) gefällt mir persönlich sogar besser.

    Eine wirklich spannende und interessant Gegenüberstellung! :great:

    PS. Ein kann man gewiss sagen: die Regler vom Earforce lassen sich besser anlesen. ;)
     
  7. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    5.367
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    574
    Kekse:
    9.137
    Erstellt: 30.03.12   #7
    SH-04 growlt viel mehr und ist brutaler, HFS klingt schwächer, vielleicht offener, wenn man so will. SH-04 ist schon ne Macht, leioder für mich auch zu viel Gain, finde den SH-12 um einiges besser. Falls du mal die Möglichkeit hast, dann anspielen, aufnehmen und reinsetzen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping