prs oder Ibanez

von fastandfurious, 03.11.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. fastandfurious

    fastandfurious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    18.12.14
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    -20
    Erstellt: 03.11.09   #1
  2. onceagain

    onceagain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.09
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    3.488
    Erstellt: 03.11.09   #2
    beide bestellen, die bessere behalten, die andere zurückschicken.

    anders geht's nicht. denn wenn hier fünf sagen "nimm die prs" und fünf andere für die ibanez stimmen, was dann?

    selbst ist der mann ...
     
  3. Mjöllnir

    Mjöllnir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.09
    Zuletzt hier:
    2.01.15
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    537
    Erstellt: 03.11.09   #3
    Es sind beides gute Gitarren. Vom Sound her klingen beide sehr definiert, gleichzeitig aber warm und rund. Die PRS ließ sich im Geschäft etwas besser bespielen, denn sie hatte eine wirklich ultraflache Saitenlage. Aber das ist wohl eine Einstellungssache, die man auch zuhause nachholen kann. Die Ibanez hat Aktive Pickups, die SE Passive, das solltest du beim Kauf eventuell beachten. Desweiteren hat die Ibanez eine massive Ahorndecke, während bei der SE nur ein Furnier aufgetragen wurde. Verarbeitungstechnisch gesehen, sind beide super.
    Aber letztendlich bleibt die wahl trotzdem bei dir, denn im Klang unterscheiden sie sich trotzdem.

    mfg
    Jan
     
  4. Biskaya

    Biskaya Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.10.09
    Beiträge:
    3.796
    Ort:
    NW-Helvetien
    Zustimmungen:
    1.285
    Kekse:
    19.586
    Erstellt: 03.11.09   #4
    Tendenziell würde ich selber hier eher zur Ibanez greifen. Wäre es eine andere PRS; dann sicherlich die PRS!
     
  5. NEXT

    NEXT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.09
    Zuletzt hier:
    14.11.18
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Hallbergmoos
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    48
    Erstellt: 03.11.09   #5
    mit welcher Begründung?
     
  6. Biskaya

    Biskaya Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.10.09
    Beiträge:
    3.796
    Ort:
    NW-Helvetien
    Zustimmungen:
    1.285
    Kekse:
    19.586
    Erstellt: 04.11.09   #6
    Muss den alles immer begründet werden...Kann sich keiner mit einem kurzem Ja oder Nein begnügen?:D

    Wollte eigentlich in die Falle; aber also gut...Hier kurz meine Begründung...

    -Die Ibanez hat im Gegensatz zur PRS, eine "benutzerfreundlichere" Bridge (Gibraltar 3; Steg + Saitenhalter = Mehr Sustain)
    -Ausserdem hat sie 2 Tonregler (Bridge & Neck) und die aktiven LZ1-B & LZ1-N bringen mehr Saft als die Standard PRS Designed Treble- und Bassbucker
    -Eigentlich nur eine Geschmacksfrage; mir gefällt diese Ibanez besser als die PRS SE SINGLECUT
     
  7. fastandfurious

    fastandfurious Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    18.12.14
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    -20
    Erstellt: 04.11.09   #7
    ok danke die ibanez war auch eher mein favorit!
    wie siehts denn mit den halsprofilen der beiden aus?
     
  8. Biskaya

    Biskaya Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.10.09
    Beiträge:
    3.796
    Ort:
    NW-Helvetien
    Zustimmungen:
    1.285
    Kekse:
    19.586
    Erstellt: 04.11.09   #8
    Zu der PRS kann ich dir jetzt gerade leider nicht helfen, da ich keine zur Hand habe:D

    Bei der Ibanez kannst du die Daten auf dr HP einsehen:
    http://www.ibanez.com/ElectricGuitars/model-ART320
     
  9. fastandfurious

    fastandfurious Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    18.12.14
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    -20
    Erstellt: 04.11.09   #9
    ja, ich meinte eher baseball schläger oder nicht?
     
  10. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    10.02.17
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    215
    Kekse:
    5.517
    Erstellt: 05.11.09   #10
    beide haben massive ahorndecken, auf denen dann jeweils wegen der optik noch ein schönes furnier drauf sitzt. bei der PRS gut am natural binding zu erkennen!
     
  11. Biskaya

    Biskaya Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.10.09
    Beiträge:
    3.796
    Ort:
    NW-Helvetien
    Zustimmungen:
    1.285
    Kekse:
    19.586
    Erstellt: 05.11.09   #11
    Für meinen Geschmack geht's noch; habe eben "Pianistenfinger" und keine Riesenpranken:D
    Ich muss schon antesten gehen, um zu sehen ob ich mit den Hälsen zurechtkomme oder nicht; kann da leider nicht "ab der Stange" kaufen...:(
     
  12. Fisto

    Fisto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Zuletzt hier:
    30.08.17
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    7.019
    Erstellt: 10.11.09   #12
    wenn du die für dich bessere gitarre finden willst MUSST du beide selbst mal antesten. ich jedoch würde mich, ohne die Ibanez zu kennen oder je gespielt zu haben, direkt für die prs entscheiden. habe die ganzen Modelle aus der se serie mal angestestet und war echt begeistert was man hier für sein geld bekommt. beste verarbeitung, absolut beste bespielbarkeit und guter sound. habe bisher auch in der fachpresse nur gutes über die Korea PRS gelesen. Gerade wegen dem preis leistungsverhältnis. im vergleich zu der prs hatte ich zum spaß mal diese günstige Gibson Les Paul Worn Brown gespielt... auch hier würde ich mich ganz deutlich für die prs entscheiden. ich meine bei thomann oder irgendwo war auch ein test angehängt. ich kann dir nur empfehlen das ding irgendwo mal anzutesten... bei der prs kann man nichts falsch machen, die ibanez kenne ich leider nicht und kann mich nicht dazu äussern.
     
Die Seite wird geladen...

mapping