Pull-Off Problem

von IbanezRules=), 18.05.06.

  1. IbanezRules=)

    IbanezRules=) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    26.12.13
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 18.05.06   #1
    Mir ist an meinem Legato-Spiel in letzter Zeit aufgefallen, dass ich doch enorme Probleme mit den Pull-Offs habe. Wie weit zieht ihr die Saite nach unten?
    Also, wenn ich einfach nur die Finger nach oben hebe (also eigentlich kein Pull-Off), dann klingt der Ton nur sehr leise, bzw. garnicht ohne zerre.
    Wenn ich aber eben die Saite nach unten abziehen will, dann treffe ich sogut wie immer die darunter liegende Saite.
    Was kann man da ändern? Sollte man mit der rechten Hand die untere Saite abdämpfen? Aber selbst dann würde man ja fast Ghost-Notes spielen.
    Bei der hohen e-Saite hab ich damit alos keine Probleme.

    Bin etwas verzweifelt... :(
     
  2. Mr.Medievil

    Mr.Medievil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.04.09
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 18.05.06   #2
    Guten Tach !
    Also abdämpfen brauchste da in der Regel nix, das macht die Sache nur unnötig komplex, besonders bei schnellerem Spiel. Ich würde dir empfehlen, eher in Richtung "weg vom Griffbrett" und gleichzeitig nach unten zu ziehen. Dabei drückste am besten vor dem Pull-Off erstmal kurz die Saite nach unten, dann löst du die Spannung und ziehst den Finger weg. Der Witz ist ja, dass man während dem Abheben des Fingers durch dieses "Wegschnalzen" nochmal die Saite anschlägt. Das geht natürlich durch bloßes Anheben des Fingers nicht. Aber das hast du ja selbst schon gemerkt ;)
    Dazu muss man allerdings nicht völlig in Richtung unten wegziehen, es reicht wenn es ein bisschen schräg ist. Üb am besten mal ganz langsam die Technik und guck genau hin.
    Ich hatte das Problem am Anfang auch, ich hab immer nur den Finger abgehoben. Das gab sich dann aber mit der Zeit.
    Viel Spass dann noch beim üben, wird scho ;)
     
  3. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 18.05.06   #3
    Du kannst zudem noch versuchen, die untere Seite mit der Greifhand abzudämpfen, bzw. mit dem Finger, der beim Pull-Off nicht weggezogen wird. Dann klingt die untere schon nicht mehr mit.
    Aber nichts geht über üben!
     
  4. TheMasterHimself

    TheMasterHimself Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.05
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    65
    Ort:
    bei Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 19.05.06   #4
    ...und den zeigefinger oder der finger, der die saite hält (es sei dem es isn pulloff zur leersaite) in der lage halten. der andere, bspw. der ringfinger zieht die saite nun im gewünschten bund weg, der zeigefinger in dem falle "hält dagegen" (sonst wärs ja ein bend) , das jedoch so kurz dasses garnichma erwähnenswert is:screwy:
    oder klappts immernoch nich?
     
Die Seite wird geladen...

mapping