Quad-Rails... Sound?

von mnemo, 09.05.04.

  1. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 09.05.04   #1
    Servus, ich bins mal wieder. HAb im Forum schon SUFU benützt, weil ich mir sicher war, dass das Thema schon mal angeschnitten wurde, hab aber leider nichts gefunden.

    HAb grad vorhin so im Internet die Angebote durchgestöbert, dann viel mir die Gitarre auf, eigentlich kenne ich die schon länger, aber diesmal wollte ich mir sie genauer anschauen und siehe da, es sind mir gleich diese Quad-Rails aufgefallen. Im Prinzip sind das ja einfach 2 Klingenhumbucker im SC-Format und seriell geschaltet, aber wie ist der Sound? Hat die jemand schon mal angespielt? HAt da jemand ne Meinung zu?

    hier der Link:
    http://www.musicyo.com/product_specs.asp?pf_id=350&key=20
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 10.05.04   #2
    Kenne die unter dem Namen Motherbucker (mit 3 Spulen auch Triplebucker). Kent Armstrong hat sowas u.a. im Programm.

    So richtig durchgesetzt hat sich das nie. (das Prinzip ist schon ziemlich alt)

    Sound kenne ich nicht. Wahrscheinlich wie zwei serielle medium-Humbucker :-)
     
  3. mnemo

    mnemo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 10.05.04   #3
    Danke! Und wie hören sich 2 seriellgeschaltete MEdium-Humbucker an? :)
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 10.05.04   #4
    Bei mir fett und mulmig. ist einfach zu viel.

    Allerdings waren das zwei völlig unterschiedliche (Ein PAF pro und ein Little 59) und zudem noch neck und bridge.

    Also wahrlich kein echter Vergleich.

    Ich kann aber ehrlich gesagt nicht ganz den Vorteil sehen. es sei denn, man baut sich extreme Splitmodi ein, also nicht nur die beiden Minibucker einzeln, sondern dann auch noch mal deren einzelnen Spulen. Dann hätte man vom SC-Sound über Standard-Humbucker bis hin zum Ultra-Gain alles. Quasi 8-conductor :-)

    Aber so wie ich das gelesen habe, war das ja nicht die Verschaltung, sondern nur einer der beiden "Hotrails" oder beide.

    Und da sollte es doch ein Highgain-PU, den man normal spilttet, auch tun.

    Ob zwei serielle Minibucker wirklich mehr Transparenz und Klarheit haben wie ein dicker Highgain-PU a la X2N....vielleicht.

    Ich hatte mal in der Bibliothek son altes Gitarrenelektronikbuch ausgeliehen (Anfang 80er), da kamen die Triple- und Motherbucker auch vor. Irgendwo war sogar ne Abbilding von nem echten 4er, also mit normal grossen Spulen. Und keine Dummies... :-)

    Sows in der Art:

    [​IMG]

    Aber letzten Endes meinte der Autor, dass es sich nicht sonderlich lohnen würde, bei der heutigen Bauweise und den verschiedensten Möglichkeiten der Drähte, Bauformen, Magnetstärken etc. könne man so ziemlich alles auch auf normalem Weg erreichen.

    Und dank moderner Amps ists fraglich, ob man PUs dieser Stärker überhaupt sinnvoll einsetzen kann. :-)


    Zum Thema:


    http://wdmusicproducts.com/Merchant...WMPI&Product_Code=WDMB&Category_Code=PUHMBCKR

    http://www.harmony-central.com/Guitar/Data2/Kent_Armstrong/Motherbucker-01.html

    http://www.harmony-central.com/Guitar/Data2/Kent_Armstrong/MUBK-1-Motherbucker-01.html

    http://www.google.de/search?q=cache...ta2/Kramer/Quad-Rail-01.html+quad-rails&hl=de
     
  5. Phil

    Phil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 10.05.04   #5
    nettes thema, ich wär auch interessiert die teile mal zu spielen.
    nur leider sind die in deutschland auch via ebay selten zu bekommen.
    verbaut wurde sone teile von jackson und kramer, bzw. in der kramer baretta auch heute noch. nun weis ich nich obs die bei ebay nur 1x pro jahr gibt weil die so gut sind, oder weil kramer in DE recht selten ist...

    interessant wären vielleicht auch die verschiedenen schaltungen, die man damit realisieren könnte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping