Qualitätsverlust? Vorstufe -> dig. Effekt -> Endstufe

von RageX, 19.04.06.

  1. RageX

    RageX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    12.02.14
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #1
    Hallo zusammen,

    ich spiele ein Engl Powerball Topteil. Da ich ab und zu reinen GT-8 Effekt Sound (GT-8 habe ich noch nicht) benötige, müsste ich wie folgt vorgehen:
    Engl Vorstufe -> GT-8 -> ENGL Endstufe

    genauer gesagt werde ich wohl die sog. 4 Kabel Methode anwenden um die analogen Effekte wie Compr. oder WAH vor der Vorstufe zu haben.

    Es geht mir nur darum, dass ja in diesen Fällen das Vorstufen Signal komplett durch das Effekt-Gerät wandert und dann wieder in die Endstufe. Das analoge Signal wird also im Effekt-Gerät von analog auf digital und dann im Output bzw. Send wieder in analog gewandelt.

    Meine Frage: Wie stark ist der Qualitätsverlust? Hörbar? Nicht Hörbar? Weniger Druck im Sound?

    Vielleicht hat jemand Erfahrungen, wie gesagt ich habe das GT-8 noch nicht und überlege gerade ob das so in Ordnung wäre...

    Maik
     
  2. zuzuk

    zuzuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 20.04.06   #2
    ui da gibts die verschiedensten meinungen, die einen wollen es ganz deutlich an verlust von dynamik etc merken, andere sagen es macht keinen hörbaren unterschied. am besten du probierst es selber mal aus.

    der compressor und das wah sin im gt-8 aber nicht analog..
     
Die Seite wird geladen...

mapping