• Wegen einer technischen Anpassung wird das Forum am Montag um ca. 9 Uhr für einige Minuten nicht verfügbar sein. Danke für euer Verständnis!

R.I.P. Robin Gibb

Beatler90
Beatler90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.07.21
Registriert
03.07.07
Beiträge
2.856
Kekse
25.413
Ort
Nähe Heilbronn
Ich selbst war zwar nie ein großer Bee Gees Fan, empfinde seinen Tod aber trotzdem als großen Verlust für die Musikwelt.

Ruhe in Frieden!
 
GEH
GEH
MOD A-Saiteninstrumente
Moderator
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
12.10.07
Beiträge
17.996
Kekse
55.789
Die Musik der Bee Gees hatte nicht zuletzt wegen der hohen Tenorstimmen etwas sehr eigenständiges, das war irgendwie unverwechselbar.

Ruh in Frieden!
 
S
saxof
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.07.21
Registriert
05.06.10
Beiträge
905
Kekse
2.636
Ort
BaWü
Schon wieder so eine traurige Nachricht.

R.I.P.
 
Catweazle
Catweazle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
09.01.05
Beiträge
2.125
Kekse
28.772
Ort
Down on the bayou...
Die Musik der Bee Gees hat mich nie wirklich vom Hocker gerissen. Die hohe Gesangslage gefiel nie so recht obwohl das gerade auch etwas besonderes und eigenständiges hatte, wie GEH schon geschrieben hat.
Dennoch...die Musikwelt ist um eine Persönlichkeit ärmer....

Ruhe in Frieden, Robin !
 
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
29.01.07
Beiträge
66.470
Kekse
257.679
Ort
Urbs intestinum
Jetzt gibbs nur noch einen ... :(

R.I.P. Robin ... und grüße ...
 
Knopfler
Knopfler
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.01.21
Registriert
03.06.09
Beiträge
5.028
Kekse
41.287
Ort
Shangri La
Einer meiner 1. CDs war die 'High Civilization' ... okay, kein Meilenstein der Musik-/Bandgeschichte aber mit 'secret love' war und ist zumindest eins meiner Lieblingslieder dabei rausgesprungen! - Danke hierfür und R.I.P. Robin!
 
M
Marcus Moetz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.05.12
Registriert
21.05.12
Beiträge
3
Kekse
0
Ich selbst war ebenfalls nie ein wirklicher Fan der Bee Gees. Dass sie aber Welthits über mehrere Jahrzehnte hatten, ist ihnen hoch anzurechnen. Ich bin gespannt, ob jetzt nach dem Tod von Robin vermehrt Bee Gees CDs gekauft werden, wie es so oft der Fall ist, wenn ein Künstler gestorben ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.357
Kekse
56.093
Ort
NRW
Hallo,

wieder einer der ganz Großen, der gegangen ist... viele mögen die Musik der Bee Gees wohl als altmodisch, glatt, überproduziert abtun. Aber sie war mit Sicherheit mitprägend für das gesamte Disco-Zeitalter und ich habe sie immer gerne gehört. Nicht zu vergessen die vielen, vielen Stücke, die die Bee Gees für andere Interpreten geschrieben haben.
Es ist übrigens, das kann ich aus eigener Erfahrung sagen, königlich schwierig, Bee Gees-Stücke zu singen, sowohl im Original wie auch in Arrangements für Chor...
Die letzten paar Tage haben uns einige große Stars genommen - nicht nur Robin Gibb, auch Donna Summer, und die Klassiker (da rechne ich mich auch zu...) denken an Dietrich Fischer-Dieskau.
Ruht in Frieden - und thank you for the music!

Viele Grüße
Klaus
 
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
29.01.07
Beiträge
66.470
Kekse
257.679
Ort
Urbs intestinum
Ich glaube, viele kennen die BeeGees wohl nur aus ihrer "Comeback"-Zeit in den End-70ern (Nightfever etc.). Aber auch schon viele Jahre früher haben sie wunderbare Musik gemacht und eine Menge Hits gehabt, so u.a

Words, I've Gotta Get A Message To You, Saved By The Bell, New York Mining Disaster 1941, To Love Somebody, Massachussetts, World, I.O.I.O., Lonely Days ... aber dafür muss man wohl etwas älter sein ;)

"N.Y.Mining Diaster" war und ist immer noch einer meiner Lieblingssongs und ich war "damals" sehr happy, als ich endlich die Akkorde für diesen Song herausgefunden hatte :D

*singt* "Have you seen my wife, Mr. Jones, do you know what it's like on the outside ... "
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.215
Kekse
115.606
Ort
Berlin
Tja, langsam wir es dünne bei den ganz Großen.

Krankheit macht auch vor Popularität und Geld kein Halt.........
Ich hab selbst erst vor zwei Wochen einen guten Muckerfreund zu Grabe getragen, den es krebstechnisch mit jungen 51 Jahren zerrissen hat.

Kann man sich damit trösten, daß das Hingesieche endlich ein Ende hatte?

Die Bee Gees haben mich sicherlich auch mehr oder weniger beeinflusst...., vor allem mein Falsett...;)

Ein absehbarer Tod (ist er das nicht immer?) und trotzdem verdammt schade.
 
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.357
Kekse
56.093
Ort
NRW
... New York mining desaster 1941 und Massachusetts... wenn ich das recht erinnere, meine ersten Kontakte zu den Bee Gees, auch noch vor der Disco-Zeit. Du hast Recht, Peter - man muß wohl etwas älter sein ;) , und da merkt man in der Unterhaltung mit Jüngeren, wie die Zeit vergeht.

Viele Grüße
Klaus
 
Cadfael
Cadfael
HCA Bass Hintergrundwissen
HCA
HFU
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
27.11.06
Beiträge
13.167
Kekse
117.735
Ort
Linker Niederrhein
Und dann kommt in den Nachrichten auch noch, er wäre in Großbritannien geboren worden ... :(
Würde man das auch von Bob Marley sagen?

Die Gibbs waren Manx!
Also auf der Isle of Man geboren (eigenes Geld, eigene Gesetzgebung, Justiz, Exekutive +++) ...

Auf jeden Fall vielen Dank für die schöne Musik vor, während und nach der Disco-Welle!

Neben Robins Frau und Kindern gilt mein Beileid besonders Barry Gibb.
Es muss fürchterlich sein, als ältester von vier Brüdern alle jüngeren Brüder sterben zu sehen (1988, 2003, 2012).

R.I.P.
Andreas
 
klaus111
klaus111
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.11.15
Registriert
17.02.09
Beiträge
1.590
Kekse
17.706
Schön, daß die alten Songs der BeeGees erwähnt werden. Songs, die z.T. geschrieben wurden, als die Zwillinge 17 Jahre alt waren und Barry 20.

Gerade zu den melancholischen bis düsteren Songs passte die Stimme von Robin, der dadurch ganz wesentlich den Sound der Gruppe prägte, natürlich neben dem perfekten Harmoniegesang aller drei Brüder.

Hier befand man sich nach meinem Empfinden der im musikalischen Kernbereich der Gruppe. Maurice trat gesanglich zurück und nahm es mit kasperhaftem Humor, wie z.B. dieses Video zeigt. Es zeigt aber auch, mit welcher Hingabe Robin singt und warum die BeeGees damals in hohem Maße emotional authetisch wirkten.

Hier weitere Beispiele von alten Songs, die von Robin geprägt wurden:

Holiday
I Can't See Nobody
New York Mining Disaster 1941
I Started a Joke

Es war fast natürlich, daß Robin nicht nur die zweite Geige spielen wollte und austrat, um eine Solo-Karriere zu beginnen.
Doch ebenso natürlich, daß Brüder, die bereits im Alter von sechs und neun Jahren zusammen sangen, über kurz oder lang wieder zusammenfinden mußten.

Nur, der Zeitgeist war inzwischen verändert: progressivere, auch politischere Musik wurde gemacht... die BeeGees waren nicht mehr sehr gefragt. Schon vorher, vielleicht wegen Ihres Riesenerfolges, zeigten sie musikalisch Tendenzen zum Schmalz und textlich zur Banalität ("Now I found, that the world is round..."), was jetzt schlecht passte.
Es war also erst einmal vorbei. Doch andererseits fand auch nicht etwa eine politische Revolution statt, sondern es kam - die Diskowelle.

Die BeeGees - musikalischer Gruppengeist, verteilt auf drei Körper - konnten sich selbst neu erfinden und der folgende kommerzielle Erfolg ist Ihnen, wegen ihres großen Talents, zu gönnen.

Mit dem Tod von Maurice (Mo) im Jahr 2003 gab es dann keine BeeGees mehr.

Noch für den sterbenden Robin war der Zwillingsbruder sehr präsent: "I wish Mo was here, I can't believe he is gone."; (Quelle)

Jetzt ist der älteste Bruder allein - welche Tragik, nach einer solchen Geschichte...

Viele Grüße
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben