Rack aus Holz?

von diazepam, 22.07.05.

  1. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 22.07.05   #1
    Folgendes:

    Ganz dumme Frage eines ganz armen Studenten: Spricht eigentlich etwas dagegen, ein Rack, also das Gehaeuse aus Holz zu bauen?
    Oder muessen die aus Metall sein wg. Erdung oder was weiss ich..?

    Ich hab mal was von Brummschleifen gehoert, die irgendwie auftreten wenn zwei Geraete in einem Rack verschraubt sind und aeh.. weiss nich mehr :D
    Allerdings habe ich noch kein Rack aus Holz gesehen, deswegen bin ich ein wenig unsicher... :o
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 22.07.05   #2
    Es spricht nichts dagegen, die meisten Racks sind auch aus Holz gebaut (einige sind dann mit Metall verkleidet).

    Das Problem sind vielmehr die Rackschienen, ueber die es zu Brummschleifen kommen kann.
     
  3. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 22.07.05   #3
    hi!

    ich hab ein rack aus holz, das hat n schreiner mal gebaut.

    ich finds nicht mehr so cool wie am anfang;

    - die befestigungsscheinen sind aus holz, das macht den komponentenwechsel seeehr mühsam

    - wirklich stabil kommt mir das ding nicht vor

    - es ist zuwenig tief (ok, wenn mans selbst baut, kann man das ändern)


    ich bin momentan auf der suche nach eingem guten, "richitgen" rack.

    mfg kusi
     
  4. bigmuff

    bigmuff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.05   #4
    Tag!
    Hab auch schon drüber nachgedacht, weil ich meinen ganzen Kram gerne vollständig verkabelt in EINEM Rack hätte und nicht so viel Geld ausgeben will.

    Hinzu kommt, dass ich ja kein Profi bin, dessen Zeug irgendwelche Roadies auf den Laster werfen - ich kann das ja pfleglich behandeln. Stabilität ist deswegen trotzdem gefragt,
    aber halt keine extrem-Panzerung.

    Rackschienen kriegt man im Handel - sollte also nicht das Prob sein.
    Ein anständiger Deckel vorne und hinten könnte schon schwerer werden. Verschlüsse
    gibts auch im Handel.

    Allerdings: Es ist fraglich, ob man wirklich noch was spart, wenn man die Einzelkomponenten kauft und zusammenbaut. Und am Ende wirds nix, schaut scheiße aus und man hat nen Haufen Geld verprasst.

    Meine Hoffnung ist also immer noch Ebay...

    Vielleicht mach ich mich trotzdem mal drüber selbst zu basteln. Falls es was wird, werd ich das Ergebnis sicher posten...

    BM
     
  5. diazepam

    diazepam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 22.07.05   #5
    Ich frage das weil der Vater unseres Drummers Tischler (oder Schreiner??) ist, ich denke ueber den kaeme ich relativ guenstig an sowas...

    Was ist nun mit diesen Rackschienen? Das sind die Teile an denen die einzelnen Geraete befestigt werden, oder? Wenn die doch Brummschleifen erzeugen, warum macht man die dann nicht aus... sagen wir mal Hartplastik? :screwy:
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 22.07.05   #6
    Koennen Burmmschleifen erzeugen, muessen nicht.

    Viele Racks laufen ohne (brummschleife), von da aus solltest du dir jetzt nichtzu viele Gedanken darum machen (eine Diagnose ueber Brummschleifen die (noch) nicht da sind ist auch muehselig).

    Hartplastik: gute Frage, ich denke mal die herkoemmlichen Rackschienen haben sich schon bewaehrt.
     
  7. diazepam

    diazepam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 07.10.05   #7
    Ja, um mal auf das Thema zurueckzukommen:

    Das Gehaeuse soll wie gesagt aus Holz sein, mit Deckel auf beiden Seiten, ich denke, das sollte fuer ihn kein Problem sein...

    Rackschienen kann man ja separat kaufen, die gebe ich ihm dann...
    Die Maße habe ich im Prinzip auch (ich gebe ihm einfach den 19" 1HE Eqalizer mit).

    Sollte man noch irgendwas beachten? Wie loest man zum Beispiel das Stromversorgungsproblem in einem Rack?
     
  8. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 07.10.05   #8
    entweder hinten bei nem kurzen gerät ne steckerleiste reinschrauben, oder eine rack-steckerleiste, die sind aber imo ein wenig zu teuer.
     
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.10.05   #9
    Viel billiger als eBay wird das sicher nicht. Es sei denn, der macht das komplett kostenlos. Aber selbst dann wäre ich mir nicht sicher. Das Holz kostet ja auch was, und bissel Stabilisierung (Metalleisten, -kanten) kann ja auch nicht schaden. Und was dann alleine Rackschienen, Kugelecken oder kleine Rollen (wenn man braucht) einzeln kosten...

    PS: hat einer Erfahrung mit sowas:

    https://www.thomann.de/adam_hall_humfrees_5635_prodinfo.html?sn=33afb474e9524e00b4d330629c0eb4b5
     
Die Seite wird geladen...

mapping