Rack-FX mit Loop + Pre&Post EQ + Wah + Modulation + Raumeffekte? :)

von bemymonkey, 22.06.08.

  1. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 22.06.08   #1
    Hi, da ich so langsam keine Lust habe, mein GT-8 immer zwischen zwei Proberaeumen hin und her zu schleppen, wollte ich mich mal nach etwas Neuem umsehen, dieses mal am Besten im Rack, um Kabelsalat auf der Buehne moeglichst zu verhindern.

    Und da hier immer so kleine Geheimtipps was aeltere FX-Geraete angeht hin und her fliegen, dachte ich, ich frage mal die Experten:

    Ich brauche:

    1. 4-Kabel Methode MUSS moeglich sein - sonst halt separate Geraete fuer jeweils vor und nach der Vorstufe des Amps

    2. Flexible EQ Moeglichkeiten - mind. aequivalent zu 7-band graphisch, sowohl vor als auch nach der Vorstufe meines Amps

    3. Delay + Hall (nichts besonderes - ich praeferiere sauberes, digitales Delay, und bei Hall eigentlich auch eher kalt und steril - typisch digital halt...)

    4. Ein Wenig Modulation (nichts Besonderes... halt Chorus, Flanger, Phaser - das war's eigentlich auch schon)

    5. Selbstverstaendlich alles MIDI-steuerbar, und ohne Umschaltpausen.

    Wuerde zu dem Zweck dann wohl ne guenstige MIDILeiste noch dazu holen, je nachdem, ob das Effektgeraet im Rack Wah kann mit oder ohne Expressionspedal - wenn nicht, wird halt noch ein richtiges Wah davorgehaengt...

    So, gibt's da irgendwelche Vorschlaege, die nicht allzu teuer sind? Haette ich das Geld, wuerde ich mir natuerlich direkt ein GT-Pro kaufen, da ich mit den Effekten und EQ-Moeglichkeiten meines GT-8s sehr zufrieden bin... aber ich bin nun mal Student ;)...

    Wie sieht's denn mit nem alten GX700 aus? Kann das alles, was ich brauche? Oder alte Digitech-Geraete, oder Rocktron Sachen?

    Vielen Dank schon mal im Voraus :)

    -edit- SEHR schoen waere natuerlich noch eine eingebaute (natuerlich brauchbare :D) Speakersim, die auf nem getrennten Ausgang schaltbar waere (also 1 Ausgang mit Speakersim zum Pult und ein Ausgang ohne Speakersim wieder in meine Endstufe zur Gitarrenbox). :)
     
  2. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 22.06.08   #2
    hey ;)
    wie wärs mit nem zweiten boss gt8? hätte genau das was du brauchst, kannst die einstellungen von zuhause mitnehmen. und ist auch sehr günstig momentan wegen modellablöse....
    gegen den kabelsalat einfach deine 3 kabel plus midi kabel mit kabelbinder zu einem multicore verbinden.
     
  3. bemymonkey

    bemymonkey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 22.06.08   #3
    Heheh, hatte ich mir auch schon ueberlegt - aber es waer' halt wirklich schoen, wenn ich auf der Buehne nur nen Tuner + MIDILeiste haette, und dann auch wirklich nur 2 Kabel zum Amp ziehen muesste (MIDI + Signal)...

    Wobei Du natuerlich irgendwo recht hast... ist wohl das Guenstigste...
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 22.06.08   #4
    GT-Pro?

    Mit Abstrichen (kein 7 Band EQ) dann noch das GX700.
     
  5. bemymonkey

    bemymonkey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 23.06.08   #5
    Also keine aelteren Geheimtipps, wa? Schade. Dann werde ich mich wohl nach nem guenstigen GX700 + MIDI-steuerbarem EQ oder nem gebrauchten GT-Pro umschauen muessen...

    Danke fuer die Hilfe...
     
  6. Jotun

    Jotun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    503
    Erstellt: 23.06.08   #6
    Schau dich doch mal nach einem ART SGX2000 um.
    Die jungs von ART haben da im Prinzip das Konzept von Digitechs 2101 übernommen (Tube/SS Preamp + Effekte). Die Dinger sind günstig zu haben (ca 200€) und können eigentlich alles. Nur das Wah ist Schrott...

    Ich hab meins zwar gerade verkauft, aber in der Flohmarkt-Anzeige steht eigentlich alles wissenwerte drin.
     
  7. bemymonkey

    bemymonkey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 23.06.08   #7
    Danke fuer den Tipp - kann das Ding auch EQs sowohl vor als auch hinter den eingebauten Loops?
     
  8. Jotun

    Jotun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    503
    Erstellt: 24.06.08   #8
    Soweit ich das noch weiß ist der globale 5-Band EQ an der Front vor dem Loop und der digitale 7-Band EQ dahinter. Bin mir aber nicht ganz sicher.
     
Die Seite wird geladen...

mapping